Amazon Alexa spricht mit Sonos


Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Erhältlich mit der Sonos Version 8.0: Steuer dein gesamtes Sonos System mit Amazon Alexa fähigen Geräten. Es ist so einfach wie zu sagen, "Alexa, spiele Musik in der Küche", und Musik wird auf deinem Sonos Lautsprecher in der Küche wiedergegeben.



Wir haben einen Beta Alexa Skill ab heute verfügbar. Eine detaillierte Anleitung findest du hier.

Kurz gesagt, update auf Sonos 8.0, suche anschließend nach dem Alexa Skill für Sonos und füge diesen der Alexa App hinzu. Melde dich über Alexa an deinem System an und authentifiziere dich mit Sonos und Amazon. Entdecke deine Geräte auf Alexa und es kann los gehen.

Schaue dir unser Schritt-für-Schritt-Video hier an:


Du hast noch kein Alexa Gerät? Am 24. Oktober wird Sonos One mit Amazon Alexa verfügbar sein. Lies mehr darüber hier.

Was kann Alexa?


Du kannst Alexa verwenden um von Amazon Music, Amazon Music Unlimited, Pandora, iHeartRadio, SiriusXM, TuneIn Radio zu spielen und wir arbeiten daran in Zukunft auch Spotify-Steuerelemente anzubieten.

Außerdem kann jedes Alexa-Gerät auf deinem Konto grundlegende Steuerelemente wie Play, Pause, Lautstärke und Überspringen auf deinen Sonos-Playern verwenden. Dies funktioniert für alle Dienste und Musik auf Sonos, die du über die Sonos App gestartet hast.

Wir haben eine Liste der Befehle auf die Alexa wartet um Sonos zu kontrollieren hier: Probiere es und teile uns deine Favoriten mit.
Alexa wird normalerweise deine Standard-Musik-App verwenden, diese kannst du aber in der Alexa-App ändern. Du sagst Alexa einfach, dass Musik von einem anderen Musik-Service auf Sonos gespielt werden soll. Hier die Schritte um deinen Standardmusikdienst in Alexa einzustellen oder zu ändern.
Wenn du irgendwelche Probleme hast, findest du Antworten hier oder stelle deine Frage im Amazon Alexa und Sonos Forum.

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

109 Antworten

Abzeichen +1
So ich habe alles eingerichtet. die Gerätenamen sind eindeutig. Sonos Bad, Sonos Wohnzimmer u.s.w.
Wenn ich nun über Alexa den "Befehl" ausgebe: Alexa, spiele Musik auf Sonos Bad. Erhalte ich zu 70% die Meldung das diese Funktion nicht möglich ist. Das gleiche bei Alexa, stelle Sonos Bad lauter. Wurde die API noch nicht in das Deutsche übersetzt?
Alexa scheint die gleichen Verständigungsschwierigkeiten wie vorher zu haben, als sie noch per Kabel mit dem Audioeingang meines Connect verbunden war. :8


Spotify sprachzusteuern soll noch vor Weihnachten möglich sein und mit einfachen Befehle wie "Weiter, Zurück, Stopp" kann man Apple Music jetzt schon steuern, man muss den Dienst und das Album / die Wiedergabeliste nur vorher manuell im Sonos Controller auswählen.


Gruß,
Peri
Abzeichen
ich habe jetzt meinen Raum "Fernsehzimmer" in "Wohnzimmer" umbenannt und Alexa scheint die Befehle jetzt besser zu verstehen. Die Frage ist, wird Apple Music auch komplett eingebunden wie Spotify?
Abzeichen +1
ich habe jetzt meinen Raum "Fernsehzimmer" in "Wohnzimmer" umbenannt und Alexa scheint die Befehle jetzt besser zu verstehen. Die Frage ist, wird Apple Music auch komplett eingebunden wie Spotify?

Das Problem ist, das ich noch zusätzlich die Innogy Steuerung für die Steurung der Hue Beleuchtung und auch für die Heizung nutze. Insofern muß ich die Geräte eindeutig benennen.
[...] Die Frage ist, wird Apple Music auch komplett eingebunden wie Spotify?
Sicher, nur ist dafür vermutlich eine Zusammenarbeit mit Apple erforderlich. Da auch eine Unterstützung von Airplay2 angekündigt ist, wird man an beidem parallel arbeiten, schätze ich.
Abzeichen +1
Apple wird bestimmt nicht viel zulassen. Persönlich würde mir Spotify, Deezer, Juker und Napster reichen.
Abzeichen
wie ist eigentlich die Skala bei laut/leise ..... 1-10? oder wie definiert Alexa die Abstufungen?
"Wohnzimmer, reagiert gerade nicht" kommt leider noch zu oft vor ...
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Richtig, 1-10, entspricht 10, 20, 30....100%
Gruß
Armin
Abzeichen
Danke, aber ich bekomme das Kommando für Lautstärke auf 5 nicht hin. Was muß ich genau sagen?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Ich sage einfach: Alexa, Lautstärke auf 5

