Hardware News

Wir präsentieren Sonos Roam, den einzigartigen mobilen Smart Speaker

Wir präsentieren Sonos Roam, den einzigartigen mobilen Smart Speaker

Ersten Beitrag anzeigen

116 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

 

Sound von einem anderem Produkt auf den Roam wechseln.

Also könnte man von den Rear Surround (One) den Sound wechseln auf Roam.

Könnte also funktionieren oder Sonos hat was dagegen.

Was meinst bzw. erhoffst du dir davon? Dass der Roam als Rearspeaker fungiert? DAS geht definitiv nicht…

Sound Swap übergibt oder übernimmt das komplette Signal von Räumen, nicht von Geräten. Ich vermute, dass beim Surround Setup sogar der Ultraschallton nur vom Mastergerät kommt. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Nils S 

Hey… vielen Dank für die Erleuchtung. ;-)

Hier wurde dummerweise Gruppieren von BT mit Sound Swap in einen Topf geworfen. Nun ist es klar geworden!

@Greta A. 

Welche Funktion meinst du, die du schon seit Jahren nutzt? Play Taste gedrückt halten? Das nimmt den Raum doch lediglich mit der zuletzt gestarteten Wiedergabe in eine Gruppe. Also eine völlig andere Funktion als Sound Swap… oder gab es bisher noch eine andere Art  der Übergabe?

 

Sound von einem anderem Produkt auf den Roam wechseln.

Also könnte man von den Rear Surround (One) den Sound wechseln auf Roam.

Könnte also funktionieren oder Sonos hat was dagegen.

 

Nein, denn ohne z.B. die Arc, die als Koordinator fungiert, geht nichts.

 

Man bekommt den Eindruck, dass es möglich ist, über den Roam einen Bluetoothstream auf dem ganzen Sonossystem auszugeben.

@Greta A.

Das klappt mit Roam und deswegen steht es so im Eingangspost von Daniel. Man könnte es auch “Bluetooth Line-In” nennen.

 

Dank der gleichzeitigen Verbindung zu WiFi und Bluetooth kann man Bluetooth-Inhalte auf Roam streamen, während man wie gewohnt andere Lautsprechern des Sonos-Systems über WiFi dazu gruppieren kann (wie bei Airplay, Heimkino oder andere Musikquellen.)

 

@Nils S, danke. Okay, so ist es schlüssig, wenn sich der Roam gleichzeitig über Bluetooth und WLAN verbinden kann, dann gibt er im Grunde den Stream über WLAN an das restliche System weiter.

 

“Sound Swap” kann die Sonosapp übrigens seit gut vier Jahren, ich nutze es häufig, um die Wiedergabe vom Bad oder Schlafzimmer an die Playbase im Wohnzimmer zu übergeben.

Abzeichen

 

Sound von einem anderem Produkt auf den Roam wechseln.

Also könnte man von den Rear Surround (One) den Sound wechseln auf Roam.

Könnte also funktionieren oder Sonos hat was dagegen.

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Die Betriebstemperatur des Roams liegt bei 5 °C bis 35 °C… ist das ein Fehler oder wie soll das gut gehen, wenn ich den Lautsprecher im Sommer nutzen will?

@groundp  

Hallo zusammen,

während Roam bei niedrigeren und höheren Temperaturen sowie bei direkter Sonneneinstrahlung über einen längeren Zeitraum völlig sicher verwendet werden kann, können extreme Bedingungen zu einer verringerten Akkulaufzeit und Audioqualität führen.

Für ein optimales Erlebnis empfehlen wir daher, Roam bei Temperaturen zwischen 5 °C bis 35 zu verwenden.

 

Man bekommt den Eindruck, dass es möglich ist, über den Roam einen Bluetoothstream auf dem ganzen Sonossystem auszugeben.

@Greta A.

Das klappt mit Roam und deswegen steht es so im Eingangspost von Daniel. Man könnte es auch “Bluetooth Line-In” nennen.

 

Dank der gleichzeitigen Verbindung zu WiFi und Bluetooth kann man Bluetooth-Inhalte auf Roam streamen, während man wie gewohnt andere Lautsprechern des Sonos-Systems über WiFi dazu gruppieren kann (wie bei Airplay, Heimkino oder andere Musikquellen.)


Da Roam über gleichzeitige Verbindungen verfügt, kann er in einem Airplay-Menü zweimal auftauchen, einmal als Bluetooth-Verbindung und einmal als Airplay-Ziel.

 

Laut offiziellem Supportdokument sind einige Quellen wie u. a. BT von Sound Swap ausgenommen. 

@Superschlumpf

Gerne erkläre ich dieses neue Feature noch mal etwas ausführlicher.

