Angepinnt

Der neue Sonos Beam


Benutzerebene 4
Abzeichen +3
  • Sonos Mitarbeiter
  • 2838 Antworten
Der Sonos Beam – erhältlich ab 17. Juli – ist der neue intelligente Lautsprecher für dein Wohnzimmer. Der Sonos Beam erfüllt all deine Erwartungen an einen Sonos-Heimkinolautsprecher – jetzt auch mit Sprachsteuerung. Amazon Alexa ist bereits integriert, und in Zukunft wird auch Unterstützung für mehrere Sprachassistenten wie z. B. den Google Assistant verfügbar sein. Genieße ein unglaubliches Sounderlebnis – egal, ob du Musik streamst, TV oder Filme siehst, Podcasts oder Hörbüchern lauschst oder Videospiele zockst.



Der Sonos Beam liefert als zentrale Komponente deines Heimkinos einen satten, raumfüllenden Sound. Du kannst mit einem Paar Sonos One, Play:1, Play:3 oder Play:5 als rückwärtige Lautsprecher für den Beam ein komplettes Surround-System einrichten. Und wenn du noch einen SUB dazutust, kannst du das volle 5.1-Surround-Erlebnis genießen und die Wände wackeln lassen.

Nahtloses Design


Der Sonos Beam ist in Weiß oder Schwarz erhältlich und passt sich mit seiner geschwungenen Silhouette ganz natürlich in seine Umgebung ein. Der flache, kompakte Beam ist nicht wählerisch, was seinen Standort angeht: Du kannst ihn z. B. auf ein Möbel stellen oder unter dein TV-Wandgerät montieren. Der Sonos Beam ist nur etwa 65 cm lang und ragt damit kaum über Möbelstücke hinaus oder steht im Weg.

Jede akustische Komponente wird von Sonos speziell konzipiert und für einen beeindruckenden Sound optimiert, der den gesamten Raum füllt. Der Beam verfügt über vier Vollbereichs-Tieftöner und einen Hochtöner, um sicherzustellen, dass Töne im mittleren Frequenzbereich ebenso originalgetreu wiedergegeben werden wie tiefe, satte Bässe. Fünf digitale Verstärker der Klasse D sind perfekt auf die Lautsprechertreiber und die akustische Architektur abgestimmt. Drei Passivstrahler füllen den Raum mit tiefen, warmen Bässen. Der Beam gibt Dolby Digital 5.1 über HDMI-ARC oder PCM-Stereosound wieder.


Sprachsteuerung aktiviert


Der Sonos Beam unterstützt Amazon Alexa in den USA, Großbritannien, Deutschland, Kanada, Australien, Neuseeland und bald auch in Frankreich. Unterstützung für den Google Assistant wird dieses Jahr folgen. Wenn du in einem anderen Land lebst, ist der Beam schon bereit, wenn Sonos und ein Sprachdienst in deiner Region zusammen auf den Markt kommen.

Zusätzlich zu der auf Sonos-Geräten bereits verfügbaren Steuerung über Alexa kannst du den Beam mit den neuesten Alexa-fähigen Videostreaminggeräten wie Fire TV verwenden, sodass du noch mehr Funktionen mit deiner Stimme steuern kannst. Du kannst Videostreaminginhalte mit deiner Stimme suchen, starten und steuern und in unterstützten Apps sogar Kanäle umschalten. Probiere einfach Folgendes aus:
„Alexa, mach den Fernseher an.“
„Alexa, such Abenteuerfilme auf Netflix.“
„Alexa, gib ‚Fear of the Walking Dead’, Staffel 4, auf Amazon Prime wieder.“
„Alexa, schalt Eurosport ein.“
„Alexa, stopp.“


