Sonos 9.2 - Automatische Updates, Lautstärkebegrenzungen, Desktop-Controller, Dock und mehr



Ersten Beitrag anzeigen
Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

106 Antworten

Benutzerebene 1
Abzeichen
Hallo DieterPete,
ich nehme deine Meinung zu „fünf Kunden“ mal nicht so ernst.
Dein Text mit dem Wort “Schade“ finde ich sehr lustig. Es ist schon ganz schön Schade, wenn ein Elektrohersteller Dinge einfach so abkündigt und die Gründe nicht wirklich benennt.
Sonos hat damals damit geworben, das seine Produkte mit allen Systemen klar kommen!
Was würdest du sagen, wenn der Auto Hersteller deines Vertrauens auch mal eben so die Spielregeln ändert, mit der Begründung irgendeiner Statistik. Hat irgendwie was von „Abgasskandal“. Ich bin für eine Sammelklage.☺
Deshalb schreibt hier weiter eure Meinung zu diesem Thema, bis hier reagiert wird. Ich bin mir sicher, dass es irgendwann zumindest Kompromisse geben wird. 1/5 der Aktie ist ja schon platt. Das Netz spricht klar von Down grade.
Mag ja sein das mobile Geräte immer mehr und wichtiger werden. Das ist aber kein Grund alles andere einfach so wegzuwischen. Desktops und Laptops sind nach wie vor die Arbeitsgeräte Nummer eins und werden es auch noch lange bleiben. Allein die leserliche Übersichtlichkeit kann ein normales Handy nicht bringen. Übrigens auch hier hat sich der Markt in den Jahren sehr gedreht. Noch vor ein paar Jahren konnte ein Handy nicht klein genug sein und heute?
Es ist nicht alles schlecht. Es sei denn man verändert es!..........
Gruß Brauny
Benutzerebene 4
Abzeichen +2


Fünf Kunden? Willst Du uns verscheissern?

SONOS soll doch einfach sagen: wir unterstützen die Windows Welt nicht mehr. Das wäre wenigstens ehrlich.
Und die Windows user müssen Deiner Meinung nach auch noch dankbar sein, das sie wenigstens noch die Musikbibliothek einrichten dürfen?
Solch einen Mist habe ich schon lange nicht mehr gelesen!


Ja, fünf Kunden, die meinen Sie würden einzig den Desktop Controller verwenden. Ich weiß nicht, ob du die letzen 10 Jahren in der Technikgeschichte verschlafen hast, aber es schlägt (leider) das Zeitalter der Mobilgeräte.

Und verstehe mich bitte nicht falsch, ich finde diese Entwicklung auch mehr als fraglich, aber ich vermute, dass einfach zu wenig Nutzer den Desktop Controller für gewisse Funktionen genutzt haben.
Leute, stellt euch Sonos einfach im Mittelpunkt einer Tortenschlacht vor, hilft ungemein.

https://youtu.be/SDJQ7zn3-2g?t=15
Aber ich weiß schon das hier im Forum von einigen usern(?) gerne die rosa SONO Brille aufgesetzt wird!
Eher die Hornbrille der Rationalität. Und nur weil ich nicht Zeter und Mordio schreie, heißt es nicht, dass ich nicht irritiert und enttäuscht bin. In meinem Fall kommt nämlich hinzu, dass ich stark kurzsichtig bin und mir mit kleinen Displays schwertue, ich also von PCs mit großen Monitoren abhängig bin, zumal jetzt noch Altersweitsichtigkeit hinzukommt, was heißt, ich brauche drei verschiedene Brillen(stärken), um noch etwas einigermaßen vernünftig zu erkennen.

https://de.community.sonos.com/controller-und-software-223391/controller-win10-speaker-hinzufuegen-6744463/index1.html#post16041491
Benutzerebene 2
Abzeichen +1
SONOS soll doch einfach sagen: wir unterstützen die Windows Welt nicht mehr. Das wäre wenigstens ehrlich.
Und die Windows user müssen Deiner Meinung nach auch noch dankbar sein, das sie wenigstens noch die Musikbibliothek einrichten dürfen?

Die Mac-Version hat das gleiche Schicksal ereilt. Die Nummer "Windows-Kunden werden benachteiligt" zieht demnach nicht.

Was du so alles weißt...Ich habe kein IPhone und kein Android-Phone, sondern "nur" ein W10-Mobil-Gerät...
Keine Benachteiligung, alles klar Fan-Girl??
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
MAC ist der Desktop von Apple.
iOS, also iPhone und iPad geht weiterhin.
Benutzerebene 1
[quote=Perpugilliam]
Die Mac-Version hat das gleiche Schicksal ereilt. Die Nummer "Windows-Kunden werden benachteiligt" zieht demnach nicht.


