App-Start dauert lange.



Ersten Beitrag anzeigen

38 Antworten

Abzeichen +1
Hab jetzt doch die Funktion „zurücksetzen“ gefunden und durchgeführt.

Funkkanal wird nicht automatisch eingestellt. Teste auch die Varianten mal durch.

Vielen Dank!
Abzeichen +1
Habe jetzt festgestellt, dass nur der Play:1 am Router als WM:0 angezeigt wird, die 3 restlichen als WM:1
Habe jetzt festgestellt, dass nur der Play:1 am Router als WM:0 angezeigt wird, die 3 restlichen als WM:1
Starte die drei einmal neu und überprüfe hinterher, ob sich die Anzeige geändert hat.
Abzeichen +1
Habe jetzt festgestellt, dass nur der Play:1 am Router als WM:0 angezeigt wird, die 3 restlichen als WM:1
Starte die drei einmal neu und überprüfe hinterher, ob sich die Anzeige geändert hat.


Keine Veränderung. Jetzt habe ich. zwei Probleme. Langsame App und den Mischbetrieb. :D

Ich weiß ja, dass man sein Sonos-System nur im äußersten Notfall auf Werkseinstellungen zurücksetzen soll. Aber ich habe jetzt schon einiges versucht. Sogar einen Player aus dem Schlafzimmer an die Fritzbox in der Diele angeschlossen, wo ich eigentlich keinen brauche. 😉 Werde deshalb morgen wohl mal alle Player und Beam wieder in den Auslieferungszustand versetzen. Weiß mir sonst nicht zu helfen.
Habe jetzt festgestellt, dass nur der Play:1 am Router als WM:0 angezeigt wird, die 3 restlichen als WM:1
Starte die drei einmal neu und überprüfe hinterher, ob sich die Anzeige geändert hat.


Keine Veränderung. Jetzt habe ich. zwei Probleme. Langsame App und den Mischbetrieb. :D

Ich weiß ja, dass man sein Sonos-System nur im äußersten Notfall auf Werkseinstellungen zurücksetzen soll. Aber ich habe jetzt schon einiges versucht. Sogar einen Player aus dem Schlafzimmer an die Fritzbox in der Diele angeschlossen, wo ich eigentlich keinen brauche. 😉 Werde deshalb morgen wohl mal alle Player und Beam wieder in den Auslieferungszustand versetzen. Weiß mir sonst nicht zu helfen.

Bei den drei Widerspenstigen den Stromstecker zu ziehen, sollte Dir ermöglichen, die Wireless-Einrichtung vollständig zurückzusetzen.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Kann sein, dass sich das System im Mischbetrieb befindet, mach bitte die Wireless-Einrichtung wie folgt rückgängig, warte danach 10 Min. und schau unter 'Einstellungen --> Über mein Sonos-System' nach, ob neben jeder Komponente WM:0 steht.

Sonos Controller-App für iOS oder Android: „Einstellungen“ --> „Erweiterte Einstellungen“ --> „Wireless-Einrichtung“. Klicke im Bildschirm „Wireless-Einrichtung“ auf die Schaltfläche „Zurücksetzen“. Klicke im nächsten Bildschirm auf „Fertig“.


Konnte im Bildschirm „Wireless-Einrichtung“ nur „Fortfahren“. Die Auswahl „zurücksetzen“ habe ich dort nicht vorgefunden.

WM:0 steht bei allen Geräten.


Bitte wechsel mal den Sonosnet-Kanal.
Abzeichen +1
Hab heute noch mal mehrere Dinge ausprobiert. FrizBox auf Werkseinstellungen, sämtliche Sonos-Produkte auf Werkseinstellungen. Alles wieder ordentlich eingerichtet, direkt mit einer Play:1 per LAN am Router. Funkkanal in der Fritte auf manuell, und SonosNet nicht auf dem gleichen Funkkanal.

Immer noch keine Verbesserung. App startet ziemlich lahm, bei längerer Nichtnitzung braucht der Controller auch bis zu 12 Sekunden um Play/Pause, lauter/leiser usw. bedienen zu können.