 

Mit Sound Swap machen wir es noch einfacher, Musik im ganzen Haus zu verschieben, ohne dass man sein Telefon suchen und im System über die App steuern muss. Die tragbaren und leichten Eigenschaften von Roam machen es zu einem Produkt, das man einfach in die Hand nehmen und durchs Haus tragen kann, um die Musik zu verschieben, während man sich im Haus bewegt.

 

Roam “swapped”, indem er die Lautsprecher im System auffordert, einen Ultraschallton abzugeben; Roam erkennt dann den nächstgelegenen Player mithilfe seiner integrierten Mikrofone und verschiebt die Musik in Sekundenschnelle.

 

Anleitung:

 

Sound von einem anderem Produkt auf den Roam wechseln

  1. Vergewissere dich, dass eines deiner Sonos Produkte Inhalte abspielt.
  2. Halte den Roam nah an das Produkt, das gerade etwas abspielt.
  3. Halte die Wiedergabe/Pause-Taste des Roam gedrückt, bis du den dritten Ton hörst und lasse sie anschließend los. Danach wird der Sound auf deinem mobilen Gerät wiedergegeben.
     

Sound von dem Roam auf ein anderes Produkt wechseln

  1. Halte den Roam, während er Inhalte abspielt, nah an das Produkt, auf das du den Sound wechseln möchtest.
  2. Halte die Wiedergabe/Pause-Taste des Roam gedrückt, bis du den dritten Ton hörst und lasse sie anschließend los. Danach wird der Sound auf deinem anderen Produkt wiedergegeben.

 

Weitere Details

  • TV, AirPlay, Line-In, - und Bluetooth-Audio können mit der Sound Swap Funktion nicht gewechselt werden.
  • Die Anzeige des Mikrofons des Roam wird leuchten, wenn du den Sound wechselst, da es dazu genutzt wird, Produkte in der Nähe zu erkennen.
  • Ein Sound Swap mit dem Amp*, Port, Connect, oder Connect:Amp ist nicht möglich.
    • Ein Sound Swap mit dem Amp ist nur möglich, wenn er mit Sonos Architectural Speakern verbunden ist.

 

Liebe Grüße

Nils

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Ja, der Eindruck wurde bzgl.  Sound Swap in der Tat erweckt. Imo jedoch nicht von Sonos selber, sondern von diversen Stellen wie u. a. „the verge“, die im Vorfeld der Präsentation das Feature falsch interpretiert haben. 
 

Laut offiziellem Supportdokument sind einige Quellen wie u. a. BT von Sound Swap ausgenommen. 
 

Das Marketing erweckt mit “Sound Swap” Erwartungen, die womöglich nicht der Realität entsprechen. Man bekommt den Eindruck, dass es möglich ist, über den Roam einen Bluetoothstream auf dem ganzen Sonossystem auszugeben.

Sonos, in eurem eigenen Interesse, wenn ihr euch eine Menge enttäuschter und wütender Kunden ersparen wollt, stellt klar, ob das geht oder nicht.

Kann man die Roam als Surround Lautsprecher nutzen.

Es wäre schön wenn es gehen würde die sehen so elegant aus wie die von Bose.

Guckst Du unter FAQ auf der Produktseite

Kann ich zwei Roam zu einem Stereo Paar verbinden?

Ja. Wenn du mit dem WLAN verbunden bist, kannst du in der Sonos App ein Stereo Paar aus zwei passenden Speakern erstellen und für Musik und andere Inhalte Stereo Trennung sowie eine breitere Klangbühne erleben. Ein Stereo Paar, das aus zwei Roam besteht, kann in deinem Sonos Heimkino System jedoch nicht als Surround Speaker genutzt werden.

Abzeichen

Kann man die Roam als Surround Lautsprecher nutzen.

Es wäre schön wenn es gehen würde die sehen so elegant aus wie die von Bose.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Wird der Move das Bluetooth Streaming auch noch erhalten ? 

 

Das würde mich auch interessieren.

Vermute aber mal nicht, der Move hat ja ein Hardwarebutton für das Bluetooth umschalten.
Vermutlich also wegen Hardwarearchitektur nicht möglich?

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass nach einer ausreichenden „Testzeit“ mit dem Roam im Echtbetrieb die Funktion auch auf den Move kommen könnte. 
Der Hardware-Schalter stellt da kein Hindernis dar. Das kann auch rein per Software gesteuert werden. 

Abzeichen

Wird der Move das Bluetooth Streaming auch noch erhalten ? 

 

Das würde mich auch interessieren.

Vermute aber mal nicht, der Move hat ja ein Hardwarebutton für das Bluetooth umschalten.
Vermutlich also wegen Hardwarearchitektur nicht möglich?

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@groundp 

Bei der geringen Maximaltemperatur würde ich definitiv auch zum weißen Modell greifen und den physikalischen Vorteil nutzen, denn diese Temperatur erreicht man ja im Sommer auch locker ohne direkte Sonneneinstrahlung. 

