Neue Version des Desktop-Controllers erscheint in Kürze


Ersten Beitrag anzeigen

80 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Aber nicht alles, kann man so nicht sagen.
Es wurden schon Dinge geändert. Die vergisst man aber ganz schnell wieder.
Stratos schrieb:

Netter Versuch mich zu beruhigen (keine Ironie...)
Aber bisher ist von meiner, zugegebender Maßen subjektiven Blickrichtung, SONOS nicht auf solche Beschwerden, wie sie vor meinem Posting stehen, eingegangen, sondern sie wuren einfach ignoriert und ausgesessen. Und zwar zu Lasten der Altkunden.


Wie denn auch. Weiß keiner, worauf Du Dich eigentlich beziehst. Wenn der Kunde nicht konkret benennen kann, was ihn stört, bleibt nur ignorieren.
Benutzerebene 6
Bassmann1968 schrieb:

Aber nicht alles, kann man so nicht sagen.
Es wurden schon Dinge geändert. Die vergisst man aber ganz schnell wieder.

Nur mal so am Rande ...
... es gibt in den entsprechenden Stellen immer mal wieder die Anmerkung / den Hinweis :"... wir haben dies als Idee / Anforderung / wasweißich weitergegeben und melden uns hier wieder wenn es dazu Neuerungen / Änderungen / Besserungen gegeben hat" :cool::@:?:(:S:?:cool:

Sorry, aber bei noch keinem einzigen dieser Vorgänge / Threads habe ich je eine Rückmeldung gesehen, geschweige denn dies in irgend einer Form auch nur auf anderen Wegen (z. Bsp. in einem vernünftig, professionellem Change-Log) bekommen / gesehen.

Was hier in diesem Thread IMO zu recht angeführt ist stimmt vom Grundtenor !
SONOS schert sich diesbezgl. eine Dreck um die Wünsche seiner Bestandskunden und stellt sie einfach vor vollendete Tatsachen.
- denn ist das Update erst einmal drauf, dann gibt es gnadenlos kein Zurück mehr.
- und dann nutzt es auch nichts "erst einmal zu sehen", denn wenn man es sieht ist es zu spät, weil es kein Zurück mehr gibt wenn es nicht gefällt.
- also Vergewaltigung pur, oder wie soll man dies sonst nennen ?!

PS: ... da sehe ich die gestern gerade gekommene Meinungsumfrage zum neuen Amp auch lediglich als Alibi, denn ändern wird sich dadurch mit Sicherheit an dem Gerät auch nichts mehr.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Dafür gibt es ja den Ordner Ankündigungen hier im Forum.
Da steht schon was, wenn auch nicht vollständig oder so wie du, ich oder andere es gerne hätten.
Die Mehrzahl der Leute sind eh nur ein paar Stunden bis eventuell Tage hier im Forum und dann wieder verschwunden.
Updates ist wieder ein anderes (Lieblings-)Thema.
Peter_13 schrieb:

PS: ... da sehe ich die gestern gerade gekommene Meinungsumfrage zum neuen Amp auch lediglich als Alibi, denn ändern wird sich dadurch mit Sicherheit an dem Gerät auch nichts mehr.


Per E-Mail? Ich habe nichts erhalten. Wurden da nur die Besitzer eines Connect:Amp angeschrieben?
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
[quote=Peter_13]
Bassmann1968 schrieb:


Sorry, aber bei noch keinem einzigen dieser Vorgänge / Threads habe ich je eine Rückmeldung gesehen, geschweige denn dies in irgend einer Form auch nur auf anderen Wegen (z. Bsp. in einem vernünftig, professionellem Change-Log) bekommen / gesehen..



Also das kann ich nicht bestätigen.
In der Betaphase zu, ich denke Version 7, wurde beim hinzufügen von Titeln aus SoundCloud immer alle der Titel der Liste hinzugefügt, nicht der ausgewählte Song, wie das heute leider bei MixedCloud immer noch ist.
Bei der Bewertung in der Beta hatte ich das angemerkt und es wurde für SoundCloud in der nächsten weisen geändert.
Änderungen werden wahrscheinlich in einer Beta ehr als in einer Finalen Version umgesetzt. Und es hilft wahrscheinlich auch das in englisch zu machen.
Parka Boy schrieb:

[...] Und es hilft wahrscheinlich auch das in englisch zu machen.


Auch der deutsche Support leitet alle Kundenwünsche an die zuständigen Stellen weiter, man muss dafür nicht auf Englisch oder im englischsprachigen Forum posten, falls Du das meinst.
Benutzerebene 6
... außerdem interessiert mich weniger die Beta.
- wenn ich das wollte bräuchte ich mich da ja nur anmelden und mitmachen.
- hab ich aber keine Zeit und keinen Bock drauf.
Die Final oder das Stable ist das, was relevant ist.
- aber egal, hier ist eigentlich alles gesagt.
... immer noch in der verzweiflungsvollen Hoffnung dass sich auch SONOS noch zu einer professionellen SW-Manufaktur besinnt.
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
Perpugilliam schrieb:

Parka Boy schrieb:

[...] Und es hilft wahrscheinlich auch das in englisch zu machen.


