Neue Version des Desktop-Controllers erscheint in Kürze

  • 24 September 2018
  • 94 Antworten
  • 5092 Ansichten


Ersten Beitrag anzeigen

94 Antworten

... man kann sich zum Bruchteil eines Play:1 ein altes Smartphone holen, ...na, so alt sollte das Teil dann aber auch nicht sein, sonst hat man mit dem nächsten Update dann gleich wieder die Ar...-Karte gezogen 🆒:@

Da bleib ich dann doch gleich lieber bei meinen CR100/200.
- der Accu hält mit einer Ladung 3 bis 7 Tage.
- die Teile sind selbst aus dem Standby spätestens nach 5 - 15 Sec. einsatzbereit.
- und den 100er kann man sogar mal bei Regen im Garten liegen lassen.
Benutzerebene 1
Abzeichen +1
Wie Du willst, bleibt Dir natürlich unbenommen. :D
Aber Du verstehst sicher, was ich sagen wollte ...
Abzeichen +2
@Son Osone
wenn für dich alles passt, dann verstehe ich das Engagement hier nicht.
Für mich und mein Umfeld passt´s gar nicht, da wir in einer Windows Umgebung befinden (auch noch Smartphones - solange wie noch möglich).
Es geht nicht um ein Stehenbleiben sondern um Beschneidungen an einem System, dass nur aus dem Grund gekauft wurde, um in dieser Umgebung zu funktionieren.
Ich will in dem Forum nur meinen Protest über diese Vorgehensweise ausdrücken um nicht alles hinzunehmen, was uns von der Entwicklung präsentiert wird.
Android ist für uns kein Thema - leider muss ich zur Zeit mein ungenütztes Firmen iPhone für die Sonos Konfiguration verwenden - und dabei bemerke ich immer auf´s Neue, wie gerne ich das iPhone wieder ausschalte.
Das ist aber nur meine Meinung und ich werde mich bestimmt nicht in eine System Diskussion einlassen.

Sollte diese Strategie von Sonos so weitergehen, bin ich, trotz erheblicher Investitionen in den letzten Jahren, bereit auch auf ein anderes System umzusteigen - die Konkurrenz schläft nicht und holt immer mehr zu Sonos auf.
Voraussetzung ist für uns, ein System am Windows Bildschirm/Tablett konfigurieren und auch bedienen zu können und dazu nicht unbedingt ein Smartphone zur Hand nehmen zu müssen, um Komponenten zu ändern.
@Son Osone
wenn für dich alles passt, dann verstehe ich das Engagement hier nicht.
Für mich und mein Umfeld passt´s gar nicht, da wir in einer Windows Umgebung befinden (auch noch Smartphones - solange wie noch möglich).
Es geht nicht um ein Stehenbleiben sondern um Beschneidungen an einem System, dass nur aus dem Grund gekauft wurde, um in dieser Umgebung zu funktionieren.
Ich will in dem Forum nur meinen Protest über diese Vorgehensweise ausdrücken um nicht alles hinzunehmen, was uns von der Entwicklung präsentiert wird.
Android ist für uns kein Thema - leider muss ich zur Zeit mein ungenütztes Firmen iPhone für die Sonos Konfiguration verwenden - und dabei bemerke ich immer auf´s Neue, wie gerne ich das iPhone wieder ausschalte.
Das ist aber nur meine Meinung und ich werde mich bestimmt nicht in eine System Diskussion einlassen.

Sollte diese Strategie von Sonos so weitergehen, bin ich, trotz erheblicher Investitionen in den letzten Jahren, bereit auch auf ein anderes System umzusteigen - die Konkurrenz schläft nicht und holt immer mehr zu Sonos auf.
Voraussetzung ist für uns, ein System am Windows Bildschirm/Tablett konfigurieren und auch bedienen zu können und dazu nicht unbedingt ein Smartphone zur Hand nehmen zu müssen, um Komponenten zu ändern.

Es ist (nicht nur) in diesem Thread gestattet anderer Meinung als man selbst zu sein. Sonos stehen neben dem Forum noch andere Marktanalysewerkzeuge zur Verfügung.


