Sonos Version 8.0 jetzt verfügbar


Benutzerebene 6
Abzeichen +3



Sonos Version 8.0 stellt eine brandneue Oberfläche für iOS und Android bereit. Das bedienen der App sowie der zugriff und das abspielen von Musik in deinem Zuhause war nie einfacher. Diese neue App kommt gleichzeitig mit der Sprachsteuerung durch Alexa Geräte, mehr hier.

Besuche auch unseren Blog Beitrag zur überarbeiteten Sonos Oberfläche. Eine vollstände Übersicht der Versionshinweise findest du hier auf unseren Support Hilfeseiten. Lass uns nun einen Blick auf die neue Oberfläche werfen:



Navigation mit Tabs:


Die Sonos App hat nun fünf Bereiche die im unteren Bereich der Oberfläche sichtbar sind, wenn du nicht in der Ansicht der aktuellen Wiedergabe bist. Die Bereiche sind Mein Sonos, Durchsuchen, Räume, Suche und Mehr. Siehe hier:



Jetzt sind deine am meist verwendeten Optionen mit nur einem Klick verfügbar und der aktuelle Wiedergabebildschirm ist immer nur einen Tipp entfernt.

Mein Sonos
Wir haben alle deine Sonos Playlisten, Musikdienst-Playlisten sowie Sonos-Favoriten in einer einfach zu bedienenden Seite auf der Sonos App zusammengefasst. Du kannst Felder bearbeiten um die Anordnung zu ändern oder Titel zu löschen. Das Limit von 32 Favoriten wurde auf 40 erweitert.

Durchsuchen
Das Durchsuchen deiner Musik ist noch einfacher da es die anderen Optionen nicht mehr verdeckt. Beim durchsuchen der Musikinhalte kannst du flexibel zwischen den Räumen wechseln. Wir haben deine Musik und das Menü für Einstellungen getrennt, somit ist es noch einfacher zu finden was du suchst.

Räume
Das Menü beginnt mit dem aktiven Raum hervorgehoben, somit ist es einfacher zu sehen was in jedem Zimmer spielt. Es gibt ein Symbol auf diesem Bildschirm welches anzeigt woher die Musik stammt, auch wenn es über Alexa gestartet wurde. Der aktive Raum hat den Gruppen-Button, um andere Räume der Gruppe hinzuzufügen.

Suche
Wie es der Name schon sagt, suchen. Es hat sich nichts verändert außer dass es leichter zu finden ist.

Mehr...
Alle Einstellungen und Optionen sind hier. Du kannst Dienste hinzufügen, Wecker einstellen, Hilfe holen und alle Einstellungen abrufen. Wir denken es wird viel einfacher sein um zu finden wonach du suchst. Apropos Einstellungen ...

Explizite Sprachfilterung


Innerhalb der Einstellungen > Kindersicherung, hier kannst du eine systemweite Filterung von Titeln mit expliziten Inhalten festlegen. Im Moment funktioniert das mit Apple Music, wir hoffen jedoch weitere Dienste sehr bald bereitzustellen. Sobald die Einstellung aktiviert ist werden Titel von Apple Music mit einem expliziten Tag nicht mehr auf deinem System abgespielt.

Gedrückt halten um zu Gruppieren


Mit 8.0 kannst du die Play / Pause-Taste drücken und halten (bei älteren Lautsprechern die Stummtaste) um dem zuletzt aktiven Raum als Gruppe beizutreten. Starte hierfür Musik auf einem deiner Lautsprecher (dies kann von einem Alarm oder einer anderen Quelle sein) und dann halte die Taste für ein paar Sekunden auf einem anderen Lautsprecher, dieser zweite Lautsprecher wird sich der ersten Gruppe anschließen und die gleiche Musik synchron wiedergeben.

Unterstützung für iOS 11 and Android O


Zu guter Letzt unterstützt Version 8.0 die neuesten Betriebssysteme von Android und iOS. Dazu gehört auch die Unterstützung von iOS 11 als Controller für die Einrichtung von Trueplay auf Sonos. Trueplay ist derzeit nicht auf Android verfügbar.

