Angepinnt

Sonos 9.2 - Automatische Updates, Lautstärkebegrenzungen, Desktop-Controller, Dock und mehr


Ersten Beitrag anzeigen

106 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3
MAC ist der Desktop von Apple.
iOS, also iPhone und iPad geht weiterhin.
Benutzerebene 1
Abzeichen +1
Perpugilliam schrieb:

Stratos schrieb:

SONOS soll doch einfach sagen: wir unterstützen die Windows Welt nicht mehr. Das wäre wenigstens ehrlich.
Und die Windows user müssen Deiner Meinung nach auch noch dankbar sein, das sie wenigstens noch die Musikbibliothek einrichten dürfen?


Die Mac-Version hat das gleiche Schicksal ereilt. Die Nummer "Windows-Kunden werden benachteiligt" zieht demnach nicht.


Was du so alles weißt...Ich habe kein IPhone und kein Android-Phone, sondern "nur" ein W10-Mobil-Gerät...
Keine Benachteiligung, alles klar Fan-Girl🙋🏽
Stratos schrieb:

Aber ich weiß schon das hier im Forum von einigen usern(?) gerne die rosa SONO Brille aufgesetzt wird!


Eher die Hornbrille der Rationalität. Und nur weil ich nicht Zeter und Mordio schreie, heißt es nicht, dass ich nicht irritiert und enttäuscht bin. In meinem Fall kommt nämlich hinzu, dass ich stark kurzsichtig bin und mir mit kleinen Displays schwertue, ich also von PCs mit großen Monitoren abhängig bin, zumal jetzt noch Altersweitsichtigkeit hinzukommt, was heißt, ich brauche drei verschiedene Brillen(stärken), um noch etwas einigermaßen vernünftig zu erkennen.

https://de.community.sonos.com/controller-und-software-223391/controller-win10-speaker-hinzufuegen-6744463/index1.html#post16041491
Leute, stellt euch Sonos einfach im Mittelpunkt einer Tortenschlacht vor, hilft ungemein.

https://youtu.be/SDJQ7zn3-2g?t=15
Benutzerebene 3
Abzeichen +2
Stratos schrieb:



Fünf Kunden? Willst Du uns verscheissern?

SONOS soll doch einfach sagen: wir unterstützen die Windows Welt nicht mehr. Das wäre wenigstens ehrlich.
Und die Windows user müssen Deiner Meinung nach auch noch dankbar sein, das sie wenigstens noch die Musikbibliothek einrichten dürfen?
Solch einen Mist habe ich schon lange nicht mehr gelesen!



Ja, fünf Kunden, die meinen Sie würden einzig den Desktop Controller verwenden. Ich weiß nicht, ob du die letzen 10 Jahren in der Technikgeschichte verschlafen hast, aber es schlägt (leider) das Zeitalter der Mobilgeräte.

