Wir stellen vor - Der neue Sonos One!


Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Ab dem 24. Oktober erhältlich, der neue Sonos One! Ein intelligenter Lautsprecher für Musikliebhaber mit allem was du von einem Sonos-Lautsprecher gewohnt bist, jetzt aber kannst du mit Amazon Alexa und eingebauten Mikrofonen dein gesamtes Sonos-System mit deiner Stimme steuern.



Verwende Sprachsteuerung um Musik zu starten, Titel aus einer deiner Wiedergabelisten aus der Sonos App hinzuzufügen oder die Musik aus der Spotify App in einem anderen Raum abspielen zu lassen. Amazon Alexa ist bereits im Sonos One verbaut und wir arbeiten hart daran um auch mehr Sprachassistenten in der Zukunft einzubeziehen, als nächstes steht Google Assistant an.

Der Sonos One liefert reichen, raumfüllenden Klang in einer kompakten Größe. Zwei Sonos One Lautsprecher können ein Stereopaar bilden oder als hintere Surround-Lautsprecher in einem 5.1-Setup eingerichtet werden. Auch wirst in der Lage sein die Musik auf der PLAYBASE oder PLAYBAR zu kontrollieren, während diese als Surround-Lautsprecher im Heimkinoaufbau konfiguriert sind.
  
Weitere Informationen zur Sonos One:
  • Wir verwenden eine echo-unterdrückungende Technologie, entworfen von unserem durch Trueplay bekanntem Ingenieurteam. Diese erlaubt dem Lautsprecher deine Stimme trotz Musik zu erkennen.
  • Die Lautstärke wird sich intelligent senken, oder auch "Ducken" wenn du damit sprichst, somit bekommst du nicht das Gefühl gegen die Musik anbrüllen zu müssen.
  • Der Lautsprecher enthält Detektoren in jedem der 6 Mikrofone um den Fokus auf die sprechende Person zu richten, dies hilft Alexa die Anweisung deutlich zu verstehen.
  • Da es sich hierbei um einen typischen Sonos-Lautsprecher handelt kannst du TruePlay auf einem iOS-Gerät verwenden um den Sonos One feinzustimmen, egal wo du ihn in deinem Zuhause platzierst.
  • Kapazitive Touch-Bedienelemente, bekannt vom PLAY:5(Gen2) und der PLAYBASE, die du antippen und streifen kannst. Eine dedizierte Taste zum aktivieren und deaktivieren der Mikrofone ist ebenso vorhanden.
  • Verfügt über eine Verbindungstaste und einen Ethernet-Port auf der Rückseite des Lautsprechers.

Sicherheit und Mikrofone
Deine Sicherheit sowie deine Daten sind uns sehr wichtig, zuvor in unserem Blog-Post mitgeteilt. Mit dem Sonos One halten wir uns daran. Eine LED indiziert den Status der Mikrofone. Der Sonos One wurde mit besonders viel Sorgfalt in Richtung Sicherheit entworfen, sodass die physische Verbindung zwischen Mikrofonen und der entsprechenden Mikrofon-Taste dafür sorgt das niemand zuhört wenn Privatsphäre gewünscht ist.

Tippe das Mikrofonsymbol zum aktivieren oder deaktivieren der Mikrofone, die LED ist an den Status der Mikrofone gebunden. Aus Sicherheits- und Datenschutzgründen gibt es keine Option oder einen Befehl in der App oder anderweitig um die LED zu deaktivieren wenn das Mikrofon eingeschaltet ist.

Noch heute Vorbestellen? Besuche Sonos.com und wähle zwischen Schwarz oder Weiß für $ 199 US (€ 229 EUR, $ 299 AUD, $ 269 CAD, ¥ 1.680 RMB, 1.699 DKK, 1.999 NOK, 1.999 SEK, $ 4.999 MEX), Weltweit ab 24. Oktober verfügbar.