Guckst du:
https://sonos-de.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/4357/kw/Alexa
Gruß
Armin
Abzeichen
mh, ok ... klappt mal so mal so ... da muss, denke ich, noch einiges getan werden .... gerade das leiser machen klappt bei mir nicht. Aber danke für die Info
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi,
das ist normal. Alexa lernt, unter anderem auch deine Stimme zu verstehen oder deinen Dialekt.
Ich habe eine sehr tiefe Stimme, während es bei meiner Freundin sehr gut klappte mit den Sparchbefehlen, musste sich Alexa bei mir erst dran gewöhnen.
Gruß
Armin
Abzeichen +1
Hallo zusammen,
2 vermeintlich blöde Fragen habe ich zunächst zu dieser langesehnten und als Kaufargument hergenommenen Integration meiner Sonos-Landschaft mit Alexa.

Also:
1. ich brauche den Sonos.One nur, wenn ich KEINEN Alexa.dot besitze, oder? Ansonsten funktioniert das Ganze auch mit den "alten" Sonos Play:1?

2. ich habe mehrere Play:1 als Gruppe laufen. Ich habe einen Alexa.dot.
Wenn ich also den Skill installiere, kann ich dann auch die Gruppe steuern? Wie ich es verstanden haber, muss ich einen einzelnen Lautsprecher gezielt "ansprechen". Hat das dann Auswirkungen auf die Gruppe?

3. habe ich es richtig verstanden, dass ich mit Alexa zwar diverse Musikdienste abspielen lassen kann, aber KEINE Musik meiner eigenen Musikbibliothek (die auf einem NAS daheim liegt)? Wie sieht es mit eigenen Playlisten aus, die auch aus Musik der eigenen Musikbibliothek bestehen?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi,
1. du brauchst für die Sprachseuerung mindestens ein Gerät, dass das kann. Also ein DOT genügt.
2. Ja, wenn du einen aus der Gruppe ansprichst, dann gilt das in der Gruppe natürlich für alle.
3. Du kannst momentan TuneIn und Amazon Music von den Streaming Diensten steuern. Andere folgen.
Playlisten gehen auch.
Siehe auch:
https://sonos-de.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/4357/kw/Alexa
Gruß
Armin
Abzeichen +1
Danke für die schnelle Antwort. Dann werde ich das am Wochenende mal einspielen.

Meine Playlisten bestehen wie gesagt aus einer Mischeng von Songs z. B. von Bandcamp ode Soundcloud UND Songs von meinem NAS.

Ich bastele mal ein Beispiel:
Play:1 in "Küche"
2 x Play:1 als Stereopaar in "Wohnzimmer"
Playliste "Feierabend" besteht aus Songs von Bandcamp, Soundcloud und dem NAS.

Wie würde ich die Playliste "Feierabend" von Alexa abspielen lassen? Bzgl. Playlisten finde ich in der Hilfe (https://sonos-de.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/4357/kw/Alexa) keinen Befehl.
Und würde Alexa/Sonos diese Liste überhaupt abspielen?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Wenn du die Gruppe zusammenstellst, dann wählst du auch gleich die Playliste aus.
Wenn du dann Musik hören möchtest sagst du einfach
Alexa, Musik fortsetzen.
Abzeichen
Hallo Zusammen,

Mal ne doofe Frage: Wie ist das mit der Sprachausgabe von Alexa, geht die jetzt auch über Sonos? Ich habe ein Echo Dot im Schlafzimmer und eine Play1. Bislang ging das ja nur über ein 3,5mm Klinkenstecker. Also ich Spreche von Wetteransagen, Witze ect.

Gruß Mike
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Die Wiedergabe erfolgt immer über das Alexa Device.
Wenn nur PLAY:1 und DOT, dann über DOT.
Wenn du eine ONE hast, dann über die ONE.
Ist die ONE mit anderen Sonos Komponenten gruppiert, dann über alle in der Gruppe.
Gruß
Armin
Abzeichen
Das ist doch völlig unnütz... ich dachte es wird über Sonos wiedergegeben... Man kann doch den Dot auch mit einer Bluetoothbox koppeln
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun?
Die Bluetooth Kopplung ist eine reine Musikübertragung.
Abzeichen
Also gibt es keine Möglichkeit und es wird auch keine Möglichkeit geben die Sprachausgabe über Sonos wieder zu geben?
Hi, wie war das jetzt noch mal mit der Steuerung von Philips Hue Lampen über den Sonos One? Überlege seid langem mir einen Echo oder Echo dot zu kaufen, jetzt mit dem neuen Sonos One ist die Überlegung hinfällig? Wenn ja, dann wird sofort geordert!

Guß Iven
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi,
ich steuere meine HUE mit der ONE. Kein Problem.
Gruß
Armin
Abzeichen +1
Hmmm...wie muss man sich die Integration des Sonos:One in einem Verbund mit vorhandenen Play:1,3,5 vorstellen?
Gibt es eine Übersicht, was geht und was nicht?
Hi,
ich steuere meine HUE mit der ONE. Kein Problem.
Gruß
Armin



YEHAAA!!