Da ich keinen MAC habe kann ich das nicht beurteilen.
Aber was willst Du uns damit sagen? Das SONOS noch dusseliger ist und nur noch für Android user umfassend nutzbar ist?

Aber ich weiß schon das hier im Forum von einigen usern(?) gerne die rosa SONO Brille aufgesetzt wird!
SONOS soll doch einfach sagen: wir unterstützen die Windows Welt nicht mehr. Das wäre wenigstens ehrlich.
Und die Windows user müssen Deiner Meinung nach auch noch dankbar sein, das sie wenigstens noch die Musikbibliothek einrichten dürfen?

Die Mac-Version hat das gleiche Schicksal ereilt. Die Nummer "Windows-Kunden werden benachteiligt" zieht demnach nicht.
Benutzerebene 1
Und ansonsten hilft nur die harte Methode :)

Danke für die Mühe mit den screenshots!
Benutzerebene 1

Vielleicht hat Sonos auch einfach einen viel besseren Überblick über den Markt als du bzw. andere hier. Nur weil fünf Kunden hier einzig den Desktop Controller verwendet haben wollen, muss das noch längst nicht für alle Kunden zutreffen.

Ich finde es zwar auch Schade, dass die Funktionen fehlen, aber ich muss auch gleich anmerken, dass ich seit bestimmt zwei Jahren keinen Player mehr über den Desktop Controller eingerichtet habe. Für die Steuerung nutze ich ihn häufig und das ist weiterhin ohne Probleme möglich. Selbst die Musikbibliothek lässt sich noch einrichten.


Fünf Kunden? Willst Du uns verscheissern?

SONOS soll doch einfach sagen: wir unterstützen die Windows Welt nicht mehr. Das wäre wenigstens ehrlich.
Und die Windows user müssen Deiner Meinung nach auch noch dankbar sein, das sie wenigstens noch die Musikbibliothek einrichten dürfen?
Solch einen Mist habe ich schon lange nicht mehr gelesen!
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
PS: Übrigens hat man vergessen, das ICON für die Taskeiste optisch anzupassen, oder ist man vielleicht auf die Idee gekommen, das schwarzer Icon auf schwarzem Grund irgendwie nicht zielführend ist?

PPS: Ich lach mich schlapp: Es kam mit Verzögerung: Schwarzes Icon auf schwarzen Grund..... was für Schwachmaten


Ich weise dich freundlich darauf hin, dass wir hier niemanden beleidigen, okay?
Seinem Ärger darf man gerne Luft machen, aber dann auch auf einem normalen Niveau.
Vielen Dank für dein Verständnis. 🙂
Benutzerebene 4
Abzeichen +2

[...]
Der nicht gerade kleine Laden „Sonos“ scheint immer mehr den Überblick des realen Marktes zu verlieren.
[...]


Vielleicht hat Sonos auch einfach einen viel besseren Überblick über den Markt als du bzw. andere hier. Nur weil fünf Kunden hier einzig den Desktop Controller verwendet haben wollen, muss das noch längst nicht für alle Kunden zutreffen.

Ich finde es zwar auch Schade, dass die Funktionen fehlen, aber ich muss auch gleich anmerken, dass ich seit bestimmt zwei Jahren keinen Player mehr über den Desktop Controller eingerichtet habe. Für die Steuerung nutze ich ihn häufig und das ist weiterhin ohne Probleme möglich. Selbst die Musikbibliothek lässt sich noch einrichten.
Mir geht z.B due einseitige "? ausrichtung" ziemlich auf den S..k? So unterschiedlich sind halt die Ansichten?
Yep, da stimme ich Dir zu. Alexa + Airplay ist voll die einseitige "? Ausrichtung".
Wann und wie oft ich einen Player hinzufüge spielt doch keine Rolle. Wenn du mein Posting richtig lesen würdest, hätte ich demnächst ein akutes Problem? Da interessiert mich die %-Lautstärkeregelung nur am Rande!?
Glaubst du noch an den Weihnachtsmann ???
Manchmal sind deine Fanboy-Posting "echt schwer zu lesen"?

Kleiner Tipp am Rande: Ich habe mir um € 99,-- ein Android-Handy gekauft, welches ich ohne SIM-Karte rein als Fernbedienung einsetze.