Schönen Stefanitag,
Peri
Benutzerebene 1
Abzeichen +1
Dir auch einen schönen Stefanitag, Peri! Gerade mal nachgelesen und wieder was gelernt - wusste gar nicht, dass der heute ist.
Abzeichen
Halli Hallo

ich finde auch das diese Funktionen wirklich sehr fehlen !!!
Es gibt viele User die die ganze Konfiguration auf einem Windows System gemacht haben.
Weiter gibt es viele User die zu Hause ein Windows System Panel an der Wand hängen haben und die ganze Musik darüber steuern.
Das heisst genau bei solchen Usern wurde viel sehr nützliche Funktoinen weg gestollen !!!

Also bitte bei den nächsten Updates daran denken das diese Funktionen wieder zurück kommen.

•Einrichten oder Übertragen eines neuen Systems
•Hinzufügen eines Players zum bestehenden System
•Die Fähigkeit, Spieler zu verbinden / zu trennen (umgibt, Stereopaare, oder ein Sub hinzufügen).
•Registrieren von Playern
•TV-Setup für Beam, Playbase, und Playbar
•Aktivieren der Jugendschutzeinstellungen
•Netzwerkeinstellungen und -verwaltung
•Line-In-Einstellungen
•An- oder Abmeldung an/aus einem Beta-Programm
•Zurücksetzen des Passworts deines Sonos-Kontos (du kannst dies auf einem Computer über sonos.com tun)

Es gibt noch User die auch Windows im Einsatz haben !!!!
Und die haben genau soviel bezahlt für ihre Sonos Geräte.

Gruss
Benutzerebene 5
Abzeichen +3
Halli Hallo

ich finde auch das diese Funktionen wirklich sehr fehlen !!!
Es gibt viele User die die ganze Konfiguration auf einem Windows System gemacht haben.
Weiter gibt es viele User die zu Hause ein Windows System Panel an der Wand hängen haben und die ganze Musik darüber steuern.
Das heisst genau bei solchen Usern wurde viel sehr nützliche Funktoinen weg gestollen !!!

Also bitte bei den nächsten Updates daran denken das diese Funktionen wieder zurück kommen.

•Einrichten oder Übertragen eines neuen Systems
•Hinzufügen eines Players zum bestehenden System
•Die Fähigkeit, Spieler zu verbinden / zu trennen (umgibt, Stereopaare, oder ein Sub hinzufügen).
•Registrieren von Playern
•TV-Setup für Beam, Playbase, und Playbar
•Aktivieren der Jugendschutzeinstellungen
•Netzwerkeinstellungen und -verwaltung
•Line-In-Einstellungen
•An- oder Abmeldung an/aus einem Beta-Programm
•Zurücksetzen des Passworts deines Sonos-Kontos (du kannst dies auf einem Computer über sonos.com tun)

Es gibt noch User die auch Windows im Einsatz haben !!!!
Und die haben genau soviel bezahlt für ihre Sonos Geräte.

Gruss


Hallo,

ich gebe dein Feedback gerne weiter.

Gruß,
Daniel
Abzeichen
Hoi Daniel,

danke das du das weiter gibst. !!!

Hatte mir noch einige Gedanken gemacht darüber. Da ich viel zu tun habe mit "Smart Home" sehe ich das alles auch von einer anderer Seite.
Es gibt viele User die in "Smarten Wohnungen" Windows Panel an verschiedenen Stellen an der Wand haben. Die wollen sicherlich nicht noch ein Tablet an die Wand hängen um Sonos zu konfigurieren und zu bedienen. Oder auch Pups, Bars und viele die mit einem Computer arbeiten wollen nicht noch ein Tablet nur für Sonos !!!

Somit sind alle diese Funktionen auch für "nur" Windows Benützer wichtig !!!

Lieber Gruss
Benno
Abzeichen +1
Hi zusammen

Nach nun über 7 Jahren Sonos kann ich bestätigen, dass auch ich nicht zufrieden mit der Entwicklung bin. In guter Hoffnung schreibe ich mein Feedback um SONOS möglicherweise einen Kulturshock zu verpassen.