Musik läuft allerdings ohne jegliche Unterbrechung. Verflixt!
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hab heute noch mal mehrere Dinge ausprobiert. FrizBox auf Werkseinstellungen, sämtliche Sonos-Produkte auf Werkseinstellungen. Alles wieder ordentlich eingerichtet, direkt mit einer Play:1 per LAN am Router. Funkkanal in der Fritte auf manuell, und SonosNet nicht auf dem gleichen Funkkanal.

Immer noch keine Verbesserung. App startet ziemlich lahm, bei längerer Nichtnitzung braucht der Controller auch bis zu 12 Sekunden um Play/Pause, lauter/leiser usw. bedienen zu können.

Musik läuft allerdings ohne jegliche Unterbrechung. Verflixt!


Hast du ein Notebook, welches du mal via LAN am Router anschließen kannst?
Teste da mal wie lange die App braucht.
Abzeichen +1
Hab heute noch mal mehrere Dinge ausprobiert. FrizBox auf Werkseinstellungen, sämtliche Sonos-Produkte auf Werkseinstellungen. Alles wieder ordentlich eingerichtet, direkt mit einer Play:1 per LAN am Router. Funkkanal in der Fritte auf manuell, und SonosNet nicht auf dem gleichen Funkkanal.

Immer noch keine Verbesserung. App startet ziemlich lahm, bei längerer Nichtnitzung braucht der Controller auch bis zu 12 Sekunden um Play/Pause, lauter/leiser usw. bedienen zu können.

Musik läuft allerdings ohne jegliche Unterbrechung. Verflixt!


Hast du ein Notebook, welches du mal via LAN am Router anschließen kannst?
Teste da mal wie lange die App braucht.


Sonos Desktop Controller (Mac) über LAN aber auch WLAN funktioniert einwandfre. Vorhin jedenfallsi. Das beschriebene Problem tritt gefühlt nur bei iOS Geräten auf. Vorhin mit zwei iPhones getestet.
Sonos Desktop Controller (Mac) über LAN aber auch WLAN funktioniert einwandfre. Vorhin jedenfallsi. Das beschriebene Problem tritt gefühlt nur bei iOS Geräten auf. Vorhin mit zwei iPhones getestet.
Vergewissere Dich, dass die sog. WLAN-Unterstützung ausgeschaltet ist (ist nur ein Schuss ins Blaue).

https://support.apple.com/de-at/HT205296
Abzeichen +1
Da habe ich bereits getan. Ich habe mir übrigens vor einiger Zeit eine DrittanbieterApp geladen, bei der keine Verzögerungen auftreten. Das macht das ganze für mich noch unerklärlicher :)

Edit: zwei Drittanbieterlösungen sind direkt startklar.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Da habe ich bereits getan. Ich habe mir übrigens vor einiger Zeit eine DrittanbieterApp geladen, bei der keine Verzögerungen auftreten. Das macht das ganze für mich noch unerklärlicher :)

Edit: zwei Drittanbieterlösungen sind direkt startklar.


Ein generelles Problem mit der App gibt es nicht.
Die App sendet einen Broadcast ins Netzwerk zu den Sonos-Geräten und abhängig von der Zeit, die für die Antwort benötigt wird (von Sonos), startet die App schneller oder langsamer.
Abzeichen +1
Da habe ich bereits getan. Ich habe mir übrigens vor einiger Zeit eine DrittanbieterApp geladen, bei der keine Verzögerungen auftreten. Das macht das ganze für mich noch unerklärlicher :)

Edit: zwei Drittanbieterlösungen sind direkt startklar.


Ein generelles Problem mit der App gibt es nicht.
Die App sendet einen Broadcast ins Netzwerk zu den Sonos-Geräten und abhängig von der Zeit, die für die Antwort benötigt wird (von Sonos), startet die App schneller oder langsamer.


Verstehe. Ich bin diese Verzögerung beim Starten bzw. beim "mal eben schnell" den Ton regulieren nicht gewohnt. Kam sehr plötzlich, einfach so. Und wie gesagt, zwei Drittanbieterapps sind direkt da. Wenn das jetzt bedeutet, dass ich für "normale" Benutzung diese Apps verwenden muss und die Sonos App nnur noch für Setup und co., dann muss ich das wohl hinnehmen.

Ich danke euch allen vielmals für eure Untersützung.

Antworten