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

135 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Jetzt hast du die aktuelle Version.
Dann sollte auch alle wieder klappen.
Die Updates musst du schon machen, damit alles richtig miteinander harmoniert.
1 - 2 Updates kann man schon mal vergessen oder absichtlich nicht installieren, aber da gibt es eine undefinierte Grenze.
Gruß
Armin
Abzeichen +1
Hab eben im Playstore mal nach den Bewertungen geschaut sind auch viele negativ eben wegen dem selben Problem das bei mir auch war!
Im Anhang meine App Info!
Das ist jetzt die Version was vorher war keine Ahnung. Und nun geht alles wieder!
Hängt das evtl auch von Smartphone ab? Ich nutze das Samsung S5.Ne, es gibt nur eine App.
Welche Version der App hast Du denn drauf auf Deinem S5 ?
Abzeichen +1
Die Oberfläche ich habe eine etwas andere Oberfläche wo ich die Räume auswählen kann.
Hängt das evtl auch von Smartphone ab? Ich nutze das Samsung S5.
So, heute hat sich wieder was geändert in der App und jetzt funzt es wieder!
Gruppierung geht wieder:):):)
bin ja nicht neugierig, und 🆒 ... was hat sich geändert in der App :?
Abzeichen +1
"Gruppierung" ist dann schon das richtige Wording, denn der Surround-Verbund ist eine "Konfiguration".
- und das sind nun mal 2 grundsätzlich unterschiedliche Dinge. :)

Die von Dir beschriebenen Probleme treten meistens auf, wenn bei der Boost-Einrichtung die Standard-Einrichtung nicht sauber aus SONOS entfernt wurde.
Kannst Du also sicher ausschließen, dass sich keiner Deiner PLAYer mehr mit Deinem priv. WLAN verbinden kann ?!
Ist mit dem Support zusammen die Netzwerk-Matrix und damit die Verbindung der SONOS-Geräte untereinander im SONOS-Net geprüft und für gut und ausreichend befunden worden ?

Ich verwende keinen Boost nur eine Bridge das Sonos Net wurde vom Support auf gut empfunden. ...
Bis vor kurzem lief es doch auch.

So, heute hat sich wieder was geändert in der App und jetzt funzt es wieder!
Gruppierung geht wieder:):):)
Na uns z.B. mal genau Dein Netz erklären, was wo und wie angeschlossen und konfiguriert ist, und einfach die bereits gestellten Fragen beantworten.
- nach dem Motto, es gibt nicht zu viel Info, nur zu wenig.
- welche dann ggf. nicht relevant sind entscheiden die, die Dir hier versuchen zu helfen.

Und ggf. überlegst Du mal einen eigenen, neuen Thread zu öffnen, denn mit dem eigentlichen Titel hier hat Dein aktuelles Problem ja nicht wirklich was zu tun.
Abzeichen +1
Das ist halt so, irgend wann geht es nicht mehr, und dann heißt es den Grund dafür zu finden.
- und der liegt garantiert irgendwo in Deinem Setup und weniger an der SW-Version !?
- denn das würde bedeuten, dass es bei 100.000den und u.a. auch bei mir nicht mehr funktionieren würde.

bzgl. BOOST:
Ich sprach auch nicht von der BOOST, sondern von dem Boost-Mode (oder auch der Boost-Einrichtung).
- also dem Modus, in dem Du Dein SONOS-System betreibst.
- nämlich im SONOS-Net
Das SONOS diesen Betriebsmodus dämlicher Weise als "Boost-Einrichtung" bezeichnet und damit 1.000de User nur verwirrt ist vermutlich den Marketing-Strategen geschuldet und nicht auf meinem Mist gewachsen.

Ok und was meinst Du sollte ich nun machen?
Das ist halt so, irgend wann geht es nicht mehr, und dann heißt es den Grund dafür zu finden.
- und der liegt garantiert irgendwo in Deinem Setup und weniger an der SW-Version !?
- denn das würde bedeuten, dass es bei 100.000den und u.a. auch bei mir nicht mehr funktionieren würde.

