Sonos 8.6: App-Verbesserungen und neue Freigabe der Windows-Bibliothek


Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Neueinstellung der Wiedergabe für die Playbase


Die Playbase dreht auf und klingt dank optimiertem Ateliersound jetzt noch voluminöser. Wir haben auch den Equalizer im Hinblick auf weichere Bässe, klarere Fernsehdialoge und weniger ausgeprägte hohe Frequenzen optimiert.

Führe nach einem Update auf Sonos 8.6 die Trueplay-Einstellung unbedingt erneut aus, um deine Playbase für den Raum zu optimieren.


Freigabe ändert die Windows-Freigabe


Die Sonos-App für Windows verwendet für die Einrichtung von Musikfreigaben jetzt HTTP für eine lokale Dateifreigabe statt des veralteten SMBv1-Protokolls. Wenn du deine Musikbibliothek mit Sonos teilst, musst du deine Musikfreigabe neu einrichten, wenn das Update abgeschlossen ist.

Informationen zum Einrichten einer Musikbibliothek findest du hier.


Weitere Änderungen in der App


Die Schaltfläche Neuen Lautsprecher hinzufügen wurde in der Sonos-App für iOS und Android auf die Registerkarte Mehr verschoben. So kannst du Musik leichter finden und in neuen Räumen in deinem Zuhause abspielen.

Die Sonos-App unterstützt jetzt Polnisch.

Das Update enthält auch einige Verbesserungen der Zuverlässigkeit sowie Fehlerbehebungen.

Systemanforderungen


Mindestanforderungen an das Betriebssystem
  • Android 4.3 oder höher
  • iOS 9 oder höher
  • macOS 10.10 oder höher
  • Windows 7 oder höher

Nur noch eingeschränkte Unterstützung für Android 4.3
Aufgrund des Alters und der technischen Grenzen von Android 4.3 kann diese Betriebssystemversion nicht mehr alle Sonos-Funktionen unterstützen. Android 4.3-Geräte können weiterhin mit der neuesten Sonos-App nach Musik suchen und Musik wiedergeben. Für weniger allgemeine Aufgaben wie z.B. das Hinzufügen neuer Lautsprecher, das Bearbeiten von Musikdiensten oder das Einrichten eines neuen Sonos-Systems ist Android 4.4 oder höher erforderlich. Genauere Informationen findest du in den Sonos-Systemanforderungen.

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

64 Antworten

iOS 12 ist noch nicht mal in der öffentlichen Beta, auf meinem iPod Touch läuft noch 11.4.1 (verbuggt bis oben hinaus). Bei großen Versionssprüngen und neuen iPhones musste Trueplay bis jetzt stets neu kalibriert werden, das innerhalb einer Betaversion zu versuchen, wäre reine Sisyphusarbeit, schätze ich.
Abzeichen
Ich warte ja noch immer auf die offene API...
Ich warte ja noch immer auf die offene API...
Melde Dich an, dann bekommst Du eine Benachrichtigung, wenn es so weit ist.

https://developer.sonos.com/
Abzeichen +1
Was ist das für ein Update!!! Heute plötzlich bei Anschauen von Filmen von der NAS ist nur noch die Musik da und keine Stimmen mehr. Wie im Stummfilm! Werde morgen nach der Arbeit dringend den Support kontaktieren. Mann, mann Sonos!
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Was ist das für ein Update!!! Heute plötzlich bei Anschauen von Filmen von der NAS ist nur noch die Musik da und keine Stimmen mehr. Wie im Stummfilm! Werde morgen nach der Arbeit dringend den Support kontaktieren. Mann, mann Sonos!

Hi pafo74,

bis jetzt haben uns noch keine Kunden diesbezüglich kontaktiert.
Kannst du mal eine Diagnose erstellen und uns die Bestätigungsnummer nennen?
Die Diagnose erstellst du so:
https://support.sonos.com/s/article/141?language=de

Gruß,
Daniel
Abzeichen +1
Nach dem Update auf 8.6. musste ich meine Freigaben der MP3 auf der NAS nicht neu einbinden. Soll ich die Freigaben trotzdem löschen und neu hinzufügen?
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Nach dem Update auf 8.6. musste ich meine Freigaben der MP3 auf der NAS nicht neu einbinden. Soll ich die Freigaben trotzdem löschen und neu hinzufügen?

Hi,

schaden kann es nicht.
Wenn alles funktioniert, dann musst du das aber nicht zwingend machen.

Gruß,
Daniel
Nach dem Update auf 8.6. musste ich meine Freigaben der MP3 auf der NAS nicht neu einbinden. Soll ich die Freigaben trotzdem löschen und neu hinzufügen?
Die Umstellung auf HTTP betrifft nur Windows-PCs (MACs wurden anscheinend schon vor einger Zeit umgestellt), bei NAS-Systemen bleibt (vorläufig?) SMBv1 bestehen.
Abzeichen
Seit dem neuen Update kann ich meine Lautsprecher nicht mehr direkt über die Spotify App verbinden. Es wird versucht eine Verbindung herzustellen, das funktioniert aber nicht mehr. Die Musik wird dann auf dem Smartphone abgespielt.
Seit dem neuen Update kann ich meine Lautsprecher nicht mehr direkt über die Spotify App verbinden. Es wird versucht eine Verbindung herzustellen, das funktioniert aber nicht mehr. Die Musik wird dann auf dem Smartphone abgespielt.
Die Spotify-App zu deinstallieren, das Mobilgerät neu zu starten und Spotify anschließend über den jeweiligen App Store wieder zu installieren, löst das Problem eventuell.


Gruß,
Peri
Abzeichen
Schon versucht. Spotify neu installiert, Smartphone neu gestartet, WLan Router neu gestartet. Es funktioniert trotzdem nicht mehr.
Zwei Lösungsansätze fallen mir noch ein:

1. Rufe Dein Sonos-Profil auf, klicke auf 'Profil bearbeiten', vervollständige die Adressangaben, speichere ab und warte ein paar Minuten; hilft manchmal.

2. Setze in den "Erweiterten Einstellungen" den Sonos Controller zurück (ist bloß ein Schuss ins Blaue).


Wenn beides nichts bringt, versuche die Verbindung zu Spotify erneut herzustellen, schlägt es fehl, setze bitte innerhalb von 15 Min. eine Diagnose ab und antworte hier mit der Bestätigungsnummer, damit ein Techniker sich das anschauen kann.
Abzeichen
Diagnose Bestätigungsnummer: 1221967312
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Diagnose Bestätigungsnummer: 1221967312

Hi,

kannst du uns mal deinen genauen Netzwerkaufbau erläutern?
Schließe testweise mal einen Player direkt über LAN an, warte einige Sekunden und versuche die Wiedergabe erneut zu starten.
Berichte mal von deiner Erfahrung.

Gruß,
Daniel