Sonos Version 8.0 jetzt verfügbar



Ersten Beitrag anzeigen
Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

135 Antworten

Abzeichen
Seit ich das letzte Update zwangsweise installieren musste kann ich via SMB-Freigabe keine Musik mehr abspielen. Sehr toll :/

Laut Meldung würden die Quelldateien nicht existieren - sind aber definitiv vorhanden...
Seit ich das letzte Update zwangsweise installieren musste kann ich via SMB-Freigabe keine Musik mehr abspielen. Sehr toll :/

Laut Meldung würden die Quelldateien nicht existieren - sind aber definitiv vorhanden...

a) Automatische Firmware-Updates kann man in den Einstellungen des Controllers unterbinden, automatische App-Updates in den Einstellungen des Google Play Stores / App Stores.

b) Das hat nichts mit dem letzten Sonos-Update zu tun. Hast Du im Zuge des Windows Creators Upgrades die Festplatte formatiert, denn solange man das Upgrade über eine bestehende Windows-Version 'drüberbügelt', bleibt die Unterstützung für SMBv1 erhalten?


Gruß,
Peri
Abzeichen
Also ich finde die neue mobile Version extrem schlecht. Das UI ist nun für einfache tasks wesentlich komplizierter geworden.
Insbesondere finde ich die Suche nun extrem schlecht, auch das Zusammenlegen/Trennen von Räumen ist nun nicht mehr intuitiv. Früher war ich wirklich überrascht wie gut die App geplant war. Die gute App war eigentlich der Grund, weshalb ich mich für Sonos entschieden habe. Ich bin sehr enttäuscht. Ein gewaltiger Rückschritt. Kann man die alte App irgendwo noch als apk bekommen?
. Kann man die alte App irgendwo noch als apk bekommen?... das nützt Dir nichts, da Du Deine PLAYer ja bereits auf 8.1 gebracht hast und ein Downgrade dieser nicht möglich ist. 😞
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Das habe ich neulich anders hier gelesen.
Irgend jemand hatte es probiert und hat funktioniert auch mit neuester Firmware auf den PLAYs.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Gerade nochmal nachgelesen. Hatte zwar funktioniert, aber irgendwann kam eine Aufforderung zum Update, die er nicht umgehen konnte. Also nur viel Arbeit fuer nix.
[...] Insbesondere finde ich die Suche nun extrem schlecht, auch das Zusammenlegen/Trennen von Räumen ist nun nicht mehr intuitiv.
Die Suche findet man jetzt im Reiter "Suchen", der Suchalgorithmus selbst hat sich nicht geändert. Und würde mir bitte einer erklären, was beim Gruppieren von Räumen jetzt außerordentlich kompliziert sein soll?


hi Peri,
das ist sicherlich Geschmacksache, aber ich fand es früher auch intuitiver und einfacher.
Ich hab z.B. immer 2 Gruppen mit je 3 bzw. 4 Räumen laufen.
Durch einen noch nicht gelösten Bug in SONOS fliegen die Gruppen in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder (manchmal bereits nach 10 Min.) auseinander.
Früher bin ich einfach auf den gewünschten Grp-Coordinator gegangen, hab aus dem Kontext dann die weiteren Player angehakt und gut war's.
Wollte ich die andere Gruppe auswählen, hab ich einfach diese angetippt und konnte dort aus dem Kontext weitere Player hinzu oder heraus nehmen.
Heute muss ich dafür mindestens 2 oder 3 mal mehr klicken / wischen.
Dass im Raum-Screan die jeweilige Gruppe mit dem ersten touch als aktiv ausgewählt wird, und mit dem 2. dann in den Play-Screen gewechselt wird erschoss sich mir auch erst nach einiger Zeit :(
- ich find es einfach nur umständlicher als vorher.
Und Platzverschwendung (zumindest auf einem Tab) ist es alle male.