Auch der deutsche Support leitet alle Kundenwünsche an die zuständigen Stellen weiter, man muss dafür nicht auf Englisch oder im englischsprachigen Forum posten, falls Du das meinst.


Nein ich meinte die Summarys die in einer Beta durchgeführt wurden, also fragen zu den neuen Funktionen und dann noch Freitext wo man Anmerkungen machen konnte.
Aber Peter_13 hat recht, die Beta Teilnahme ist nicht für jeden gedacht. Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, es werden schon Kundenmeinungen beachtet, nur eben nicht jede, überall.
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
Man kann anscheinend alles immer noch schlechter machen. Der Desktopcontroller sollte die zentrale Steuereinheit sein, mit der man alles machen können sollte. Gerade Verwaltungsaufgaben sind wohl nirgends so einfach zu erledigen, wie am Computer mit Tastatur oder Maus. Und gerade das soll abgeschaltet werden, unglaublich!

Und es soll ja auch Leute geben, die kein Smartphone haben, weil sie unterwegs nicht emails checken oder im Internet surfen müssen.
Die zwingt man jetzt, sich ein solches anzuschaffen oder aus der Sonoswelt auszusteigen. Und es reicht auch nicht, sich ein altes Smartphone schenken zu lassen, denn die Unterstützung älterer Android- /iOS-Versionen wird mit jedem Update weniger. Gerade hab ich gelesen, dass mit dem nächsten Sonos-Update die Minimumvoraussetzung Android 5.0 sein wird.

Wenn man liest, dass Sonos plant, „auf absehbare Zeit den Desktopcontroller unterstützen zu wollen“, kann man sich ja schon mal drauf einstellen, dass er in absehbarer Zeit ganz abgeschaltet wird (siehe CR 100).

Vielen Dank Sonos, Ihr habt uns ein wirklich ein ganz toll funktionierendes System beschert, Ihr seid in diesem Marktsegment konkurrenzlos, aber Eure Kundennähe ist wirklich das Letzte.
Abzeichen +1
Zitat"Unsere Untersuchungen zeigen, dass die meisten Sonos-Nutzer nach ihren mobilen Geräten greifen, wenn es darum geht, ihre Systeme einzurichten oder zu steuern."
Wer auch immer dort wen untersucht hat, ich war nicht dabei! Mein persönliches Nutzerverhalten sieht so aus: 90% am Desktop, 5% Handy App, 5% Alexa. Für den Desktop Controller hätte ich mir eher Erweiterungen gewünscht. Von der Optik her gefällt mir die jetzige Handy App, aber den Controller so zu verschandel, ist ein echter Griff ins Klo.
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
bakermen schrieb:

Mein persönliches Nutzerverhalten sieht so aus: 90% am Desktop, ...


Ich greife zu mindestens 95% zum Smartphone, würde ich schätzen. Musik an, aus, lauter, leiser, Quelle wählen, ...
Aber sobald ich etwas tiefgehendere Aktionen machen möchte, greife ich zum Notebook und starte den Desktop-Controller. Wäre der irgendwann nur noch eingeschränkt oder auch gar nicht mehr verfügbar, dann fände ich das richtig übel.
Basstom schrieb:

[...] Wäre der irgendwann nur noch eingeschränkt oder auch gar nicht mehr verfügbar, dann fände ich das richtig übel.


Ab dem nächsten Update fallen fast alle Verwaltungseinstellungen weg.
Abzeichen +1
Mittlerweile habe ich mehr als 20 Sonos-Anschaffungen (einschließlich Docks und Controller) in zwei Haushalten seit 2009 angeschafft. Damals war Sonos eine richtige Innovation und technologisch führend wie überzeugend. Heute würde ich mich , wenn ich nicht schon so tief in der Falle drinsäße, mal nach Alternativen umsehen.

Die Vorredner, soweit sie die Rücksichtslosigkeit gegenüber Bestandskunden beklagen, haben vollkommen Recht.

Die gesamten neun Jahre sind immer wieder durch rücksichtslos geführte Modifikationspolitik gekennzeichnet, gerne mittels Änderungen der Software, mit denen dann plötzlich irgenwelche als Controller genutzte Apple-Geräte nicht mehr unterstützt werden (mittelbare Enteigung) oder sogar eigene Controller (CR100, aber wenigestens mit Gutschrift bei Neuanschaffung) nicht mehr unterstützt werden oder aktuell dann die Docks nicht mehr unterstützt werden. Ich konnte schon drei als Controller genutzte Ipod und ein CR100 in den Müll verabschieden. Nun sollen also genau solche Geräte gefördert und der DTC auf rudimentäre Funktionen eingeschränkt werden.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser genialen Idee. Glaubt man wirklich, daß Smartphone-Navigation einem Desktop gleichwertig ist? Wen soll das überzeugen? Wer möchte da den Pfad einer Musikbibliothek im Netzwerk eingeben? Ohne Tastatur aber dafür mit Lupe?

