Der neue Sonos Beam



Ersten Beitrag anzeigen
Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

233 Antworten

Abzeichen
Im MM München Solln keine Beam. Da ich eh in der Nähe war musste ich einfach mal schauen.
Aber wenn die Lieferung erst am Mittwoch kommt, dann geht die Welt auch nicht unter🆒
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
DTS ist kein Dolby-Format, sondern wurde vom Unternehmen DTS Inc. entwickelt.


The Beam will play stereo PCM, multiple channels beyond that won't be played. With HDMI-ARC, a handshake with your TV will assure that Dolby Digital 5.1 is sent for the best sound when your source is in Dolby Digital Plus or Dolby Atmos.

https://en.community.sonos.com/announcements-228985/meet-sonos-beam-6807991/index1.html#post16239668



Vielleicht kann auch @Daniel hier für Aufklärung sorgen(?) :)


Hallo,

Ein Zitat aus Wikipedia: "DTS wird als Alternative zu Dolby Digital vermarktet und verwendet wie das Konkurrenzsystem komprimierte Audiodaten, die mittels eines verlustbehafteten Verfahrens erzeugt werden."

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/DTS

Gruß,
Daniel
Ich habe mir die Beam heute mal angeschaut und angefasst. Himmel, wirkt die winzig! 😉
Abzeichen
Das habe ich auch.
Aber ich finde diese optisch sehr gelungen
Abzeichen +1
Also am Samstag waren mehrere bei mir im MM... ob die das durften oder nicht... keine Ahnung... ich hab doch heute meine bekommen...

hab sie dort auch getestet... kann man aber schwer beurteilen... dort fand ich sie recht gut...

Hab sie heute angeschlossen...

Zum Thema Klang ist schwer für mich zu sagen! Mein Wohnzimmer ist nicht so gross... ich hatte vorher eine Connect an meiner HiFi Anlage mit grossen ca. 90cm Standboxen von Quadral und zwei One links und rechts vom Sofa als Stereopaar! Toller SOund... ging aber nicht mit dem TV... wegen fehlender Synchronität!
Ich hab den TV dann immer direkt über den HiFi Videoeingang auf die grossen Boxen gespielt was ausreichend bums hatte!!

Jetzt hab ich die Beam dran gemacht... und die zwei Ones als Sateliten... ohne Sub!
Erster Eindruck am Fernseher war erstmal etwas enttäuschend... hab dann über Sky einen Marvel Film angespielt... das war dann schon ganz gut... und wenn ich über Youtube Airplay auf die Beam sende... klingts schon ganz gut... aber im Vergleich zu meinen alten Boxen etwas schwächer... die kann ich aber beim Radiobetrieb oder Airplay dazuspielen... im TV Betrieb hab ich wieder sync Probleme...

Also als erster Test... würde ich sagen, dass ein Sub her müsste... um mit meinen Standboxen mit zu halten (Klar... die haben ein ganz anderes Bass Volumen)... die beiden One sind nicht das Problem... die sind als Sateliten gut... ich glaube auch nicht, dass man die Play 5 dafür braucht... glaube die sind da überdimmensioniert... lieber 2 One/Play1 und dafür noch nen Sub wenn ein Beam nicht reicht!!

Aber das war ein erster Eindruck!!! Aiplay Gruppierungen sind immer noch ziemlich anfällig... wenn ich meine 8 ones Beam und Play 5 gleichzeitg laufen lasse... bricht ständig ein Lautsprecher ab... in kleiner Gruppe gehts besser...

Vergleich zur Bar oder Base hab ich nicht...
Also wie gesagt beim TV schauen hauen meine Standboxen besser rein... ich hab aber nur von vorne Wumms... mit der Beam und zwei Ones hat man halt ein Surround Sound... was auch nicht schlecht ist... da nen Sub wäre sicher geil!!
Abzeichen +1
Ach ja... bei meinem alten Samsung TV der ARC hat... hat er beim Anschliessen ohne Beam Konfiguration schon gleich die Beam beim Lauterstellen angezeigt... da gabs schon ne kopplung... und nach der Einrichtung mit Alexa ging auch das an/aus-Schalten sowie laut/leise über Alexa....

Weiss nicht ob es nur bei der Beam so ist... aber man kann die Play 5 Gen1 nicht als Satelitenboxen nehmen... nur die Gen2 auswählbar... denke aber, dass die Play1 und One ausreichen!!
Abzeichen +2
Glaub meine Vorbestellung wurde gestohlen :-(
Angeblich heute zugestellt, unterschrieben von einem Namen, den ich noch nie gehört hab (wohnen in einer kleinen Strasse, in einer DHH) Zettel war auch keine im Briefkasten. Ich könnt im Strahl kotzen.
Abzeichen
Ich habe meine auch heute bekommen, nur leider ist die Einrichtung eine reinste Katastrophe gewesen, WLAN funktioniert irgendwie überhaupt nicht, weder wenn ich sie neben den Router stelle noch sonst wo...

