Wir stellen vor - Der neue Sonos One!



Ersten Beitrag anzeigen
Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

117 Antworten

@Cassco, Seelenverwandter. ;)


Obwohl, faszinierend wie sorglos sich manche dieser Technologie anzuvertrauen scheinen, selbst das Abschließen der Haustüre überlässt man Alexa & Co. Bis man eines Morgens feststellt, dass man Nacht der offenen Tür hatte, weil das System versagte... :8
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
@Cassco, Seelenverwandter. ;)

Habt ihr es bemerkt? Mir ist da ein Fauxpas passiert...ich hab die “Küche“ ausgewählt
Küche wäre ja eher “Der letzte Tango in Paris“;)

Peri, ich gebe dir aber vollkommen Recht, mir ist das auch ein Rätsel.
Habt ihr es bemerkt? Mir ist da ein Fauxpas passiert...ich hab die “Küche“ ausgewählt
Küche wäre ja eher “Der letzte Tango in Paris“;)

Mit oder ohne Butter?
Benutzerebene 3
Abzeichen +3

Mit oder ohne Butter?


Ich zitiere mal Armin
ROFL
Also ich bin absolut von SONOS begeistert und habe mir auch gleich 2 ONE vorbestellt. Ich betreibe derzeit eine Playbase, den SUB und 2 PLAY:1 als 5.1 Anlage.
Ich würde mir jedoch schon noch von SONOS erwarten das ein PLAY:1 mit einem ONE als Stereopaar koppelbar wird, ohne die Tricks die schon genannt wurden, anzuwenden, auch wenn dies die derzeit einzige Lösung ist. So könnte man pro Raum jeweils einen ONE mit Alexa betreiben und somit auch den Sprachassistenten nutzen ohne gleich die PLAY:1 komplett auszutauschen. Die Option ist ja prinzipiell eine Software- und keine Hardwareerweiterung die ja nicht unmöglich ist und sicher keinen riesigen Entwicklungsaufwand darstellt und auch User einer PLAY:1 inspiriert, ihre Anlage entsprechend zu erweitern.

Die Variante einen Echo Dot als zusätzliches Gerät zu betreiben ist für mich keine gangbare Variante. Andernfalls muss ich dann schon die Sinnhaftigkeit einer All-In-One Lösung, wie aktuell der SONOS ONE, in Frage stellen. Insbesonders wenn man auch in naher Zukunft die Wahl des Sprachassistenten dem User überlassen möchte. Man sollte dann auch gegenüber einer Kompatibilität zu älteren Geräten offen sein. Auch das ist Innovation.
Play:1 & Play ONE sind nicht baugleich, außerdem glaube ich, dass sich der Wunsch die beiden als Stereopaar zu koppeln schnell verflüchtigen wird, wenn man die Modelle in natura nebeneinander sieht, auch wenn der Unterschied nicht so krass wie zwischen Play:5.1 & Play:5.2 ins Auge sticht.


Gruß,
Peri

P.S.
[...] Man sollte dann auch gegenüber einer Kompatibilität zu älteren Geräten offen sein. Auch das ist Innovation.
Hängt davon ab, wie veraltet die in den älteren Geräten eingebaute Technik schon ist. Also besser davon ausgehen, dass man um den Griff zum Geldbörserl nicht umhinkommen wird.
Benutzerebene 4
Abzeichen +2
. Man sollte dann auch gegenüber einer Kompatibilität zu älteren Geräten offen sein. Auch das ist Innovation.

Diese Anmerkung verstehe ich nicht wirklich. Sonos ist auf diesem Gebiet eine Art Pionier, denn selbst die ersten Sonos Geräte (ZP100 und ZP80) sind immernoch voll unterstützt und bekommen Updates und die Geräte sind seit mindestens 15 Jahren auf dem Markt. Wenn man sich da mal bei anderen Herstellern umschaut, weiß man, was man an Sonos hat.
[...] Diese Anmerkung verstehe ich nicht wirklich.
Innovation ist, wenn man diese gratis bekommt. 😉

Diese Anmerkung verstehe ich nicht wirklich. Sonos ist auf diesem Gebiet eine Art Pionier, denn selbst die ersten Sonos Geräte (ZP100 und ZP80) sind immernoch voll unterstützt und bekommen Updates und die Geräte sind seit mindestens 15 Jahren auf dem Markt. Wenn man sich da mal bei anderen Herstellern umschaut, weiß man, was man an Sonos hat.


Generell ist das keine negative Kritik an der Updatepolitik bzw. den Innovationsleistungen von Sonos. Wäre ich nicht von den Produkten überzeugt, hätte ich nicht eine 5.1 Sonos-Formation. Man muss aber auch nicht alles über den grünen Klee loben, nur weil es von Sonos kommt. Positive und sinnvolle Kritik sollte an jeder Stelle angebracht sein.