Und verstehe mich bitte nicht falsch, ich finde diese Entwicklung auch mehr als fraglich, aber ich vermute, dass einfach zu wenig Nutzer den Desktop Controller für gewisse Funktionen genutzt haben.
Benutzerebene 1
Abzeichen
Hallo DieterPete,
ich nehme deine Meinung zu „fünf Kunden“ mal nicht so ernst.
Dein Text mit dem Wort “Schade“ finde ich sehr lustig. Es ist schon ganz schön Schade, wenn ein Elektrohersteller Dinge einfach so abkündigt und die Gründe nicht wirklich benennt.
Sonos hat damals damit geworben, das seine Produkte mit allen Systemen klar kommen!
Was würdest du sagen, wenn der Auto Hersteller deines Vertrauens auch mal eben so die Spielregeln ändert, mit der Begründung irgendeiner Statistik. Hat irgendwie was von „Abgasskandal“. Ich bin für eine Sammelklage.☺
Deshalb schreibt hier weiter eure Meinung zu diesem Thema, bis hier reagiert wird. Ich bin mir sicher, dass es irgendwann zumindest Kompromisse geben wird. 1/5 der Aktie ist ja schon platt. Das Netz spricht klar von Down grade.
Mag ja sein das mobile Geräte immer mehr und wichtiger werden. Das ist aber kein Grund alles andere einfach so wegzuwischen. Desktops und Laptops sind nach wie vor die Arbeitsgeräte Nummer eins und werden es auch noch lange bleiben. Allein die leserliche Übersichtlichkeit kann ein normales Handy nicht bringen. Übrigens auch hier hat sich der Markt in den Jahren sehr gedreht. Noch vor ein paar Jahren konnte ein Handy nicht klein genug sein und heute?
Es ist nicht alles schlecht. Es sei denn man verändert es!..........
Gruß Brauny
Benutzerebene 6
Die Frage die sich mir dabei stellt ist die, kann man was, und wie kann man was gegen solch eine Willkür eins Unternehmens tun ?!
Ich meine, ich mag mir nicht vorschreiben lassen, welche und wie aktuelle Geräte ich bei mir zu Hause anschaffen oder betreiben muss, nur um ein System vollständig nutzen zu können, welches ich mir mal (in den ersten Stücken) vor gut 10 Jahren zugelegt habe.
Wenn etwas techn. den Geist aufgibt und kein Ersatz dafür mehr vorhanden ist, O.K., dann ist das so. - that's life.
Dass mir aber Geräte willkürlich SW-mäßig "getötet" werden kann ich irgendwie nicht akzeptieren.
Auch nicht, dass eine vorhanden und bis dato gegebenen Unterstützung einfach abgeschaltet / ausgebaut wird.
Ich für meine Situation hab mein System auf v8.4 eingefroren.
- läuft alles.
- auch noch meine CR100
Nur will ich z.Bsp. die Config meiner PB ändern und Rear's hinzufügen zwingt mich SONOS ein Update zu machen.
Wenn ich das jetzt machen würde, dann schieße ich meine CR100 in den Himmel und kann mir auch gleich noch ein paar neue Mobile-Devices zulegen.
Das kann es irgenwie nicht sein !?
Das habe ich in den Produktinfos bei der Anschaffung und den vielen Erweiterungen im Laufe der Jahre irgendwie anders verstanden ?!
- mag sein, dass ich da nicht das richtige Verständnis hatte, aber irgendwie stehe ich glaube ich nicht alleine.
Also nochmal, gibt es hier eine Möglichkeit ODER MUSS MAN SICH DAS ALS KUNDE einfach gefallen lassen ?

Gruß // Peter
Benutzerebene 1
DieterPete schrieb:


Ich weiß nicht, ob du die letzen 10 Jahren in der Technikgeschichte verschlafen hast, aber es schlägt (leider) das Zeitalter der Mobilgeräte.



Nein, habe ich nicht!
Aber ich laufe auch nicht kritiklos jedem neuen Trend hinterher und lasse mir nicht jeden unausgegorenen Mist aufschwatzen!
Benutzerebene 1
Brauny schrieb:


Allein die leserliche Übersichtlichkeit kann ein normales Handy nicht bringen.



Tja, so ist das. Aber manche Leute wollen oder können das nicht verstehen.
Und dann muss man sich von denen fragen lassen, ob man 10 Jahre Technik verschlafen hat
Benutzerebene 1
Übrigens Brauny, ist Dir schon aufgefallen das Du auch als "Auffällig" bezeichnet wirst? Ebenso wie FoL.

Ich vermute demnächst oder bald oder gleich aus dem Forum entfernt zu werden. Tja, kritische Meinungen, speziell wenn sie nicht nur durch die Blume dargereicht werden, sind bei SONOS unerwünscht.
Abzeichen
Was mich am meisten ärgert an Sonos. Ich habe eine wireless Musiksystem gekauft. Nach dem 9er Update ist bei mir mehr verkabelt wie vorher um Unterbrüche zu verhindern. Wurde mir vom Sonos Support so erklärt und empfohlen zu machen. Und jetzt wird das Dock auch nicht mehr unterstützt. Was wird von Sonos als Alternative angeboten? Natürlich verkabeln mit den Boxen oder kauf dir neue Boxen!!
Stratos schrieb:

Übrigens Brauny, ist Dir schon aufgefallen das Du auch als "Auffällig" bezeichnet wirst? Ebenso wie FoL.

Ich vermute demnächst oder bald oder gleich aus dem Forum entfernt zu werden. Tja, kritische Meinungen, speziell wenn sie nicht nur durch die Blume dargereicht werden, sind bei SONOS unerwünscht.


