Wir stellen vor - Die Sonos PLAYBASE



Ersten Beitrag anzeigen

212 Antworten

Wünsche ich Euch auch!
Aber zu der Aussage einzelner User, das TOS-Link/optische Kabel kein DTS überträgt ist falsch! Mein Denon-Verstärker hat leider noch kein HDMI und so habe ich den Panasonic BluRay Player und den Samsung TV (UE55KS9090) per optischen Kabel angeschlossen. Und der Denon erkennt automatisch das DTS Signal.
Grüße


Könntest du das bitte verlinken? Solch eine Aussage ist mit nicht bekannt...


na klar! Ich meinte aber auch "nur" dts und Dolby Digital 5.1. Denn die neuen HD-Tonformate die auch auf BluRays vorhanden sind funktionieren nicht. Aber bei meinen BluRays ist immer noch eine normale DD oder dts Tonspur enthalten.

https://www.beisammen.de/index.php?thread/107354-hdmi-oder-optisches-kabel-f%C3%BCr-ton%C3%BCbertragung-von-tv-auf-av-receiver/

https://blog.teufel.de/toslink-optisches-kabel-anschliessen/

http://www.hifi-forum.de/viewthread-36-8458.html
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
[quote=Lars_F][quote=Dobbcheck]Aber zu der Aussage einzelner User, das TOS-Link/optische Kabel kein DTS überträgt ist falsch!

Wie und mit was ein Optokabel funktioniert weiß ich.
Mir ging es nur speziell um die Ausage, das einer der Sonos-User hier behauptet hätte, das DTS eh nicht mit optischen Kabeln funktionieren würde und deshalb obsolet wäre...
Abzeichen +1
Fehlendes DTS stört mich als nicht Kino-Sound interessierter User nicht.
Ich frag mich nur, werden die nächsten TV Generationen noch einen optischen Ausgang haben?

Leider passt die Playbase nicht unter meinen Samunsg TV (seitliche Füße, 55 Zoll) ! Das ärgert mich gewaltig! Der Spalt unter dem TV beträgt leider nur 40mm und die Base ist 58mm (UE55H6410SS)

Ich könnte den Fernseher weiter nach vorne holen, aber dann steht er fast Vorne auf der Kante vom Lowboard, und das geht auch nicht!

Aber das Ding ist schon nicht klein! Jetzt bin ich mir unsicher, was ich machen soll....

Gruß
Lars
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi Lars,
dafür kann man einen Halter kaufen.
Schau mal bei der PLAYBASE auf der Produktseite ganz unten
http://www.sonos.com/de-de/shop/playbase.html
Gruß
Armin
Abzeichen +1
Danke für den Hinweis, hatte ich noch nicht gesehen!
Aber ich glaube die 170€ für 18mm sind es mir dann doch nicht wert... Ich werde mir nochmal Gedanken machen was die beste Lösung für mich ist.

Hatte ehr auf kreative Köpfe mit einer DIY Lösung gehofft ;-)

Vielleicht doch einfach eine Playbar, allerdings soll der neue Tieftöner der Playbase ja einen positiven Unterschied machen... hab ich irgendwo zumindest gelesen!
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Du könntest alternativ auch den Fernseher an die Wand montieren.
Wandhalter sind ja etwas günstiger.
In der Tat ist der Klang und Bass der PLAYBASE besser.
Gruß
Armin
Abzeichen +1
Mit der Wandhalterung könnte ich, aber ehr ungewollt weil es andere Probleme aufwirft.
Ich werde versuchen mir einen kreativen Unterbau einfallen zu lassen... 18mm sollten doch zu schaffen sein!
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi Lars,
ich bin mir ziemlich sicher, dass das keine gute Idee ist, da der Sound auch an den Seiten raus kommt.
Ich höre mal nach.
Gruß
Armin
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Ich sehe auf deinen Bildern, dass die Füsse schräg nach vorne auf gehen und der Fernseher ist recht breit.
Dann sollte es so gehen.
Bin mal auf deine Lösung gespannt.
Gruß
Armin
Abzeichen +1
Die Playbase soll natürlich ein Stück rausstehen... deswegen muss Sie ja unter dem Spalt hindurch passen..
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Na dann bau mal.
Ein paar schöne Aluteile würden gut passen.
Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage bezüglich der Musikwiedergabe über die Soundbase und das streamen auf andere Sonos-Lautsprecher.

Meine Freundin hört gerne Hörbücher. Derzeit legt sie die CDs in unsere XBox One ein und hört sich das Buch über den Fernseher an.
Meine Frage ist: Wenn ich die XBox One mit der Soundbase verbinde, kann ich dann das Signal zu allen anderen Sonos-Lautsprecher streamen - unabhängig davon ob sie mit der Soundbase als 5.1 Setup gepaired sind?
Ich möchte gerne CDs als Wiedergabemedium im ganzen Haus abspielen. Ich möchte mir aber keine extra Stereoanlage kaufen und sie mit Connect-AMP verbinden müssen.

Danke und Gruß. 😃
Vielen Dank!
Ich möchte gerne CDs als Wiedergabemedium im ganzen Haus abspielen. Ich möchte mir aber keine extra Stereoanlage kaufen und sie mit Connect-AMP verbinden müssen.
Entweder machst Du es weiterhin so wie mit Deinen Hörbüchern und der X-Box, oder der Du klemmst die X-Box an den TV an, dann brauchst Du nicht mehr umstecken ober der TV muss ggf. zusätzlich laufen.