P.S. Fangirl-Postings, wenn es schon nicht ohne unsinnige Untergriffe geht.
Benutzerebene 2
Abzeichen +1
Vielleicht mal ne andere Ansicht. Was die Kritik über: "Sonos kastriert immer mehr Funktionen" / "Nimmt keine Rücksicht auf die User" betrifft. Bin ein ganz neuer Sonos-Besitzer/bzw. kommen am Samstag die Geräte an. Hab wirklich sehr lange recherchiert, ob Sonos oder nicht. (Raumfeld o.a.). Eine ganz wesentliche Kaufentscheidung war, dass Sonos jetzt Airplay2 können. Denn ich lebe in einem Apple-Kosmos. Was besseres gibts jetzt für mich nicht. Alle Quellen per Iphone ganz simpel streamen. Klasse! ...
Ich freue mich für dich als Sonos-Neuling. Sonos ist ein gutes System. Nur, mit den Infos von heute, hätte ich mir vor ein paar Monaten/Jahren eben kein Sonos-System gekauft?
Mir geht z.B due einseitige "? ausrichtung" ziemlich auf den S..k? So unterschiedlich sind halt die Ansichten?
Benutzerebene 2
Abzeichen +1
[quote=Perpugilliam]Guten Morgen,

[quote=FoL]Die "Kastration" des Desktop Controllers ist ein Unding!! Morgen werde ich (hoffentlich geht es noch) mein letztes Sonos-Produkt einpflegen, danach geht's in die "andere" Richtung (Abverkauf in den nächsten Monaten/Jahren), da ich keine Möglichkeit habe weitere Player hinzufügen? Sehr schwach SONOS?[/

>, aber ein neues Produkt fügt man nicht tagtäglich hinzu. Wenn Sonos merkt, dass dies über Android/iOS auf Dauer unpraktikabel ist, wird man es sich anders überlegen; muss erst gründlich getestet werden, nehme ich an.

Gruß,
Peri[/quote]

Wann und wie oft ich einen Player hinzufüge spielt doch keine Rolle. Wenn du mein Posting richtig lesen würdest, hätte ich demnächst ein akutes Problem? Da interessiert mich die %-Lautstärkeregelung nur am Rande!?
Glaubst du noch an den Weihnachtsmann ???
Manchmal sind deine Fangirl-Posting "echt schwer zu lesen"?
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
Aber wenn man das alles nicht will: Dann stellt man sich eben eine Stereo-Anlage ohne Internet-Anbindung und mit physischen Datenträgern ins Haus. Die funktioniert dann Jahre genau so - aber halt immer auf dem Stand von 2018 - im positiven, aber auch negativen Sinne....

Und was mache ich mit unseren 10 Playern?
Im Mac Cosmos wird somit auch sehr eingeschränkt gedacht.
Benutzerebene 1
Abzeichen
Nun ist es leider wahr geworden. (Hoffe nur temporär.)
Sonos schrottet den Desktop Controller angekündigt vollends. Die Optik finde ich allerding besser. Ich wünsche mir schon lange ein Controller System gleicher Verwaltungseigenschaften sowie, zumindest ähnlicher Optik, unter allen Betriebssystemen. Ich habe erst vor kurzem mein Tablet (Android) gegen ein neues Surface Pro (Windows) getauscht. Die App darauf kann ich nun in die Tonne hauen, da nun das Handy „Master“ ist. Was soll der Quatsch?????. Seit es Alexa und andere Abhörfunktionen gibt, ist die Qualität stetig down Size.
Der nicht gerade kleine Laden „Sonos“ scheint immer mehr den Überblick des realen Marktes zu verlieren.
In der Regel gibt es Software auf dem Markt die fehlerhaft ist und dann über Updates mit der Zeit besser wird. Bei Sonos ist das leider umgekehrt.
Schreibt euch bitte an diese Stelle die Finger wund, bis sich da etwas ändert.
Gruß Brauny
😠
Abzeichen
Vielleicht mal ne andere Ansicht. Was die Kritik über: "Sonos kastriert immer mehr Funktionen" / "Nimmt keine Rücksicht auf die User" betrifft. Bin ein ganz neuer Sonos-Besitzer/bzw. kommen am Samstag die Geräte an. Hab wirklich sehr lange recherchiert, ob Sonos oder nicht. (Raumfeld o.a.). Eine ganz wesentliche Kaufentscheidung war, dass Sonos jetzt Airplay2 können. Denn ich lebe in einem Apple-Kosmos. Was besseres gibts jetzt für mich nicht. Alle Quellen per Iphone ganz simpel streamen. Klasse! Mag sein, dass an einer anderen Stelle - wie der Dektop-Controller - Funktionen beschnitten werden - aber dafür kommen an anderer Stelle ganz wichtige/neue hinzu. Kann ehrlich gesagt auch nicht erkennen, dass man mir etwas nimmt, wenn ich die Einrichtung statt auf dem Mac im Iphone vornehme. Ich vergleiche das mal mit meinen Unifi-Wlan-Acesspoints. Da läuft auch der Controller auf dem Mac - aber, wenn ich ehrlich bin: Änderungen/Einstellungen nehme ich mittlerweile nur noch mit der App vor. Ok, ist vllt. nicht so einfach, im Smartphone die Pfade für die NAS einzugeben - aber jetzt mal ehrlich: Dann maile ich mir die eben zu und packe die per Drag/Drop in die App. Also: Für mich als ganz unbeleckter Neu-Sonos-Besitzer wäre der Workaround doch so: Ich lade mir die App runter, richte alles ein - und schaue dann noch interessenhalber, was mir der Desktop-Controller noch so bietet. Gibts bei dem noch einen Benefit? Fein. Wenn nicht - tja, dann ist er ja nur: Nice to have...