Leute, bitte. Fällt euch wirklich nicht auf, was ihr manchmal für Dummfug zusammenschreibt? "Auffällig" ist eine Rangbezeichnung. Das Gegenstück des englischsprachigen Forums lautet "Junior".
tedroli schrieb:

Was mich am meisten ärgert an Sonos. Ich habe eine wireless Musiksystem gekauft. Nach dem 9er Update ist bei mir mehr verkabelt wie vorher um Unterbrüche zu verhindern. Wurde mir vom Sonos Support so erklärt und empfohlen zu machen. Und jetzt wird das Dock auch nicht mehr unterstützt. Was wird von Sonos als Alternative angeboten? Natürlich verkabeln mit den Boxen oder kauf dir neue Boxen!!


Hat mit dem Update nichts zu tun, vielmehr mit einem instabilen Heimnetz/WLAN. Und um Sonos im sog. SonosNet zu betreiben, muss lediglich eine Komponente mit dem Router verkabelt werden. Falls Repeater oder PowerLAN-Adapter im Spiel sind, so haben diese sich schon vor dem '9er Update' nicht mit Sonos vertragen.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
DieterPete schrieb:

Ich weiß nicht, ob du die letzen 10 Jahren in der Technikgeschichte verschlafen hast, aber es schlägt (leider) das Zeitalter der Mobilgeräte.



Stimmt - blöderweise laufen aber auch auf diesen „Mobilgeräten“ immer öfters Desktop Betriebssysteme. Ein Windows Surface oder HP x360 z.B. sind eher Tablets als Notebooks.
Benutzerebene 6
Cassco schrieb:

DieterPete schrieb:

Ich weiß nicht, ob du die letzen 10 Jahren in der Technikgeschichte verschlafen hast, aber es schlägt (leider) das Zeitalter der Mobilgeräte.



Stimmt - blöderweise laufen aber auch auf diesen „Mobilgeräten“ immer öfters Desktop Betriebssysteme. Ein Windows Surface oder HP x360 z.B. sind eher Tablets als Notebooks.

So sieht's aus !
Außerdem kann man von jedem Tablett oder Handy aus eine PC, und somit den Desktop-Controller remote steuern.
- versuch das mal vom PC aus remote mit einem Mobile-Device unter Android oder iOS !?
Benutzerebene 1
Perpugilliam schrieb:

Leute, bitte. Fällt euch wirklich nicht auf, was ihr manchmal für Dummfug zusammenschreibt? "Auffällig" ist eine Rangbezeichnung. Das Gegenstück des englischsprachigen Forums lautet "Junior".



Hast Du schon bemerkt das wir in einem deutschsprachigen Forum sind? Oder meinst Du wirklich das das Englische "Junior" sinnvoll mit "Auffällig" übersetzt ist?
Den Dummfug kannst Du gerne behalten!
Benutzerebene 1
Abzeichen +1
Was soll die Aufregerei um dieses Wort? Ist doch nur ein temporärer Titel, der sich auf die Beitragszahl bezieht. Bislang hat sich deswegen noch niemand angepisst gefühlt, auch wenn die Begriffswahl "Auffällig" zugegebenermaßen nicht gerade sehr glücklich gewählt ist.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Sollte es extrem stören, kann man das hier ausblenden:
https://de.community.sonos.com/settings/general
Abzeichen anzeigen auf NEIN.
Gruß
Armin
Stratos schrieb:

Hast Du schon bemerkt das wir in einem deutschsprachigen Forum sind? Oder meinst Du wirklich das das Englische "Junior" sinnvoll mit "Auffällig" übersetzt ist?
Den Dummfug kannst Du gerne behalten!


Die Übersetzung ist ungeschickt, das stimmt, ich bezog mich mit Dummfug bloß auf ...

Stratos schrieb:

Übrigens Brauny, ist Dir schon aufgefallen das Du auch als "Auffällig" bezeichnet wirst? Ebenso wie FoL.

Ich vermute demnächst oder bald oder gleich aus dem Forum entfernt zu werden. Tja, kritische Meinungen, speziell wenn sie nicht nur durch die Blume dargereicht werden, sind bei SONOS unerwünscht.