Hier die Kurzfassung meines Feedbacks:
Möchte Sonos, solange Ihre langlebigen Lautsprecher funktionieren und Ihren langjährigen Hörern Freude bereiten, die ehemaligen Einsatzzwecke aus marktgründen "ignorieren" und somit Ihr Produkt auf die Schnelllebigkeit der Software / Betriebssysteme kürzen bzw. in Abhängigkeit anderer Produkte praktische Funktionen laufend entfernen?
Möchte Sonos Ihre Kultur danach richten?

Hier die Zulangfassung:
Ich bin ein grosser Fan von Sonos seit Sie der einzige auf dem Markt waren und so wie mit allen emotionellen Entscheidungen, hänge ich am Produkt und hoffe nur das Beste. Nach den vielen "Rückschlägen" und "Richtungswechseln" in meinen Augen hoffe ich, dass Sonos seine Sicht wieder etwas konzentriert. Seien wir ehrlich, damit ein Unternehmen überlebt muss es mit der Zeit gehen, schon klar und das macht Sonos auch. Sonos hat mit seinem Weg in den letzten Jahren jedoch mehrere Kulturwechsel eingeschlagen und kein "Update" oder irgendwelche "Anpassung an den Markt" sind dazu Begründung genug.

Nun finde ich, dass die Entwicklung der Marke Sonos mein Bedürfnis nicht mehr befriedigt und somit Ihrem Stärksten Argument nicht mehr entspricht, nämlich wie einfach das Einrichten eines Lautsprechers ist!
Und dies ging für mich folgendermassen im Falle meines 5.1 Systems über die Jahre:
1. Kauf dir einen Sonos
2. Gib Ihm Strom
3. Schliess Ihn ans Netzwerk an
4. Nimm dir irgendein Gerät deiner Wahl wie Android, iOS, macOS oder Windoof da es zu jedem System eine App gibt und richte dein Sonos damit ein inkl. Aktualisierung!
5. Verbinde jedes weitere Gerät mit jedem beliebigen System mit deinem bestehenden Sonos inkl. Aktualisierung!
6. Richte deine Quellen ein und spiele Musik ab! Steuere alle deine Sonos Lautsprecher von allen Systemen mit allen Funktionen.
7. Aktualisiere dein Sonos System und die App dazu und geniesse Fortschritt und Musik!

Heute hasse ich das Einrichten jedes Lautsprechers von Sonos. Und das Einrichten geht wie folgt:
1. Kauf dir einen Sonos
2. Gib Ihm Strom
3. Schliess Ihn ans Netzwerk an
4. Wenn du ein von Sonos gerade unterstütztes Gerät mit Betriebssystem hast, lade die App herunter und installiere diese! Wenn ich kein von Sonos gerade unterstütztes Gerät mit Betriebssystem habe, kaufe dir ein Gerät mit einem gerade von Sonos unterstütztem System und eventuell einen WLAN Router dazu und lade dir die App herunter! Wenn du kein gerade von Sonos unterstütztes Gerät kaufen willst, verkaufe deinen Sonos.
5. Erstelle einen Sonos Account. Wenn du keine Mailadresse hast und auch keine willst, verkaufe deinen Sonos. Wenn du eine Mailadresse hast, erstelle einen Sonos Account. Wenn du keinen Sonos Account erstellen willst, weil du keinen Sinn in dessen Notwendigkeit siehst, verkaufe deinen Sonos. Möchtest du den Sonos trotzdem verwenden und dir der Zweck eines Sonos Accounts zum Abspielen von Musik nicht gerade klar ist, erstelle einen Sonos Account.
6. Richte den Sonos ein inkl. Aktualisierung!
7. Verbinde jedes weitere Gerät mit dem von Sonos gerade unterstütztem Gerät mit Betriebssystem mit deinem bestehenden Sonos inkl. Aktualisierung! Hoffe, dass nach der Aktualisierung und nach einem Jahr oder mehr mein Gerät immer noch ein von Sonos gerade unterstütztes Gerät mit Betriebssystem ist. Hoffe, dass du für neue Funktionen bestehende Geräte verwenden kannst und alte Funktionen weiterhin auf meinen Geräten vorhanden bleiben, weil Sie ja eigentlich jahrelang funktioniert haben und es keinen Grund dafür gibt, wieso Funktionen entfallen sollten. Hoffe, dass die Marktforschungen gemäss Sonos weiterhin auf meinen Einsatzweck und meine Geräte zielen und ich nicht ausgeschlossen werde von einem globalen Trend oder einer Aktualisierungswelle und ich mich neu ausrichten muss mit meinen Smartphones, Lautsprechern und meinen Computern und meinen Smarthome-Geräten.
8. Richte deine Quellen ein und spiele Musik ab! Nutze dazu für die jeweiligen Funktionen des von Sonos gerade unterstützten Gerätes mit Betriebssystem mit den jeweiligen Funktionen!
9. Aktualisiere dein Sonos System und die App dazu, Hoffe... Fortsetzung siehe Schritt 7.