Länger als 15 Minuten am Stück sollten elektronische Geräte direkter Hitzeeinwirkung nicht ausgesetzt sein, denn das Gehäuse kann sich verformen oder gar schmelzen. Was sich nicht (sofort) zwangsläufig auf den Betrieb auswirken muss, doch da sind noch Haptik und Ästhetik.

Abzeichen +1

Ja:) Unglaublich wie schnell das im Us Forum geht. Habe die Vorbestellung gleich auf einen weissen Roam geändert. 

 

Das hat jetzt aber nichts mit dem Mythos zu tun, dass weiße Farbe Hitze abweist?^^

Haha:) Ich hab jetzt ein bisschen angst, dass ich die nächste Verschwörungstheorie-Debatte auslöse aber DOCH. Eine schwarze Oberfläche speichert die Wärme der Sonnenstrahlen besser als eine weisse Oberfläche.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Die Betriebstemperatur des Roams liegt bei 5 °C bis 35 °C… ist das ein Fehler oder wie soll das gut gehen, wenn ich den Lautsprecher im Sommer nutzen will?

Und damit auch andere User hier von der Antwort profitieren, ohne einen Abstecher ins US Forum machen zu müssen…

JA, die Temperaturwerte

sind so korrekt. 

Ja:) Unglaublich wie schnell das im Us Forum geht. Habe die Vorbestellung gleich auf einen weissen Roam geändert. 

 

Das hat jetzt aber nichts mit dem Mythos zu tun, dass weiße Farbe Hitze abweist?^^

Abzeichen +1

Ja:) Unglaublich wie schnell das im Us Forum geht. Habe die Vorbestellung gleich auf einen weissen Roam geändert. 

Die Betriebstemperatur des Roams liegt bei 5 °C bis 35 °C… ist das ein Fehler oder wie soll das gut gehen, wenn ich den Lautsprecher im Sommer nutzen will?

 

Du hast doch schon eine Antwort gekriegt.

https://en.community.sonos.com/announcements-228985/meet-sonos-roam-the-ultra-portable-smart-speaker-6856069?postid=16523575#post16523575

Abzeichen +1

Die Betriebstemperatur des Roams liegt bei 5 °C bis 35 °C… ist das ein Fehler oder wie soll das gut gehen, wenn ich den Lautsprecher im Sommer nutzen will?

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Also ich weiß nicht, ob der Unterschied jeweils gleich oder ggf. beim Roam etwas stärker ausfällt, aber einen Unterschied sehe ich bei beiden, Move und Raom. 
 

 

Abzeichen

Warum bloß unterscheiden sich die Farben des weißen Roams und des kabellosen Ladegerätes?! :thinking:

https://www.sonos.com/de-de/shop/roam-and-wireless-charger-set.html

Das Gitter hat nen etwas anderen Ton als das Gehäuse. Beim Move auch... 
Und die Ladestation scheint imo den Ton der Gehäusefarbe zu haben. 

Das Gitter meiner Move hat dieselbe Farbe wie das Gehäuse. Nur das Sonos Logo ist reinweiß.

So scheint es mir auch beim Roam der Fall zu sein.

Wär nur interessant zu wissen, warum sie sich für diese Farbkombi, die sich ja auch im entsprechenden Auswahl-Button (halb weiß/halb grau) auf der Bestellseite widerspiegelt, entschieden haben.

Bei der schwarzen Version ist farblich ja alles einheitlich gestaltet. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Warum bloß unterscheiden sich die Farben des weißen Roams und des kabellosen Ladegerätes?! :thinking:

https://www.sonos.com/de-de/shop/roam-and-wireless-charger-set.html

Das Gitter hat nen etwas anderen Ton als das Gehäuse. Beim Move auch... 
Und die Ladestation scheint imo den Ton der Gehäusefarbe zu haben. 

Abzeichen

Warum bloß unterscheiden sich die Farben des weißen Roams und des kabellosen Ladegerätes?! :thinking:

https://www.sonos.com/de-de/shop/roam-and-wireless-charger-set.html

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Was ist mit dem Akku? Kann ich den austauschen sobald er nicht mehr funktioniert oder wird es so wie beim Move nicht machbar sein ? 
Diese Info ist wichtig  für meine Kaufentscheidung.

Hi @Makki72,

den Akku kann man nicht austauschen.

Das hat damit zu tun, dass das Gerät wasserdicht ist und dementsprechend muss der Akku besonders gut geschützt sein.

Wenn sich das Gerät innerhalb der Garantie befindet, wird das ganze Gerät ausgetauscht.

Wie das dann aussieht mit Geräten, die außerhalb der Garantie sind, können wir noch nicht sagen.

Ich weiß nur, dass man sich da Gedanken drüber macht.

 

Wenn ich Neuigkeiten habe, lasse ich es euch wissen und aktualisere diesen Beitrag.

 

Gruß,

Daniel

Antworten