Jeder hat einfach so seine gewünschten Vorgehensweisen.
- die muss man einfach akzeptieren.
- da nutzen auch keine tausenfachen Begründungsversuche das man da ggf. was falsch macht und sich gewöhnen soll.
Gewöhnen muss ich mich an Sachen, die für mich nicht logisch sind.
Intuitiv ist für mich eine Bedienung, die der Logik meines Unterbewußtseins folgt, denn da brauch ich dann nicht drüber nachdenken und mich erst dran gewöhnen.
- das mag bei jedem anders funktionieren.
- aber es gibt wie immer eine statistische Mehrheit, und die bestimmt dann halt ob solch ein Programm (oder besser App) intuitiv ist.
Aufgrund der hier im Forum auffallenden Mengen an Beschwerden ist diese Mehrheit anscheinend nicht gefunden worden.
- und genau zu der gehöre ich auch 😞
[...] Wollte ich die andere Gruppe auswählen, hab ich einfach diese angetippt und konnte dort aus dem Kontext weitere Player hinzu oder heraus nehmen.
Heute muss ich dafür mindestens 2 oder 3 mal mehr klicken / wischen.
Dass im Raum-Screan die jeweilige Gruppe mit dem ersten touch als aktiv ausgewählt wird, und mit dem 2. dann in den Play-Screen gewechselt wird erschoss sich mir auch erst nach einiger Zeit :(
- ich find es einfach nur umständlicher als vorher.
Und Platzverschwendung (zumindest auf einem Tab) ist es alle male. [...]

Dem stimme ich zu. Wenn man als Kunde konkret erläutert, wo es hakt, kann Sonos damit etwas anfangen. Ein "Insbesondere finde ich die Suche nun extrem schlecht, auch das Zusammenlegen/Trennen von Räumen ist nun nicht mehr intuitiv" o. Ä. ist als Information zu vage, um für die Entwicklungsabteilung von Nutzen zu sein.
Diese neue App Version fürs Smartphone ist die absolut schlechteste Variante, die ich jemals angeboten bekommen habe! Die Navigation ist so undurchisichtig, man findet nichts mehr auf Anhieb! Will man in unterschiedlichen Räumen unterschiedliche Musik abspielen, ist es eine Zumutung seine eigene Musikbibliothek zu finden oder einen seiner Radiosender! Ich hoffe, dass dieser Müll wieder verschwindet oder man die frühere Version als Alternative angeboten bekommt!
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Hallo Oliver,

Peri hat die neue Aufteilung schön zusammengeschrieben, einmal verinnerlicht und die Bedienung funktioniert problemlos:

Es wäre vermutlich wesentlich leichter sich umzugewöhnen, wenn die Navigationsleiste am unteren Rand permanent sichtbar wäre. Hilft diese Zusammenfassung?

1. "Mein Sonos" = Favoriten & Sonos Playlisten
2. "Durchsuchen" = Sonos Musikbibliothek, TuneIn, Musikdienste
3. "Räume" = dient dem Erstellen von Gruppen
4. "Suchen" = Suchfunktion
5. "Mehr ..." = Musikdienste hinzufügen, Hilfe, Wecker & Einstellungen
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Wir wurden erhoert.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Wir wurden erhoert.

Bin gespannt...die App hat sich zwar gerade im Büro auf 8.2. geupdatet - die Hardware ist aber leider gute 10km entfernt 😉
Wir wurden erhoert.

Bin gespannt...die App hat sich zwar gerade im Büro auf 8.2. geupdatet - die Hardware ist aber leider gute 10km entfernt ;)

Ich denke eher, Armin sollte das Display seines iPads mal wieder putzen, ich sehe nämlich nur weiß. 😉
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Ist dein Wiedergabe Fenster auch weiß?
Bleibt die Leiste nicht im Wiedergabefenster?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Sorry, nächstes Update. Also etwas Geduld.
Das Einzige, was sich geändert hat, ist der Pfeil im Wiedergabefenster; der ist zu einem Strich mutiert und in die Mitte gewandert. Doch den braucht man nicht unbedingt, man kann auch von oben nach unten wischen, um die Navigationsleiste wieder sichtbar zu machen.
Abzeichen
Seit ich das letzte Update zwangsweise installieren musste kann ich via SMB-Freigabe keine Musik mehr abspielen. Sehr toll :/

Laut Meldung würden die Quelldateien nicht existieren - sind aber definitiv vorhanden...

a) Automatische Firmware-Updates kann man in den Einstellungen des Controllers unterbinden, automatische App-Updates in den Einstellungen des Google Play Stores / App Stores.

b) Das hat nichts mit dem letzten Sonos-Update zu tun. Hast Du im Zuge des Windows Creators Upgrades die Festplatte formatiert, denn solange man das Upgrade über eine bestehende Windows-Version 'drüberbügelt', bleibt die Unterstützung für SMBv1 erhalten?