Sonos soll sich bitte für eine Kultur entscheiden und sich auch daranhalten. Alle Jahre genügend Geld zu verdienen muss nicht zwingend heissen alle Jahre Sachen zu entfernen oder hinzuzufügen nur weil es "Marktforschungen" aussagen oder Auswertungen von massenweisen gesammelten Daten darauf deuten und iOS x.y.z mehr oder Windows weniger verwendet wird. Es kann auch heissen Neues mit Altem zu kombinieren und ein Konzept so lange zu verfolgen, bis man Kompromisse eingehen muss, welche die Kunden auch verstehen werden. Sonos könnte als "unabhängiger" Hersteller anders als alle aktuellen Hersteller herausstechen und so wieder in einer eigenen Kategorie spielen. Unabhängig von der aktuellen Version des Smartphones oder Marktforschungen könnte mir mein Sonos jahrzehntelang Freude bereiten in all meinen Räumen, immer und immer wieder... so wie kein anderer Hersteller durch einen unabhängigen Kern + Simplizität gepaart mit Fortschritt!
P.s. Auf folgender Seite sind ein paar gute Eigenschaften, mit welchen Sonos vielleicht was anfangen könnte: https://www.sonos.com/de-ch/our-dna

So kommt es mir jedenfalls rüber. Ich brauche keine Rückmeldung, keine Zweitmeinung, kein Sorry, keine Korrektur und nur vielleicht einen Psychiater. Nehmt das Feedback und macht damit was Ihr wollt, optimalerweise das, was man normalerweise mit Feedback macht, nämlich geniessen ;)

Mit besten Absichten,
Zegge
Abzeichen
Hi Zegge,

das was du schreibst ist genau was ich meine nur sehr sehr ausführlich geschrieben !!!
Aus genau diesen früheren Funktionen und verschiedenen Systemen haben wir uns ja auch für Sonos entschieden.

Also kann es doch nicht sein das alle par Wochen Funktionen weg Entwickelt werden an verschiedenen Systemen !!

Gruss
Abzeichen +1
Hi Zegge,

das was du schreibst ist genau was ich meine nur sehr sehr ausführlich geschrieben !!!
Aus genau diesen früheren Funktionen und verschiedenen Systemen haben wir uns ja auch für Sonos entschieden.

Also kann es doch nicht sein das alle par Wochen Funktionen weg Entwickelt werden an verschiedenen Systemen !!

Gruss

Hi Beldy,

danke fürs Verständnis! Sonos ist super und soll weiterhin super bleiben. Schauen wir, ob's was bringt :)

Gruss
Abzeichen +1
Oben ist viel "substanzielles Feedback" und von mir, jedoch kein konkret formulierter umsetzbarer Wunsch meinerseits gegenüber den Community Autoren... Tut mir Leid. Nehme mich an den Ohren und reiche ich hier nach:
Ich wünsche mir den Desktop Controller auf Windows mit vollumfänglichen Funktionen, ich habe Verwendung dafür! Bitte nicht mehr einschränken sondern wieder erweitern :D

Danke fürs Berücksichtigen!

Gruss, Zegge
Abzeichen
Das ist genau was ich auch erreichen möchte !!!
Ich hoffe es kann jemand kompetent unsere Bedürfnisse in die Sonos Software Technik weitergeben.