Ich habe in den gesamten neun Jahren für Einstellungen immer auf die PCs zurückgegriffen.
FJRMT schrieb:

[...] Wer möchte da den Pfad einer Musikbibliothek im Netzwerk eingeben? Ohne Tastatur aber dafür mit Lupe?


Das bleibt ja erhalten.
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
FJRMT schrieb:

Wer möchte da den Pfad einer Musikbibliothek im Netzwerk eingeben? Ohne Tastatur aber dafür mit Lupe?


Zumindest da ist der Apple Kunde im Vorteil. Einfach auf dem "großen" Mac eine Notiz anlegen, dem Pfad zur Bibliothek hinein kopieren wurde, die Notiz über die iCloud synchronisieren lassen, am Mobilgerät die Notiz öffnen und dann Copy and Paste. alles ohne vertippen :-)
Abzeichen +1
hallo freunde der guten musik,
ich habe da mal eine frage zum neuen dtc.
ist es irgendwie möglich die größe des fensters beim starten auf das minimum einzustellen?
jedesmal muß ich den dtc erst zusammen schieben, damit er eine vernünftige größe hat und nicht fast den vollen monitor einnimmt.
irgend jemand eine idee?
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Das sieht momentan nach einem Bug aus. Bei mir startet er als verkleinertes Fenster. Normalerweise sollte er sich die Grösse merken. Also auf den Fix warten.

Rainer
Abzeichen +1
Rainer_B. schrieb:

Das sieht momentan nach einem Bug aus. Bei mir startet er als verkleinertes Fenster. Normalerweise sollte er sich die Grösse merken. Also auf den Fix warten.

Rainer



ok, dann danke ich doch mal für die info und werde noch ne weile "schieben" ;-)
Abzeichen
eine zentrale Software wie DTC sollte IMMER ALLE funktionen anbieten - wenn mal irgendwann das WLAN wegbricht oder das Handy die grätsche macht möchte ich mal schauen wie doof die nackengeschädigte Handy-Generation guckt... ich bin sowas von sprachlos mittlerweile & werde auch nicht weiter in SONOS investieren - und ich war anfangs vor einigen Jahren sowas von begeistert...(weil gerade wie gesagt wurde die grundsätzlichen macken nicht ausgebessert werden) genauso wie man damals den Hand-Controller beschnitten hat!? Hallo!? hatte kurz vorher dafür 200 tacken hingelegt... unfassbar
Keyton-music schrieb:

[...] (weil gerade wie gesagt wurde die grundsätzlichen macken nicht ausgebessert werden) genauso wie man damals den Hand-Controller beschnitten hat!? Hallo!? hatte kurz vorher dafür 200 tacken hingelegt... unfassbar


Jeder versteht unter "grundsätzliche Macken" etwas anderes, also worauf bezieht Du Dich? Was für ein Hand-Controller - CR100, CR200? Die sind beide seit Jahren nur noch gebraucht zu haben.
Abzeichen
bin mit CR200 eingestiegen und kurze Zeit später von update zu update weniger einsetzbar - analog zum DTC. Ich möchte da auch nicht groß drüber diskutieren - stört mich einfach ziemlich mittlerweile da ich auch ein "Hauptanwender" am PC/Laptop bin und froh bin wenn dieses "Telefon" (handy/ipad) mal in der ecke liegt... und noch was - ü40 lassen idR auch die Augen/Sehfähigkeit nach - da ist man mit einem größeren display besser bedient - das scheint man hier völlig auszublenden - oder sind die Hauptanwender / Zielgruppe nur Gut-Verdiener U25?
Der CR200 wird schon seit ein paar Jahren nur noch teilweise unterstützt. Ich bin seit meiner Kindheit stark kurzsichtig, zudem mittlerweile altersweitsichtig, aber darauf nehmen kommerzielle Unternehmen keine Rücksicht. Wäre illusorisch, es zu erwarten.
Abzeichen
Das Dock wird gekillt, man zwingt die Leute die Line in Anschlüsse zu benutzen und was machen diese Supertechniker??
Sie löschen die Raumeinstellungen aus dem Desktop Controller.
Was für kundenfeindliche Techniker arbeiten eigentlich bei Sonos.
Darauf gibt es nur noch eine Antwort Sonos Geräte verkaufen. Es gibt genug Alternativen die den Nutzer in den Vordergrund stellen.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
tedroli schrieb:

Es gibt genug Alternativen die den Nutzer in den Vordergrund stellen.



Könntest du bitte welche aufzählen, damit sich andere User, die sich umorientieren möchten, so wie du, auch die Möglichkeiten haben, sich nach Alternativen umzuschauen?

Antworten

    • :D
    • :?
    • :cool:
    • :S
    • :(
    • :@
    • :$
    • :8
    • :)
    • :P
    • ;)

    Cookie-Richtlinen

    Wir machen Gebrauch von Cookies um Ihr Erlebnis zu personalisieren und zu optimisieren. Wenn Sie zustimmen, stimmen Sie unseren Bestimmungen bzgl. Cookies zu. Klicken Sie hier um mehr über unsere Cookies zu erfahren.

    Akzeptieren Cookie-Einstellungen