Hier einige weitere Details zum Sonos Beam:
  • Kinderleichte Einrichtung. Schließe den Sonos Beam an die Stromversorgung an, und verbinde ihn über das HDMI-Kabel mit deinem Fernseher. Schon fertig.
  • Volle Kontrolle. Steuere den Sonos Beam mit deiner Stimme, der Sonos-App, deiner TV-Fernbedienung, der App deines Lieblingsmusikdiensts und bald auch über AirPlay. Kapazitive Steuerelemente für Lautstärkeregelung, nächsten/vorherigen Titel, Wiedergabe/Pause, Hinzufügen zu einer Gruppe und Mikrofonstummschaltung. LEDs geben Status, Stummschaltung und Sprachausgabe an.
  • Intelligente Stimmerkennung. Eine Anordnung aus fünf Fernfeldmikrofonen für erweiterte Strahlformung und Mehrkanal-Echounterdrückung stellt sicher, dass du immer zu hören bist, auch wenn die Musik im 5.1-Surround-Sound voll aufgedreht ist
  • Für dein Hörerlebnis optimiert. Tippe in der Sonos-App auf „Sprachverbesserung“, um kein Wort zu verpassen, oder auf „Nachtsound“, um leise Geräusche zu verstärken und laute zu dämpfen, damit du nachts fernsehen kannst, ohne das ganze Haus aufzuwecken.
  • Perfekter Sound mit Trueplay. Trueplay analysiert die akustischen Gegebenheiten in deinem Raum – Größe, Form und Einrichtung sowie die Position der Lautsprecher – und stimmt den Beam darauf ab, um eine optimale Klangqualität zu erzielen.
  • Flaches, kompaktes Design. Der Beam misst 651 x 100 x 68,5 mm und wiegt 2,8 kg.



Bestell dir den Beam noch heute auf Sonos.com in Weiß oder Schwarz für €449 (399 USD) vor. Weltweit erhältlich ab 17. Juli.

Weitere Informationen findest du hier in unserem Blogbeitrag zum Sonos Beam.

233 Antworten

Abzeichen +1
Das Datum sollte 17. Juli heißen, ich habe bestellt ;-)
Kein DTS und vor allem kein Atmos - und das in der Woche von der Appletv Ankündigung - sehr unglücklich. 2017 die playbase und nun 2018 der Beam unnötig... Sonos sollte sich lieber darauf konzentrieren was sie können - multiroom audio - ins Wohnzimmer klappt so nicht. 1992 kam der erste Film mit Dolby Digital und alles danach haben sie verpasst.
Abzeichen +1
Wie ist der Beam mit einem Beamer kompatibel?
Abzeichen +1
Super ich würde mir ein zulegen, aber glaube nicht das besser ist als base oder playbar.
Abzeichen +1
sply schrieb:

Kein DTS und vor allem kein Atmos - und das in der Woche von der Appletv Ankündigung - sehr unglücklich. 2017 die playbase und nun 2018 der Beam unnötig... Sonos sollte sich lieber darauf konzentrieren was sie können - multiroom audio - ins Wohnzimmer klappt so nicht. 1992 kam der erste Film mit Dolby Digital und alles danach haben sie verpasst.



Muss du nicht kaufen,


Gruß
SasaPlay1 schrieb:

muss du nicht kaufen


Wer ist damit gemeint?


P.S. Hat sich überschnitten.

P.P.S. Man kann Beiträge ändern. Einfach die drei Punkte rechts unter dem Textfeld anklicken.
Abzeichen +1
Perpugilliam schrieb:

SasaPlay1 schrieb:

muss du nicht kaufen


Wer ist damit gemeint?

@sply
Abzeichen +1
Perpugilliam schrieb:

SasaPlay1 schrieb:

muss du nicht kaufen


Wer ist damit gemeint?

P.S. Hat sich überschnitten.

P.P.S. Man kann Beiträge ändern. Einfach die drei Punkte rechts unter dem Textfeld anklicken.

Danke habe nicht gesehen
Kann der Beam als reiner Center Lautsprecher konfiguriert werden?
Also Play5 als linker und rechter LS.
Sub und Rear die Play 1.
Also richtiges 5.1
Gruss
Abzeichen
Ist die Beam jetzt 10cm hoch oder 6,8cm, das ist leider für mich entscheident und nirgends erwähnt.
Tomatosun1 schrieb:

Kann der Beam als reiner Center Lautsprecher konfiguriert werden?
Also Play5 als linker und rechter LS.
Sub und Rear die Play 1.
Also richtiges 5.1
Gruss


Nein. Im Grunde sticht der Beam nur durch seine kompakte Größe, einen HDMI-ARC und eine Alexa hervor, die quasi die Fernbedienung ersetzen soll.
Redrum schrieb:

Ist die Beam jetzt 10cm hoch oder 6,8cm, das ist leider für mich entscheident und nirgends erwähnt.