[b]Also Ich wünsche mir den Desktop Controller auf Windows mit vollumfänglichen Funktionen, ich habe Verwendung dafür! Bitte nicht mehr einschränken sondern wieder erweitern !!

In diesem Sinne ein schönen Sonntag

Gruss
Benno
Benutzerebene 5
Abzeichen +3
Das ist genau was ich auch erreichen möchte !!!
Ich hoffe es kann jemand kompetent unsere Bedürfnisse in die Sonos Software Technik weitergeben.

[b]Also Ich wünsche mir den Desktop Controller auf Windows mit vollumfänglichen Funktionen, ich habe Verwendung dafür! Bitte nicht mehr einschränken sondern wieder erweitern !!

In diesem Sinne ein schönen Sonntag

Gruss
Benno


Hallo,

ich gebe jedes Feedback weiter.

Gruß,
Daniel
Hallo allerseits,

ich kann mich nur anschließen: Die Entfernung der wichtigen Funktionen aus dem Desktop-Controller ist für mich potentiell ein Grund für einen Systemwechsel. Schon die zwangsweise Einrichtung eines Sonos-Kontos empfand ich als Zumutung. Insofern:

"Ich wünsche mir den Desktop Controller auf Windows mit vollumfänglichen Funktionen, ich habe Verwendung dafür! Bitte nicht mehr einschränken sondern wieder erweitern"

Ich werde noch ein wenig beobachten, ob Sonos seinen Kunden zuhört und reagiert. Sollte das absehbar nicht der Fall sein, wird Sonos mich als Kunden definitv verlieren. Schade um die gute Technik und den schönen Klang. Aber ich lasse nicht alles mit mir machen.

Gruß
Andreas
Wenn die gezeigte Vorschau die neue optik sein soll, bin ich ebenfalls sehr entäuscht,
Viele User haben sich Geräte von euch zugelegt, das heiß viel geld ist zu euch geflossen.
Dann könnte man auch erwarten wirklich mal eine ansprechende Optik und Bedienerfreundlichkeit zu programmieren. Was nützt mir dann ein regelmäßiges Update was Stabilität sichern soll wenn das Interface meines Erachtens Schrott ist.
Es gibt im kostenlosen Bereich weit aus bessere und ansprechender Abspielsoftware.
ZB, sehe ich nicht mehr besonders gut, nutze oft den Wecker aus der App. Die Zahlen sind so klein das ich ständig raten muss was ich da einstelle, ebenso ist die angewählte Zahl blau markiert, dadurch noch schlechter lesbar. Meine Güte, jede Wecker App zeigt das es besser geht.
Werde nicht mehr lange warten und dann mein System verkaufen. Nie mehr Sonos.

Kunden und Bedienerfreundlichkeit ist was anderes. Warum interessiert euch die Meinungen von Kunden, wenn ihr doch nix macht. Solltet mal ne Umfrage machen was die Leute wollen und das dann auch abstimmen lassen. Das könnte vieleicht noch was retten. Sorry, meine ehrliche Meinung.
Die Sonos-App ist keine Abspielsoftware (Medienplayer), "nur" eine Fernbedienung, den Rest übernehmen die Komponenten.
Die Sonos-App ist keine Abspielsoftware (Medienplayer), "nur" eine Fernbedienung, den Rest übernehmen die Komponenten.
Ich kann nur über die App Musik auswählen und abspielen, meine mehreren play 1 Boxen machen ohne App nichts. Ist für mich das gleiche

Die Sonos-App ist keine Abspielsoftware (Medienplayer), "nur" eine Fernbedienung, den Rest übernehmen die Komponenten.Ich kann nur über die App Musik auswählen und abspielen, meine mehreren play 1 Boxen machen ohne App nichts. Ist für mich das gleiche


Ich weiß nicht, wann Du das letzte Mal ein Update durchgeführt hast, die "Neue Optik" ist nicht mehr ganz taufrisch.

Sei wie es sei, wenn Du das für Dich passende neue System gefunden hast, würde ich mich über Feedback freuen, hilft auch anderen.

P.S. Ich bin übrigens ebenfalls halbblind.

Antworten