bzgl. BOOST:
Ich sprach auch nicht von der BOOST, sondern von dem Boost-Mode (oder auch der Boost-Einrichtung).
- also dem Modus, in dem Du Dein SONOS-System betreibst.
- nämlich im SONOS-Net
Das SONOS diesen Betriebsmodus dämlicher Weise als "Boost-Einrichtung" bezeichnet und damit 1.000de User nur verwirrt ist vermutlich den Marketing-Strategen geschuldet und nicht auf meinem Mist gewachsen.
Abzeichen +1
"Gruppierung" ist dann schon das richtige Wording, denn der Surround-Verbund ist eine "Konfiguration".
- und das sind nun mal 2 grundsätzlich unterschiedliche Dinge. :)

Die von Dir beschriebenen Probleme treten meistens auf, wenn bei der Boost-Einrichtung die Standard-Einrichtung nicht sauber aus SONOS entfernt wurde.
Kannst Du also sicher ausschließen, dass sich keiner Deiner PLAYer mehr mit Deinem priv. WLAN verbinden kann ?!
Ist mit dem Support zusammen die Netzwerk-Matrix und damit die Verbindung der SONOS-Geräte untereinander im SONOS-Net geprüft und für gut und ausreichend befunden worden ?

Ich verwende keinen Boost nur eine Bridge das Sonos Net wurde vom Support auf gut empfunden. ...
Bis vor kurzem lief es doch auch.
"Gruppierung" ist dann schon das richtige Wording, denn der Surround-Verbund ist eine "Konfiguration".
- und das sind nun mal 2 grundsätzlich unterschiedliche Dinge. :)

Die von Dir beschriebenen Probleme treten meistens auf, wenn bei der Boost-Einrichtung die Standard-Einrichtung nicht sauber aus SONOS entfernt wurde.
Kannst Du also sicher ausschließen, dass sich keiner Deiner PLAYer mehr mit Deinem priv. WLAN verbinden kann ?!
Ist mit dem Support zusammen die Netzwerk-Matrix und damit die Verbindung der SONOS-Geräte untereinander im SONOS-Net geprüft und für gut und ausreichend befunden worden ?
Abzeichen +1
Das hier ist das Kundenforum, nicht der Support und ich bin ein Kunde wie Du. In der Boosteinrichtung befindet sich das System im sog. SonosNet, nicht im heimischen WLAN. Was für eine Gruppierung klappt nicht mehr, der Surround-Verbund?
Nein Gruppierung mit Wohnzimmer Bad und Küche im Wechsel.
Das hier ist das Kundenforum, nicht der Support und ich bin ein Kunde wie Du. In der Boosteinrichtung befindet sich das System im sog. SonosNet, nicht im heimischen WLAN. Was für eine Gruppierung klappt nicht mehr, der Surround-Verbund?
Abzeichen +1
Hallo Oli,

Seit dem 8.0 Update klappt die Gruppierung so garnicht mehr bin sehr enttäuscht selbst nach einem einstündigen Gespräch mit Sonos mit Neustart und Konfiguration zusammen mit dem Service von Sonos haben wir es nicht auf die Reihe gebracht. Vorher lief alles sehr stabil und gut.
Wie kann das sein?

wenn Du schon mit dem Support gesprochen hast, dann weißt Du auch, dass wir ein Mindestmaß Hintergrundinfos zur Konfiguration brauchen, um weiterhelfen zu können: Setzt Du Repeater oder Access Points ein? Betreibst Du Sonos über WLAN oder ist eine Komponente mit dem Router verkabelt?


Gruß,
Peri

Der Support hat sich am Telefon alle Infos sagen lassen. Ich verwende keine Repeater oder Accsess Points. Betrieben wird es mit WLAN und die Bridge ist direkt an meiner Fritzbox angeschlossen. Es ist halt seltsam es lief alles so gut und stabil Gruppierung ging ich war super zufrieden.
Grüße Oli. ...
Hallo Oli,

Seit dem 8.0 Update klappt die Gruppierung so garnicht mehr bin sehr enttäuscht selbst nach einem einstündigen Gespräch mit Sonos mit Neustart und Konfiguration zusammen mit dem Service von Sonos haben wir es nicht auf die Reihe gebracht. Vorher lief alles sehr stabil und gut.
Wie kann das sein?

wenn Du schon mit dem Support gesprochen hast, dann weißt Du auch, dass wir ein Mindestmaß Hintergrundinfos zur Konfiguration brauchen, um weiterhelfen zu können: Setzt Du Repeater oder Access Points ein? Betreibst Du Sonos über WLAN oder ist eine Komponente mit dem Router verkabelt?