Gruß,
Peri


a) Wenn man die App neu installieren muss hat man leider keine Wahl. Im den App Stores kann man leider nicht die Version auswählen... (Somit kann man weder seine Geräte zurück setzen noch neue nutzen)

b) Die Musik liegt auf einem Server - es wurde zu dem Zeitpunkt weder die Config geändert noch Updates installiert. Laut dem Support sollte es funktionieren, wissen bis jetzt leider selbst nicht warum es nicht geht. Hab die VM mal geklont und den Controller installiert. Lokal kann er die Daten abspielen, aber über SMB vom produktiven Fileserver nicht - Ich will nur ungern auf meinem Fileserver irgendwelche andere Software installieren und ne eigne VM für Sonos? Naja, auch nicht unbedingt Sinn der Sache... (Andere Systeme und Programme schaffen es ja auch den SMB Standard zu nutzen - für so teure Geräte traurig...)

Gruß Thomas
Hallo Thomas,

ich z.B. nutze den Musikserver Subsonic (lässt sich auch auf einem NAS installieren) seit über einem Jahr, es lohnt sich den kostenlosen Testmonat in Anspruch zu nehmen, die kostenpflichtige Premium-Version ($12,--/Jahr) bietet eine Integration in Sonos.


Gruß,
Peri
Abzeichen +1
Seit dem 8.0 Update klappt die Gruppierung so garnicht mehr bin sehr enttäuscht selbst nach einem einstündigen Gespräch mit Sonos mit Neustart und Konfiguration zusammen mit dem Service von Sonos haben wir es nicht auf die Reihe gebracht. Vorher lief alles sehr stabil und gut.
Wie kann das sein?
Grüße Oli. ...
Hallo Oli,

Seit dem 8.0 Update klappt die Gruppierung so garnicht mehr bin sehr enttäuscht selbst nach einem einstündigen Gespräch mit Sonos mit Neustart und Konfiguration zusammen mit dem Service von Sonos haben wir es nicht auf die Reihe gebracht. Vorher lief alles sehr stabil und gut.
Wie kann das sein?

wenn Du schon mit dem Support gesprochen hast, dann weißt Du auch, dass wir ein Mindestmaß Hintergrundinfos zur Konfiguration brauchen, um weiterhelfen zu können: Setzt Du Repeater oder Access Points ein? Betreibst Du Sonos über WLAN oder ist eine Komponente mit dem Router verkabelt?


Gruß,
Peri
Abzeichen +1
Hallo Oli,

Seit dem 8.0 Update klappt die Gruppierung so garnicht mehr bin sehr enttäuscht selbst nach einem einstündigen Gespräch mit Sonos mit Neustart und Konfiguration zusammen mit dem Service von Sonos haben wir es nicht auf die Reihe gebracht. Vorher lief alles sehr stabil und gut.
Wie kann das sein?

wenn Du schon mit dem Support gesprochen hast, dann weißt Du auch, dass wir ein Mindestmaß Hintergrundinfos zur Konfiguration brauchen, um weiterhelfen zu können: Setzt Du Repeater oder Access Points ein? Betreibst Du Sonos über WLAN oder ist eine Komponente mit dem Router verkabelt?


Gruß,
Peri

Der Support hat sich am Telefon alle Infos sagen lassen. Ich verwende keine Repeater oder Accsess Points. Betrieben wird es mit WLAN und die Bridge ist direkt an meiner Fritzbox angeschlossen. Es ist halt seltsam es lief alles so gut und stabil Gruppierung ging ich war super zufrieden.
Grüße Oli. ...
Das hier ist das Kundenforum, nicht der Support und ich bin ein Kunde wie Du. In der Boosteinrichtung befindet sich das System im sog. SonosNet, nicht im heimischen WLAN. Was für eine Gruppierung klappt nicht mehr, der Surround-Verbund?
Abzeichen +1
Das hier ist das Kundenforum, nicht der Support und ich bin ein Kunde wie Du. In der Boosteinrichtung befindet sich das System im sog. SonosNet, nicht im heimischen WLAN. Was für eine Gruppierung klappt nicht mehr, der Surround-Verbund?
Nein Gruppierung mit Wohnzimmer Bad und Küche im Wechsel.
"Gruppierung" ist dann schon das richtige Wording, denn der Surround-Verbund ist eine "Konfiguration".
- und das sind nun mal 2 grundsätzlich unterschiedliche Dinge. :)

Die von Dir beschriebenen Probleme treten meistens auf, wenn bei der Boost-Einrichtung die Standard-Einrichtung nicht sauber aus SONOS entfernt wurde.
Kannst Du also sicher ausschließen, dass sich keiner Deiner PLAYer mehr mit Deinem priv. WLAN verbinden kann ?!
Ist mit dem Support zusammen die Netzwerk-Matrix und damit die Verbindung der SONOS-Geräte untereinander im SONOS-Net geprüft und für gut und ausreichend befunden worden ?