Ich glaube, was eigentlich hinter der Kritik steckt - und die kann ich auch nachvollziehen: Dass ein Unternehmen per (automatischer) Aktualisierung in meine bestehende Konfiguration eingreift und Dinge einfach ändert. Empfindet man natürlich als übergriffig. Aber machen das nicht alle so? Hatte mich auch geärgert, dass Apple Bonjour abgeschafft hat...Bin aber trotzdem beim Mac geblieben.
Aber wenn man das alles nicht will: Dann stellt man sich eben eine Stereo-Anlage ohne Internet-Anbindung und mit physischen Datenträgern ins Haus. Die funktioniert dann Jahre genau so - aber halt immer auf dem Stand von 2018 - im positiven, aber auch negativen Sinne.

Ps: Der Poster unter mir: "Alexa" / "Abhörfunktionen" etc. Gerade die Alexa-Integration war für mich ebenfalls eine Kaufentscheidung. So unterschiedlich sind die Ansichten...
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
PS: Übrigens hat man vergessen, das ICON für die Taskeiste optisch anzupassen, oder ist man vielleicht auf die Idee gekommen, das schwarzer Icon auf schwarzem Grund irgendwie nicht zielführend ist?

PPS: Ich lach mich schlapp: Es kam mit Verzögerung: Schwarzes Icon auf schwarzen Grund..... was für Schwachmaten
Benutzerebene 2
Abzeichen +2
Ja, da gibt es wohl noch mehr Leidensgenossen:
https://de.community.sonos.com/controller-und-software-223391/controller-win10-speaker-hinzufuegen-6744463

Es ist einfach nur zum Haareraufen und Kopfschütteln!
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
9.2 - das kann doch nicht wahr sein.
Da ich weder Android noch iOS als Mobile Systeme habe, kann ich auf meinen Microsoft Suface Tablets diese System nicht mehr zur Konfiguration verwenden.
Wem fällt dieser Schwachsinn ein?
Die Einstellungs Tipps oben, sind am Desktop Controller 9.2 nicht vorhanden!
Gibt es eine offizielle Beschwerdestelle?
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
PS: Übrigens hat man vergessen, das ICON für die Taskeiste optisch anzupassen, oder ist man vielleicht auf die Idee gekommen, das schwarzer Icon auf schwarzem Grund irgendwie nicht zielführend ist?
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
Ich habe den Controller aktualisiert: Mein erster Gedanke beim Anblick der neuen Optik war: SONOS hat das schwarz/weis - TV für sich entdeckt!!! Ich bin froh, das wenigstens die Cover noch bunt angezeigt werden.
Reden wir mal nicht drüber, welche Funktionen gestrichen wurden, da Sonos ja so genau weis, dass alle nur mit Handy und Tablet rumhantieren (verarschen kann ich mich selber!)

Alles in Allem: Ein Griff ins Klo wie so vieles in letzter Zeit. Ich möchte mal wissen, welcher Geschmacksverirrter bei Sonos eigentlich die Entscheidungen trifft?
Gibt ja auch Positives: Die von vielen gewünschte Feineinstellung der Lautstärke wurde umgesetzt.Die Gretchen-Frage ist nur ... wiegt das Positive das Negative auf :?🆒:@
Die Gretchen-Antwort ist, das muss jeder für sich entscheiden.