Frage

Balance Einstellung für Surround / Musik voll extrem tief im Menü

  • 20 August 2018
  • 4 Antworten
  • 1166 Ansichten

Abzeichen
Gibt es eigentlich einen eleganteren und schnelleren Weg die Balance zwischen den hinteren und vorderen Sonos Boxen einzustellen? Der Weg dort hin besteht, so wie ich es derzeit durchführe, aus gut 5 Schritten.

Beim Surround lasse ich es mir ja ggf. noch gefallen, da die Einstellung eher eine einmalige ist, aber wenn ich dann wieder nur Musik höre (Voll), möchte ich doch öfters mal die Balance anpassen, da ich nicht immer an ein und der gleichen Stelle im Raum sitze.

Habe ich hier was übersehen? Auch der Weg in die EQ Einstellungen der normalen Lautsprecher ist aus meiner Sicht umständlich und könne über die Räume viel schneller hinterlegt werden.

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

4 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi Armin,
du hast nichts übersehen. Ist ziemlich tief im Menu, weil normal auch nicht so oft genutzt.
Ist bei jedem Anwender anders. Ich habe bei mir zum Beispiel noch nie Balance verstellt.
Sonos nimmt das aber sicher als Vorschlag auf.
Gruß
Armin
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
Hallo, aktuell geht es leider wirklich nur über den bekannten Weg. Ich leite aber deinen Beitrag gerne als Verbesserungsvorschlag weiter.
Hallo, da mein nicht mehr ganz taufrischer Sharp Aquos TV brav alle Audiosignale auf den TosLink-Ausgang durchschleift, nutze ich diesen TV auch um meine Geräte der "alten Welt" (CD-Player, DVD-Player, Camcorder) mit meiner Playbase zu verbinden. Damit laufen aber alle Soundeinstellungen über "TV-Pegel" und eine Balanceregelung rechts/links ist nicht möglich. Habe ich da etwas übersehen? Oder könnte man das künftig ändern?
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Hallo Guinea Pig 58,

Leider hast du da nichts übersehen.
Im 5.1 Verbund funktioniert die Balance-Einstellung nicht.

Gruß,
Marco