Laut Sonos Shop:

Maße (H x B x T)
651 x 100 x 68,5 mm
Abzeichen
Danke :-) das hab ich auch gelesen. Ich glaub aber kaum, das die Base über einen halben meter hoch ist. (H=651mm)
Abzeichen +1
65,1 cm breit bzw lang, 10 cm tief und 6,85 cm hoch.
Redrum schrieb:

Danke :-) das hab ich auch gelesen. Ich glaub aber kaum, das die Base über einen halben meter hoch ist. (H=651mm)


mm nicht cm. Beruhigt ungemein, dass ich nicht die Einzige bin, die mit höherer Mathematik auf Kriegsfuß steht. ;)
Abzeichen +1
Perpugilliam schrieb:

Redrum schrieb:

Danke :-) das hab ich auch gelesen. Ich glaub aber kaum, das die Base über einen halben meter hoch ist. (H=651mm)


mm nicht cm. Beruhigt ungemein, dass ich nicht die Einzige bin, die mit höherer Mathematik auf Kriegsfuß steht. ;)



651 mm sind 65,1 cm das passt schon ;-)
Abzeichen
Hab doch mm geschrieben. 651mm=65,1cm und das ist über 0,5 Meter. Und auf der Sonos Homepage steht, das sei H=Höhe. Was quatsch ist. Die haben H B T verwechselt. Und durch die Verwechselung ist nicht klar, was die korrekte Höhe ist. 100 sowie 68,5 sind realistisch.
Danke aber an Highline für die Aufklärung, damit ist meine Frage geklärt.
Abzeichen +1
nebenbei wurde heute auch der Termin für Airplay2 genannt: Juli, ich denke der 17. ;-)
highline schrieb:

651 mm sind 65,1 cm das passt schon ;-)


Sagte ich doch. Etwas Dümmeres als mich gibt es nicht, wenn es um Mathe geht. ;)
Abzeichen
Perpugilliam schrieb:

highline schrieb:

651 mm sind 65,1 cm das passt schon ;-)


Sagte ich doch. Etwas Dümmeres als mich gibt es nicht, wenn es um Mathe geht. ;)



:D
highline schrieb:

nebenbei wurde heute auch der Termin für Airplay2 genannt: Juli, ich denke der 17. ;-)


Tatsächlich genau auf den Tag festgelegt?
Abzeichen +1
nein, nur meine reine Vermutung, weil bis da der Beam kommt
Abzeichen +1
hier eines der ersten auf YT
https://youtu.be/biHtfTG1ZLQ
Abzeichen
Könnte ich den Beam als quasi spdif Switches nutzen um meine playbase etc. mit dd zu versorgen?

Konkret: alle HDMI Geräte an den Fernseher, über HDMI Arc an den Beam und von da über wlan an meine playbase?

Auch wenn ein echter Switch billiger wäre ;)
Andreas86 schrieb:

Könnte ich den Beam als quasi spdif Switches nutzen um meine playbase etc. mit dd zu versorgen?

Konkret: alle HDMI Geräte an den Fernseher, über HDMI Arc an den Beam und von da über wlan an meine playbase?

Auch wenn ein echter Switch billiger wäre ;)


Nö, dazu müssten Beam und Base einen gemeinsamen Surroundverbund bilden können.

Antworten

    • :D
    • :?
    • :cool:
    • :S
    • :(
    • :@
    • :$
    • :8
    • :)
    • :P
    • ;)

    Cookie-Richtlinen

    Wir machen Gebrauch von Cookies um Ihr Erlebnis zu personalisieren und zu optimisieren. Wenn Sie zustimmen, stimmen Sie unseren Bestimmungen bzgl. Cookies zu. Klicken Sie hier um mehr über unsere Cookies zu erfahren.

    Akzeptieren Cookie-Einstellungen