Oder Du nimmst irgend ein x-beliebiges SONOS-Gerät was einen analogen Eingang hat (z.B. P5, AMP oder eine CONNECT), dazu einen stinknormalen 0815-CD-Player, legst dessen analog Audio-Out auf den Audio-In dieser SONOS-Komponente, schaltest irgend eins (oder eine Gruppe) Deiner SONOS-Geräte über die App auf Eingang und kannst überall CD hören.

Oder Du klemmst den CD (dann aber evtl. nicht mehr 0815) bzw. Deine X-Box mit seinem / ihrem optischen Ausgang (ggf. über einen optischen Umschalter) auf die BAR / BASE. von dort kannst Du dann auch wie gewohnt verteilen.
[...] gegen diese miese und vollkommen unzureichende BASE vor hat, [...]
Deine Gedankenlogs faszinieren mich jedesmal aufs Neue. Abgesehen davon, dass die Playbase technisch gesehen der Playbar in nichts nachsteht, wie willst Du das beurteilen können, die Playbase ist doch noch gar nicht im Handel.
Benutzerebene 1
Abzeichen
Ironie ist nicht so dein Ding oder? Mit Mülleimer meine ich natürlich kein Wegwerfen, sondern einen Verkauf in Form von gebraucht verkaufen auf eBay und froh sein, dass es endlich weg ist.
Hallo Peri, ... erst lesen, ... dann ggf. nochmal lesen, ... dann evtl. zwischen den Zeilen lesen, dann verstehen ! ... und dann, aber wirklich erst dann eine AW verfassen.
... die Ironie des Beitrags sollte Dir eigentlich spätestens beim 2 x lesen so dermaßen ins Auge springen, das sich jegliche Punkte Deines Kommentars erübrigen 🆒
Ironie ist nicht so dein Ding oder? ...hi mgutt, wenn es Dich tröstet, - Ironie ist mein 2. Vorname, nur manchmal bin ich einfach geneigt einzelne Aussagen bewusst wörtlich zu sehen :$
- und ganz ernsthaft. Wenn ich mir diesen gesamten Thread von Anfang bis zum noch nicht vorhandenen Ende anschaue (und ich hab jeden einzelnen Eintrag hier gelesen), dann frage ich mich was hier so manch einen treibt und wie diese Menschen mit echten, alltäglichen Problemen dann umgehen ?!
- aber nun gut, jedem das Seine ...
nice evening
Abzeichen +1
Oh Mann,
jetzt gebe ich auch meinen Senf dazu. Ich habe einiges an Sonos seit 2009. Ich habe auch Sonos Komponenten immer wieder gut weiterverkauft, das ist Apple-like, man kriegt auch für Gebrauchtes noch Geld.
Ja , die Playbase ist teuer.
Aber, sie ist wunderschön im Gegensatz zu vielen Heimkinosurround-Schei....klar DTS hätte ich auch gerne, mit optischer Verbindung kann man aber gut leben. Wer irgendwelche TRUirgendwas braucht, muß sich eh anderweitig umsehen.
Also ich werde sie mir kaufen.
Im I-net sind ja gerne Miesmacher unterwegs, bisher hab ich Sonos noch nie bereut!
Eine der besten Invests für zuhause!
Abzeichen +1
Standby 3 Watt ist Stand der Play:5 2 und über Toslink ginge auch DTS und nur Stereo stimmt auch nicht.. aber jedem seine Einbildung!
[...] Es gibt ganz andere Baustellen. z.B. alle Sonos-Produkte auf den StandBy der Play:5 zu bringen. Auch so ein Wunsch, der seit Jahren ignoriert wird. Und dafür braucht es keine neue Hülle oder Namen. Einfach die Komponenten tauschen und gut ist. Können andere ja auch. Nennt sich Hardware-Revision.
Da Sonos Wert darauf legt, alle im Handel befindlichen Komponenten mit aktueller Firmware zu versorgen (was nebenbei auch den Support / die Fernwartung erleichtert, könnte ich mir vorstellen), ist das womöglich nicht so einfach.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
ARC heißt Audio Return Channel. ;)
FYI
http://www.welches-hdmi-kabel.de/hdmi-arc/
Benutzerebene 1
Abzeichen
Da Sonos Wert darauf legt, alle im Handel befindlichen Komponenten mit aktueller Firmware zu versorgen (was nebenbei auch den Support / die Fernwartung erleichtert, könnte ich mir vorstellen), ist das womöglich nicht so einfach.

Das macht für Sonos evtl einen Unterschied, aber nicht für den Kunden. Ob du nun eine Play 3.2 hast oder eine Play 3 mit interner Revision 2, macht ja keinen Unterschied.

Fritz!Boxen bekommen übrigens regelmäßig eine Revision. Ich habe drei verschiedene 7490 zu Hause. Nur die Hülle ist eben identisch.
Benutzerebene 1
Abzeichen
ARC heißt Audio Return Channel.
Und das ändert jetzt was an meiner Aussage? Der Return kommt vom TV und streng genommen ist es nicht mal ein Return bei dem Aufbau, sondern ein Passthrough. Es geht ja nichts "zurück", sondern wird weitergeleitet. ARC kann eben mehr als nur "Return".

Antworten