Gruß,
Peri
Abzeichen +1
Seit dem 8.0 Update klappt die Gruppierung so garnicht mehr bin sehr enttäuscht selbst nach einem einstündigen Gespräch mit Sonos mit Neustart und Konfiguration zusammen mit dem Service von Sonos haben wir es nicht auf die Reihe gebracht. Vorher lief alles sehr stabil und gut.
Wie kann das sein?
Grüße Oli. ...
Hallo Thomas,

ich z.B. nutze den Musikserver Subsonic (lässt sich auch auf einem NAS installieren) seit über einem Jahr, es lohnt sich den kostenlosen Testmonat in Anspruch zu nehmen, die kostenpflichtige Premium-Version ($12,--/Jahr) bietet eine Integration in Sonos.


Gruß,
Peri
Abzeichen
Seit ich das letzte Update zwangsweise installieren musste kann ich via SMB-Freigabe keine Musik mehr abspielen. Sehr toll :/

Laut Meldung würden die Quelldateien nicht existieren - sind aber definitiv vorhanden...

a) Automatische Firmware-Updates kann man in den Einstellungen des Controllers unterbinden, automatische App-Updates in den Einstellungen des Google Play Stores / App Stores.

b) Das hat nichts mit dem letzten Sonos-Update zu tun. Hast Du im Zuge des Windows Creators Upgrades die Festplatte formatiert, denn solange man das Upgrade über eine bestehende Windows-Version 'drüberbügelt', bleibt die Unterstützung für SMBv1 erhalten?


Gruß,
Peri


a) Wenn man die App neu installieren muss hat man leider keine Wahl. Im den App Stores kann man leider nicht die Version auswählen... (Somit kann man weder seine Geräte zurück setzen noch neue nutzen)

b) Die Musik liegt auf einem Server - es wurde zu dem Zeitpunkt weder die Config geändert noch Updates installiert. Laut dem Support sollte es funktionieren, wissen bis jetzt leider selbst nicht warum es nicht geht. Hab die VM mal geklont und den Controller installiert. Lokal kann er die Daten abspielen, aber über SMB vom produktiven Fileserver nicht - Ich will nur ungern auf meinem Fileserver irgendwelche andere Software installieren und ne eigne VM für Sonos? Naja, auch nicht unbedingt Sinn der Sache... (Andere Systeme und Programme schaffen es ja auch den SMB Standard zu nutzen - für so teure Geräte traurig...)

Gruß Thomas
Das Einzige, was sich geändert hat, ist der Pfeil im Wiedergabefenster; der ist zu einem Strich mutiert und in die Mitte gewandert. Doch den braucht man nicht unbedingt, man kann auch von oben nach unten wischen, um die Navigationsleiste wieder sichtbar zu machen.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Sorry, nächstes Update. Also etwas Geduld.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Ist dein Wiedergabe Fenster auch weiß?
Bleibt die Leiste nicht im Wiedergabefenster?
Wir wurden erhoert.

Bin gespannt...die App hat sich zwar gerade im Büro auf 8.2. geupdatet - die Hardware ist aber leider gute 10km entfernt ;)

Ich denke eher, Armin sollte das Display seines iPads mal wieder putzen, ich sehe nämlich nur weiß. 😉
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Wir wurden erhoert.

Bin gespannt...die App hat sich zwar gerade im Büro auf 8.2. geupdatet - die Hardware ist aber leider gute 10km entfernt 😉
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Wir wurden erhoert.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Hallo Oliver,

Peri hat die neue Aufteilung schön zusammengeschrieben, einmal verinnerlicht und die Bedienung funktioniert problemlos:

Es wäre vermutlich wesentlich leichter sich umzugewöhnen, wenn die Navigationsleiste am unteren Rand permanent sichtbar wäre. Hilft diese Zusammenfassung?

1. "Mein Sonos" = Favoriten & Sonos Playlisten
2. "Durchsuchen" = Sonos Musikbibliothek, TuneIn, Musikdienste
3. "Räume" = dient dem Erstellen von Gruppen
4. "Suchen" = Suchfunktion
5. "Mehr ..." = Musikdienste hinzufügen, Hilfe, Wecker & Einstellungen