Über Ethernet ist es mir irgendwann gelungen, sie allerdings später ins WLAN zu bekommen noch nicht... geht das nur mir so?
Abzeichen +1
Glaub meine Vorbestellung wurde gestohlen :-(
Angeblich heute zugestellt, unterschrieben von einem Namen, den ich noch nie gehört hab (wohnen in einer kleinen Strasse, in einer DHH) Zettel war auch keine im Briefkasten. Ich könnt im Strahl kotzen.


In der Ankündigung stand, dass keine ABgabe beim Nachbarn möglich ist... wurde aber trotzdem beim Nachbarn abgegeben... und habs von ihm bekommen... Name stand in der Online App... dann wird auch nix in Briefkasten eingeworfen!
Abzeichen +2
Bei mir in der Strasse wohnt leider niemand mit dem Name. Zudem war ich zur angeblichen Zustellzeit zuhause.
Guten Morgen zusammen,
mit Interesse verfolge ich den aktuellen Beitrag und hatte eigentlich gehofft in der Beam genau das zu finden worauf ich seit langem gewartet habe. Ein Sonos Produkt mit ARC wo ich meinen Samstung 65Q7F anschließen kann und meine Teufel 5.1 Anlage in Rente schicken kann da mir das System akustisch definitiv zusagt aber mittlerweile einfach zu groß ist.

Mir ist durchaus bewusst, dass ich bei Wahl der Beam, den Play 1 als Rear sowie dem Sub auch nicht den gleichen Klang erreichen wie mit dem Denon AVR und der Teufel Anlage aber einen Tod muss ich sterben.

Das Einzige was mich umtreibt ist die Tatsache, dass viel über die Tonspuren und deren Inkompatibilität geschrieben wird. Da ich viel Filme (BD und 4K) gucke ist das für mich ein wichtiges Kriterium.

Kann jemand beantworten ob ich hier Ärger zu erwarten habe (DTS Tonspur) wenn meine Beam am HDMI ACR des Samsung Connect hängt.
Vom Aufbau hängen an dem Connect: PS4, Telekom Entertain Receiver, aktuell Denon AVR (wird dann gegen Sonos getauscht), Samsung 4K Player
Kann jemand beantworten ob ich hier Ärger zu erwarten habe (DTS Tonspur) wenn meine Beam am HDMI ACR des Samsung Connect hängt. sorry gleich vorweg, - und dann zum x-1.000ten Mal.
SONOS unterstützt lediglich Stereo, PCM und DD (2.0 bis 5.1).
- nicht mehr und nicht weniger.
Du wirst mit DTS also definitiv Ärger zu erwarten haben, wenn man das Stummbleiben des Sytems als solches bezeichnen kann.
Abzeichen +2
Glaub meine Vorbestellung wurde gestohlen :-(
Angeblich heute zugestellt, unterschrieben von einem Namen, den ich noch nie gehört hab (wohnen in einer kleinen Strasse, in einer DHH) Zettel war auch keine im Briefkasten. Ich könnt im Strahl kotzen.


In der Ankündigung stand, dass keine ABgabe beim Nachbarn möglich ist... wurde aber trotzdem beim Nachbarn abgegeben... und habs von ihm bekommen... Name stand in der Online App... dann wird auch nix in Briefkasten eingeworfen!


Heute lag Sie nun vor der Haustüre....ich frag einfach nicht mehr und freu mich, dass sie zu mir gefunden hat.

Spontan hab ich noch 3 Fragen, vielleicht kann mir jemand helfen:

-der Samsung TV lässt sich nicht aus und einschalten (Alexa sagt, Fernseher wurde nicht gefunden, Gerät ist unter Smart home Geräte aber vorhanden)

-wenn ich den Samsung ausschalten, blinkt die LED stetig alle paar Sekunden, vorher leuchtete sie im Standby durchgängig rot

-warum hört sich der dolby digital klang besser wie PCM an? (Betreibe die Beam solo, also 2.0) PCM ist doch 2.0, oder? Soll heissen, ich dürfte doch keinen nutzen von DD habe?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@Redrum
Zu deinem TV kann ich dir leider nichts sagen. Manchmal müssen Geräte, die in der Alexa App bereits unter Smarthome aufgeführt sind, trotzdem nochmal neu gesucht werden. Ich habe das oft, wenn ich einen Sonosspeaker vorübergehend komplett vom Strom getrennt hatte.
Versuche einfach mal „Alexa, suche Geräte“. Sie wird dann antworten, dass sie keine neuen Geräte gefunden hat. Bei mir funktioniert dann aber die Sprachsteuerung des Spaeakers wieder.