Die Sprachsteuerung des Sonos One ist bisher in Deutschland, England und den Vereinigten Staaten funktionstüchtig. Der Sonos Lautsprecher hat alles was du benötigst um die Sprachsteuerung mit Amazon Alexa zu verwenden und ist kompatibel mit Ländern in denen Sonos und Sprachassistenten zukünftig erscheinen wird, solltest du dich in einem anderen Land befinden.

Weil du wartest, schaue dir hier unseren Forumbereich an um dich für Amazon Alexa und Sonos vorzubereiten.

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

117 Antworten

Microphones on: 3.8W (US), 4.1W (EU)
Microphones off: 2.9W (US), 3.2W (EU)
Das ist ja mal interessant.
Also muss das Netzteil aufgrund der höheren Netz-Spannung (110/230VAC) in EU 0,3W einfach ungenutzt in Wärme umwandeln ?!?
- oder liegt das an der unterschiedlichen Netz-Frequenz (60/50Hz) ?
Abzeichen
Also bei mir funktioniert die Alexa Beta mit Play:1 in Österreich. Ich hoffe das wird auch bei meinem Bestellten Sonos One so sein. Bin gespannt ob man mit Sonos One auf die Sonos Favoriten und Playlists per Alexa zugreifen kann ...
Abzeichen
Hallo, noch mal eine Frage zur Kombination play one und play:1: auch wenn ich beide nicht als stereopaar zusammenstellen kann, kann ich doch beide als separaten raum konfigurieren und dann in beiden räumen z.b. denselben radiosender abspielen, oder?

Grüsse

Andreas
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Hallo Andreas, das geht, einfach die One und Play 1 gruppieren 🆒
Abzeichen
Hallo Reiner,

danke, dachte ich mir ja eigentlich schon. Aber besser noch mal gefragt...

Grüsse

Andreas
Also bei mir funktioniert die Alexa Beta mit Play:1 in Österreich. Ich hoffe das wird auch bei meinem Bestellten Sonos One so sein. Bin gespannt ob man mit Sonos One auf die Sonos Favoriten und Playlists per Alexa zugreifen kann ...
Klar funktionierts. Sonos hat bloß übersehen, den Fliegensch... auf der Landkarte mit aufzuzählen. 🆒
Abzeichen +1
Da Airplay 2 ja scheinbar für alle Sonos Geräte kommt und nicht nur für die neue ONE, ist also lediglich die Alexa Integration und das Facelift neu?
Dann kann ich in Zukunft also auch Siri auf den älteren Play 1 nutzen?
Hierfür wird dann das Mikro genutzt, mit dem bisher die TruePlay Optimierung vorgenommen wurde?
Benutzerebene 4
Abzeichen +2
Da Airplay 2 ja scheinbar für alle Sonos Geräte kommt und nicht nur für die neue ONE, ist also lediglich die Alexa Integration und das Facelift neu?
Dann kann ich in Zukunft also auch Siri auf den älteren Play 1 nutzen?
Hierfür wird dann das Mikro genutzt, mit dem bisher die TruePlay Optimierung vorgenommen wurde?


Es wurde nie gesagt, dass Airplay für alle Geräte kommt. Ich hab irgendwo etwas von Play:5 (2. Generation) und der Playbase gelesen. Welches Mikro meinst du? TruePlay nutzt das Mikro des iPhones/iPads und kein Mikro was in den Lautsprechern verbaut ist.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi,
es ist noch nicht ganz klar, welche Geräte das unterstützen.
Gruß
Armin
Abzeichen +1
...ich hatte das auf irgendeiner Tech Seite im Netz gelesen, aber stimmt, eine offizielle Aussage von Seiten Sonos habe ich nicht gefunden. Schade, dass Sonos alles wieder so schwammig formuliert und spekulieren lässt...
Sollte zumindest die Playbase das nicht können, wäre das schon ein starkes Stück. Das Teil kam erst auf den Markt und hat ja bereits die neue Optik für das Bedienpanel erfahren...Eigentlich hätte da schon der Alexa Support mit rein gehört, zumindest die technische Vorbereitung..
[...] Eigentlich hätte da schon der Alexa Support mit rein gehört, zumindest die technische Vorbereitung..
Sonos begann mit der Entwicklung der Playbase vor 5 Jahren, da war von Alexa noch weit und breit nix zu sehen.