Benutzerebene 1
Abzeichen
Lieber auffällig als subtil unauffällig und langweilig.............☺☺☺☺☺
Cassco schrieb:

Stimmt - blöderweise laufen aber auch auf diesen „Mobilgeräten“ immer öfters Desktop Betriebssysteme. Ein Windows Surface oder HP x360 z.B. sind eher Tablets als Notebooks.


Und der Desktop Controller ist alles andere als Touchscreen-geeignet. Sonos sollte eine Version für den Windows Store entwickeln, dann kann der Desktop Controller vollends eingemottet werden. Mittlerweile hat sogar Apple eine eigene iTunes-Version im Windows Store veröffentlicht, ein Zeichen, dass sich Surface & Co. zunehmender Beliebtheit erfreuen.
Benutzerebene 6
Perpugilliam schrieb:

... Sonos sollte eine Version für den Windows Store entwickeln, dann kann der Desktop Controller vollends eingemottet werden.

Du hast ja schon wieder mal die Scheuklappen auf und guckst nicht über den Tellerrand Deines eigen Universums hinaus :cool::(
Es soll auch noch Leute geben, welche noch nicht auf Windows 10 oder dort ohne die App's und nur mit dem Desktop arbeiten.
Gerade im Enterprice-Umfeld ist Win 7 de facto noch Stand der Dinge.
Außerdem bietet gerade Window die Touch-Mouse, mit welcher nahezu jede Desktop-Anwendung einwandfrei auch mit dem noch so breitesten Griffeln bedienbar ist.
Ich will nicht sagen, dass eine Version für den Windows Store keine gute Idee ist, aber exklusiv nur da und ohne den DC ist zu kurz gedacht.

Btw,. mit dem richtigen Entwicklungs-Framework schreibe ich einmal den Code. Die jeweiligen Compiler machen dann daraus eine MAC-, eine iOS-, eine Android-, eine Win Desktop- und eine Win App-Version.
- und ggf. sogar noch eine Linux-Version.
Und mit der richtigen Versionsverwaltung dahinter kann ich sogar mehr als nur ein Release aktuell halten.
- dann gäbe es endlich auch die Möglichkeit eine Lagacy- und parallel die Current-Version zur Verfügung zu stellen.
SONOS bräuchte lediglich dafür den erforderlichen Schalter in den erweiterten Einstellungen bereitstellen und es dem Anwender überlassen welche er nutzen möchte.
- man muss es nur wollen, womit wir wieder bei der Willkür und potentieller Kunden-Vergewaltigung wären.
Peter_13 schrieb:

Du hast ja schon wieder mal die Scheuklappen auf und guckst nicht über den Tellerrand Deines eigen Universums hinaus :cool::(


Gehts auch mal ohne Beleidigungen?


Die Apps des Windows Stores eignen sich auch für den Desktop (ich habe derzeit nämlich kein WinTablet), zudem ist der Großteil auch mit Win 8.1 kompatibel. Es wäre nur interessant zu wissen, wie arbeitsaufwändig eine Portierung der Androidversion zu Windows ist.
Benutzerebene 6
Perpugilliam schrieb:

Gehts auch mal ohne Beleidigungen?

also Bitte, wo fängt denn bei Dir eine Beleidigung an ?
Wenn diese / Dein Schwelle bereit bei dieser Feststellung beginnt, dann sorry dafür, es war nicht persönlich gemeint !
Worauf ich vergessen hatte: Natürlich müsste man den Mac-Nutzern den gleichen Gefallen tun und deren Desktop Controller in den Mac Store überführen. Also doppelte Arbeit. Wird demnach so oder so nix werden.

Antworten

    • :D
    • :?
    • :cool:
    • :S
    • :(
    • :@
    • :$
    • :8
    • :)
    • :P
    • ;)

    Cookie-Richtlinen

    Wir machen Gebrauch von Cookies um Ihr Erlebnis zu personalisieren und zu optimisieren. Wenn Sie zustimmen, stimmen Sie unseren Bestimmungen bzgl. Cookies zu. Klicken Sie hier um mehr über unsere Cookies zu erfahren.

    Akzeptieren Cookie-Einstellungen