Zu PCM u. DD soviel... das sind zwei verschiedene Tonformate, die beide von Sonos als Eingangssignal verarbeitet werden können. Grundsätzlich hast du halt die Wahl, was du davon nimmst, wenn dein TV beides als Ausgangsformat anbietet. PCM ist jedoch ein reines 2-Kanal-Format, also nur Stereo. DD kann bis max. 6 Kanäle im Signal unterbringen. Das hängt halt vom Tonmaterial ab, wieviele Kanäle da in die Tonspur gepackt wurden. Bei DVDs ist 5.1 gängig, bei TV-Sendungen gibt es das langsam auch immer häufiger, aber überwiegend wird TV noch in PCM oder DD 2.0 gesendet. DD kann nämlich ebenso als reines 2.0 Stereosignal abgemixt werden. Ob dir nun PCM oder DD 2.0 als Stereo besser gefällt, ist reine Geschmacksache. Manche Leute behaupten, dass bei Stereo in PCM die Bässe betonter wären als bei DD 2.0.
Ich würde dir trotzdem empfehlen, die Ausgabe am TV auf DD zu stellen, denn falls ein DD Signal mit mehr als 2 Kanälen, also dann i. d. R. 5.1 anliegt u. dein TV das auch so an die Beam schickt(viele TVs können das nicht von ext. HDMI-Quellen), macht sie daraus das maximal Beste bzgl. Mehrkanalwiedergabe. Das heißt im Optimalfall, falls du ein Surroundsetup mit Sub und Rears hast, würden alle sechs Kanäle getrennt wiedergegeben. Hast du nur die Beam alleine, sind es immerhin noch 3.0 Kanäle, denn die Beam alleine ist hardwaremäßig ein 3.0 System, also Links, Center, Rechts. Die Rearsignale und das Subsigbal werden dann auf die beiden Kanäle L+R mit verteilt. Der getrennte Centerkanal macht aber qualitativ bzgl. der Sprachwiedergabe einiges aus.
Wenn du den TV nur PCM ausgeben lässt, verschenkst du diesen Vorteil.
Ich hoffe, es war halbwegs verständlich...
Grüße,
Ralf
PS: selbst wenn ein reines Stereosignal, egal in welchem Format, ankommt(bei Musik i. d. R.), verteilt die Beam die Hochton-/Sprachanteile des Stereosignals auch mit auf den Centerkanal. Es entsteht dann quasi ein simuliertes 3.0 Signal.
Abzeichen +2
Vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Die Sprachsteuerung funktioniert nun. Ich depp hatte in Alexa noch eine micht mehr vorhandene HUE Lampe die auch Fernseher hiess. Alexa wollte diese dann immer ansprechen.

Sehr gut zu wissen, das es dann 3.0 statt 2.0 ist. Das wird die Erklärung sein.
Ich hab auch gleich getestet, ob mein DD Fire TV Signal durchgeschliffen wird. Scheint leider der TV nicht zu können. Bei HDMI Eingang erhalte ich, wie befürchtet, nur PCM.

Das Blinken der Standby leuchte resultiert vermutlich daher, das ein aktives Gerät am Audio Return Channel
hängt. Konnte aber bislang keine Bestätigung dessen finden.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@Redrum
Guten Morgen...
Prima, dass du das Alexaproblem lösen konntest.
Bzgl. deines Fernsehers kann das mit dem Blinken schon sein. Ist das nur, wenn die Beam gerade etwas abspielt, oder auch, wenn sie einfach nur per HDMI-Kabel angeschlossen ist? Zieh doch einfach mal probehalber das HDMI-Kabel kurzfristig ab...