Gruß,
Peri
Abzeichen +1
Die One wurde doch auch nicht von heute auf morgen entwickelt.
Außer ein paar zusätziche Mikros in der "Play 1 Basis" ist da doch auch nicht mehr drin. Die hätten in der Playbase sicher auch noch Platz gefunden. Der Rest ist Software.
Abzeichen +1
Hallo,

ich habe folgende Fragen zum Sonos One in Zusammenhang mit Alexa:

Ich nutze z.Zt. zwei PLAY:5 (1. Gen) zum Musikhören, diese bilden ein Stereopaar im Raum "Wohnzimmer".

1.) Wenn ich den Sonos One nicht mit den beiden PLAY:5 gruppiere (er also nicht Teil von "Wohnzimmer" ist), ertönt dann keine Musik aus dem Sonos One, wenn ich sage: "Alexa, spiele ... in Wohnzimmer"? Oder ertönt aus dem Sonos One immer Musik, wenn ich ihn zuvor via Alexa um Musik gebeten habe, selbst wenn ich "Alexa, spiele ... in Wohnzimmer" sage?

2.) Ich gehe mal davon aus, dass aus dem Sonons One Musik ertönt, wenn man keinen Raum nennt - denn dann reagiert er so wie ein Amazon Echo. Wenn der Sonos One nun Teil des Raums "Wohnzimmer" ist, d.h. alle drei (One und die beiden PLAY:5) bilden die Gruppe "Wohnzimmer", ist es dann so, dass aus allen drei Lautsprechern Musik erklingt, wenn man keinen Raum nennt? Oder allgemeiner gefragt: Stimmt es, dass man den Raum, zu dem der Sonos One gehört, nie nennen muss, wenn man Musik aus den Lautsprechern hören will, die zum dem Raum gehören, zu denen der Sonos One gehört?

Danke für Antwort,
viele Grüße,
Frank
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi.
1. die Musik wird da wiedergegeben, wo du es sagst. In deinem Beispiel nicht auf der ONE
2. Wenn du vorher keinen anderen Raum angesprochen hast, ja.
Gruß
Armin
Abzeichen +1
Hi.
1. die Musik wird da wiedergegeben, wo du es sagst. In deinem Beispiel nicht auf der ONE
2. Wenn du vorher keinen anderen Raum angesprochen hast, ja.
Gruß
Armin


Vielen Dank für die Antwort - so wie beschrieben hatte ich es mir auch vorgestellt . 🙂
Abzeichen +1
Hi Armin,
würde das dann auch, wie im Beispiel 2 bedeuten, dass wenn alle 3 Lautsprecher in der Gruppe Wohnzimmer sind, dass mich Alexa auch über alle 3 Lautsprecher volltextet, wenn ich z. B. nach dem Wetter frage?
Gruß
Hardy
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Nein,
sie antwortet (du nennst es volltexten) nur auf dem am nächsten ONE.
Gruß
Armin
Abzeichen +1
Ich durfte heute den ONE testen.
Ich habe an dem ausgeschribenen Test von SONOS teilgenommen und heute war ein freundlicher Mitarbeiter vor Ort mit 2 nagelneuen ONE. Ich muß sagen, dieses System ist sehr Zukunftsorientiert und funktionier sehr gut.
Wie man es von SONOS gewohnt ist, baut sich das System innerhalb von Sekunden auf und ist verfügbar. Dann kann man auch schon loslegen.
Die Befehle werden sehr gut erkannt und die Stimme gibt es warm und angenehm wieder. Wenn man sich vorstellt, was in der Zukunft noch alles damit verbunden werden kann, wird er für Sonos-Fans ein muß.
Das man die Mikrofone ausschalten kann, ist für mich ein klarer Kaufgrund. Die Skills die jetzt schon zur Verfügung stehen, sind auch beachtenswert. Wenn man sich nun vorstellt, was noch in der Zukunft hinzukommt, kann man träumen.
Optik und Haptik sind, wie nicht anders zu erwarten, Premiumklasse.
Ich werde weder von SONOS bezahlt, noch habe ich einen Preisvorteil. Ich stehe dazu.....ich bin ein Fan.
Abzeichen +1
Nein,
sie antwortet (du nennst es volltexten) nur auf dem am nächsten ONE.
Gruß
Armin