Ich schreibe auch nicht über die Koppelung von 15 Jahre alten Geräten mit der neusten Generation. Mann kann aber zumindest über eine Kompatibilität, zumindest mit einer Version niedriger, nachdenken. Vor allem sind es Produkte der selben Serie. Eine Koppelung mit einem Play:5 würde ich auch nicht für sinnvoll erachten.
Benutzerebene 4
Abzeichen +2
Hat in diesem Fall dann ja nichts mit Abwärtskompatibilität zu tun, sondern einfach Kompatibilität und den Lautsprechern, denn in der Theorie könnte man auch einen One mit einer Play:5 koppeln. Die beiden Lautsprecher, Play:1 und Sonos One, sind nicht als gleiche Lautsprecher zu betrachten und daher nicht als Stereopaar koppelbar (genau wie Play:5 1. und 2. Generation).
Abzeichen +1
Wie kann ich die Sonos ONE den an meine Wandhalterungen anbringen 8-0 ich sehe kein Gewinde???

Und warum kann ich kein Stereopaar mit einer ONE und Play:1 erstellen? Zwei Microphone ergeben doch nun gar keinen Sinn?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi,
an deine alte Wandhalterung für Gewinde garnicht.
Stereopaare können nur mir baugleichen Geräten erstellt werden.
Gruß
Armin
Abzeichen
Abgesehen von der glaubwürdigkeit der BILD, steht in diesem Artikel serh wohl, dass sich ein ONE mit einem Play 1 zum Etereopaar verbinden lässt:
http://www.computerbild.de/artikel/avf-Tests-Audio-Video-Foto-Sonos-One-Test-18837951.html
Abzeichen +1
Was leider von Sonos nicht kommuniziert wurde ist die Tatsache, dass sie ein wenig an der Appsteuerung bzw. am Design gearbeitet haben: Das Kontextmenü ist (auf meinem Smartphone) nun sehr viel kleiner und - für mich damit - übersichtlicher geworden. Weiß nicht, ob sich bei Tablets oder am PC dort was geändert hat. Die Sonos One Box interessiert mich gar nicht; die Design-Änderung gibt mir zumindest ein WENIG Hoffnung, dass Sonos auf die Kritik reagiert.
Weiß jemand, wann die über sonos vorbestellten Ones kommen?
24.10. ist der offizielle Termin und wir Vorbesteller sollen die Teile früher bekommen - hmmm, also heute oder morgen?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi Markus,
die Teile gehen nacheinander raus. Postweg noch dazu rechnen.
Also genau kann man es nicht sagen.
Die Ersten haben ihre Geräte schon. Kann also jetzt ganz schnell gehen.
Geduld. Vorfreude ist die schönste Freude :D
Gruß
Armin
Abzeichen
Hallo,

Bin nun neu hier - meine beiden Sonos One habrn heute Nacht um 02:26 die DHL-Station in
EINDHOVEN, Niederlande per Express verlassen.

Bin seit dem ersten Echo in Deutschland ein großer Alexa-Fan und benutze ihn zur Lichtsteuerung, als Wecker, für Hörbucher und natürlich zum Musik hören. Bin mal gespannt wie der Sonos wird :-)

Liebe Grüße
Sebastian
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Da ist aber einer aufgeregt 😃
Abzeichen +2
Was mir noch nicht ganz klar ist: Bleibt der Play:1 weiter im Programm oder wird er durch den Sonos One ersetzt?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi,
so wie es aussieht, bleibt er zunächst im Programm.
Ähnlich wie es bei der PLAY:5 der ersten Generation war.
Gruß
Armin
Abzeichen +2
Ah, ok. Dann bin ich mal gespannt wo preislich die Reise hingeht. Beide Modelle für den gleichen Kurs ist ja schon etwas kurios...
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Ich finde das nett, dass die ONE nicht teurer geworden ist!
Abzeichen +2
Auf jeden Fall! Die Frage ist jetzt aber wo hat der Play:1 seine Daseinsberschtigung bei gleichem Preis mit weniger „Leitsung“...?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Es gibt auch Leute denen die PLAY:1 besser gefällt.
Es gibt sogar welche, die gar keine Alexa haben wollen.
Ich gehe davon aus, dass sie nach Abverkauf dann aus dem Programm ist.
Abzeichen
Hallo,

Bin nun neu hier - meine beiden Sonos One habrn heute Nacht um 02:26 die DHL-Station in
EINDHOVEN, Niederlande per Express verlassen.


Sind deine mittlerweile angekommen?
Meie hängen seit Samstag morgen in Einhoven. Seitdem leider keine Aktualisierung. Da sie dementsprechend heute nicht kommen werden, ist das natürlich sehr ärgerlich - hätte ich nicht vorbestellt, hätte ich sie heute im Mediamarkt kaufen können....