Welche Optionen stehen denn im Tonmenü deines TV für die externe Audioausgabe zur Verfügung und was hast du dort aktuell eingestellt?
Beim FireTV muss natürlich in den Audioeinstellungen auch Mehrkanal/ Dolby Digital o. ä. eingestellt sein u. der Film muss eine DD Tonspur haben.
Gruß,
Ralf
Abzeichen +2
Sobald der Fire TV läuft kann ich nur noch PCM und Dolby Neo auswählen, kein DD mehr (was über interne Apps sowie TV Sender funktioniert)
Im Fire TV habe ich die Ausgabe auf Automatisch stehen. Stelle ich auf DD um, bleibt die Beam stumm.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Ok, dann liegt es definitiv am fehlenden Durchschleifen von Mehrkanalton externer Quellen. Aber tröste dich, das Problem haben seeehr viele. Richtig ärgerlich ist es aber erst, wenn du ein Surroundsetup mit Sub u. Rears hast. Dann muss man zu HDMI Switches greifen...
Aber dir bleibt ja wenigstens Mehrkanal vom TV Tuner und den int. Apps des TV.
Viel Spaß mit der Beam,
Ralf
Abzeichen
Hallo Zusammen,

nachdem ich die Testberichte Beam vs. Playbar verlinkt hatte und jetzt die Gelegenheit hatte diese Soundbar bei mir im Echtbetrieb zu testen, trift die Aussage aus den Tests bei mir überhaupt nicht zu.

Sogar der Gegenteil ist der Fall. Die Beam bleibt und die Playbar geht leider zurück. Ich bin wirklich überrascht was aus diesem kleinen Teil rauskommt und wie gut es ist. Beim Musikstream hört sich der Sound einfach satter an und es sind nicht so blecherne Höhen wie bei der Playbar. Das ist mir insbesondere bei der Musik aufgefallen. Dagegen werden bei der Beam die Stimmen beim TV Empfang noch klarer wiedergegeben.

Ich bin einfach von diesem kleinen Teil zusammen mit den zwei Play 1 Lautsprechern begeistert. Ich bin mal gespannt wie der Raumklang sich verändert wird, wenn ich den Sub anschliesse.
Beim Musikstream hört sich der Sound einfach satter an und es sind nicht so blecherne Höhen wie bei der Playbar. Das ist mir insbesondere bei der Musik aufgefallen. Dagegen werden bei der Beam die Stimmen beim TV Empfang noch klarer wiedergegeben.
Hast Du diesen Direktvergleich mit oder ohne vorheriger TruePlay-Einmessung gemacht ?
Abzeichen
Erst nach der TruePlay Messung. Bei der Playbar haben ich diesen 2 Mal gemacht.
Dann den gleichen Sender und die gleichen Songs aus der Playlist gewählt.
Nachdem ich beim Equalizer die Höhen und den Bass irgendwann so eingestellt habe bis es dann gepasst hat, war es schon okay.

Das ist alles natürlich nicht objektiv und vielleicht hängt alles davon ab, wie die eigenen räumlichen Gegebenheiten sind. Aber dafür kann man die Geräte bei Sonos ja testen.
Abzeichen +2
Heute habe ich meine zwei Play 5, die vorher als TV Lautsprecher und Musikanlagenersatz angeschafft wurden, mal grob in den Ecken positioniert und als Satelliten eingerichtet. Jetzt bin ich restlos begeistert. Werde mir gleich die Vebos Play 5 Eckhalterungen kaufen und dauerhaft montieren. Super bei Dolby Digital und auch mega bei Musik, wenn die Sourround als Musik VOLL eingestellt werden. Echt toll.
Benutzerebene 2
Abzeichen +1
Heute habe ich meine zwei Play 5, die vorher als TV Lautsprecher und Musikanlagenersatz angeschafft wurden, mal grob in den Ecken positioniert und als Satelliten eingerichtet. Jetzt bin ich restlos begeistert. Werde mir gleich die Vebos Play 5 Eckhalterungen kaufen und dauerhaft montieren. Super bei Dolby Digital und auch mega bei Musik, wenn die Sourround als Musik VOLL eingestellt werden. Echt toll.

Moin, Moin,
ist deine Begeisterung jetzt der Play 5 "geschuldet" oder dem Beam???
Abzeichen +2
Interessante Frage :-D
Bei Musik sind 2 Play 5 natürlich unschlagbar.
Zu Filmen muss ich sagen, dass die Beam mit Sourround wesentlich beeindruckender ist. Da spielt es bestimmt keine Rolle ob play 1 oder 5.
Abzeichen
Ich habe zwei Play3 als Satelliten dran und bin vom Surround auch begeistert.

Etwas mau finde ich doch schon die Stimmen. Vielleicht ist meine Beam kaputt, aber ich merke keinen Unterschied, wenn ich die Sprachverbesserung aktiviere. Bei älteren Filmen wie z.B. JurassicPark sind die Stimmen fast nicht mehr zu hören, während es überall rumst und brüllt.

Kenn jemand hier ein Youtube-Video, welches die einzelnen Kanäle durchläuft, mit dem ich meine Beam testen könnte?
Vielleicht ist mit mittlerer Lautsprecher defekt.