Hi Armin,
Danke für die Antwort und "volltexten" war nicht negativ. Ich finde die Funktionalität meiner Echos schon klasse. ;)

Aber ich habe das doch richtig verstanden, dass wenn ich Musik über Alexa spiele, egal ob jetzt Radio, oder Amazon Musik,
dann muss ich nicht mehr mit dem Zusatz "in Wohnzimmer" arbeiten, sondern die Musik kommt dann automatisch aus der gesamten Gruppe Wohnzimmer, in der sich auch der ONE befindet?

Gruß
Hardy
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi Hardy,
hast du richtig verstanden.
Es sei denn, du hast vorher von dort einen anderen Raum gesteuert.
Dann würde sie ohne Raumnamen den vorherigen Raum wieder bedienen.
Gruß
Armin
Abzeichen +1
Funktioniert an der ONE auch die Echo Fernbedienung?

Gruß
Hardy
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi Hardy,
wenn du die Beschreibung liest, dann beantwortet sich das von alleine.
Die FB verbindet sich über Bluetooth, somit ausgeschlossen.
Gruß
Armin
Abzeichen
Hey,

ich habe vor spätestens mitte/ende nächsten Jahres in die Sonos Welt einzusteigen, derzeit habe ich zwei Fragen. Der neue Sonos One hat ja jetzt ein Mikrophon, ist schon etwas bezüglich des einmessens der Räumlichkeiten bekannt? Aktuell ist es ja so, das man zwangsweise ein iPhone benötigt, durch die eigenen Mikros könnte man das ja eleganter lösen.

Ist nächstes Jahr mit einer Playbar 2 zu rechnen? Ich vermisse hier einfach die HDMI Funktionalität, da ich schon ein Heimkinosystem daraus machen möchte! Da beginnend mit dem Sonos One sicher eine neue Generation an Lautsprechern zu erwarten ist, gehe ich davon aus, dass nach und nach ein Update erscheinen wird aber was folgt als nächstes? Die Playbar ist doch eines der älteren Geräte, die Playbase hat ja unter anderem auch einen deutlich geringeren Stromverbrauch vorzuweisen, setzt aber weiterhin (unverständlicherweise) auf die alten Anschlüsse. Den Play5 (auch Gen 2) sowie die Playbase sehe ich aufgrund der fehlenden Funktionalitäten und des Designs eher als kleine Ergänzung zur Vorgänger-Generation. Vermutlich folgt hier eher ein Sonos Three und Sonos Five sowie die Sonos Bar und Sub?

Danke und Grüße
Dennis
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi Dennis,
TRUEPLAY muß weiterhin mit einem Mobilgerät durchgeführt werden.
Was neue Geräte angeht gibt es keine Info und es kann nur spekuliert werden.
Gruß
Armin
Abzeichen +1
Hallo,
gestern mal eine One vorbestellt. Bin gespannt.:D

Mal 4 Fragen:
1. Wenn man 2 One als Stereo konfiguriert, antwortet Alexa dann aus beiden One´s?

2. Wenn man mehrere One´s in verschiedenen Räumen (entsprechend einzeln konfiguriert) nutzt, wird dann automatisch der One antworten der einen gehört, oder antworten dann alle?

3. Wenn man 2 One als Stereo konfiguriert und an einem das Mikrophon ausschaltet, wird es dann beim anderen automatisch mit ausgeschaltet oder muß man das bei beiden manuell machen?

4. Wenn man mehrere One´s in verschiedenen Räumen nutzt, ist das Mikrophon seperat auszuschalten, hoffe ich?

Danke und viele Grüße
Michael