Amazon Alexa spricht mit Sonos



Ersten Beitrag anzeigen
Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

109 Antworten

Habe das gleiche Problem...
Ist Dein Provider zufällig UnityMedia? Könntest Du bitte eine Diagnose absetzen und hier die Bestätigungsnummer posten? Ein Techniker schaut sich das dann an.


Gruß,
Peri
Abzeichen

Ist Dein Provider zufällig UnityMedia? Könntest Du bitte eine Diagnose absetzen und hier die Bestätigungsnummer posten? Ein Techniker schaut sich das dann an.

Gruß,
Peri


Ja, Unitymedia in Baden-Württemberg.

Zur Info: Habe eben meinen Contoller zurückgesetzt und meinen Boost entfernt. Nach dem einrichten eines Play1 habe ich den Sonos Skill erfolgreich aktivieren können. Aber nachdem ich weitere sieben Play1 und eine Playbar hinzugefügt habe (insgesamt nun 4x Mono, 1x Stereo und 1x 5.1) wurden in Alexa keine weiteren Geräte gefunden und der erste Play1 wurde wieder als "deaktiv" angezeigt. Auch das aktualisieren des Sonos-Kontos hat nichts gebracht (wieso wird dort unter "Deine Produkte" immer noch der Boost aufgelistet?). Anschließend Sonos Skill wieder entfernt. Dieser lässt sich nun wie zuvor nicht mehr einrichten:



Abschließend Diagnosedaten gesendet. Bestätigungsnummer lautet: 7935735.

Danke im Voraus für die Unterstützung!

Gruß Simon
Unitymedia scheint im Moment generell Probleme zu haben.

http://allestörungen.de/stoerung/unity-media
Abzeichen
Unitymedia scheint im Moment generell Probleme zu haben.

Wie ist das technisch zu begründen? Ich habe (aktuell) keine Internetprobleme, bis auf diesen Sonos Skill. Wie unten beschrieben hat es gestern auch nach dem Rücksetzen mit EINEM Play1 funktioniert.
Wie ist das technisch zu begründen? Ich habe (aktuell) keine Internetprobleme, bis auf diesen Sonos Skill. Wie unten beschrieben hat es gestern auch nach dem Rücksetzen mit EINEM Play1 funktioniert.
Es gibt in dem Zusammenhang anscheinend Probleme mit Unitymedia. Und auch einen Lösungsansatz.


Hattest Du nur den Controller zurückgesetzt oder auch den Play:1? Dürfte Zufall gewesen sein, da der Player ja nicht defekt ist und Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen kein Gegenmittel bei Problemen mit dem Provider oder dem Heimnetzwerk darstellt.


Gruß,
Peri
Abzeichen

Es gibt in dem Zusammenhang anscheinend Probleme mit Unitymedia. Und auch einen Lösungsansatz.


Hattest Du nur den Controller zurückgesetzt oder auch den Play:1? Dürfte Zufall gewesen sein, da der Player ja nicht defekt ist und Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen kein Gegenmittel bei Problemen mit dem Provider oder dem Heimnetzwerk darstellt.


Gruß,
Peri


Ich hatte nur den Controller zurückgesetzt. Was genau soll denn das Problem beim Provider sein?? Was sagt der Techniker, der sich die Diagnosedaten angeschaut hat? Ich habe so den Verdacht SONOS hat ein Problem und tappt noch ziemlich im Dunkeln...

Der mitgeteilte Lösungsansatz kommt für mich nicht in Frage. Ich möchte nicht alle Player in eine Gruppe nehmen.
Ich hatte nur den Controller zurückgesetzt. Was genau soll denn das Problem beim Provider sein?? Was sagt der Techniker, der sich die Diagnosedaten angeschaut hat? Ich habe so den Verdacht SONOS hat ein Problem und tappt noch ziemlich im Dunkeln...
Das ist der aktuelle Stand.


Gruß,
Peri
Abzeichen
Das mit der Musik funktioniert soweit ganz gut. Mir wie bekomme ich es hin, dass ich auf beiden Geräten das gleiche abspiele?
Das mit der Musik funktioniert soweit ganz gut. Mir wie bekomme ich es hin, dass ich auf beiden Geräten das gleiche abspiele?
Indem Du beide Geräte zuvor gruppierst.


Gruß,
Peri
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hallo Steven,
erleuchte uns doch mal, welche beiden Geräte du meinst.
Gruß
Armin
Abzeichen
Also ich habe die Play 3 und Echo. Gruppieren klappt irgendwie nicht. Habe nur die Sonos zur Auswahl in der alexa app.
Da steht: Geräte in dieser Gruppe: Sonos ...

Habe alles so gemacht wie in der Anleitung. Skrill installiert, Freigabe erteilt. Gerät wird hinzugefügt.

Doch unter Gruppen kann ich nur einen Haken bei der Sonos Box setzen.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi,
das habe ich mir schon gedacht, daher meine Frage.
Du kannst Echo Dot nicht mit Sonos gruppieren für die Soundwiedergabe.
Die wäre nämlich sehr wahrscheinlich nicht synchron.
Gruß
Armin
Abzeichen
Der dot ist es ja nicht. Also kann ich nur mehrere Sonos Boxen gruppieren und der Echo bleibt immer aus der Gruppe raus?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Genau so sieht es aus.
Gruß
Armin
Der dot ist es ja nicht. Also kann ich nur mehrere Sonos Boxen gruppieren und der Echo bleibt immer aus der Gruppe raus?
Echo und Sonos-Player sind unterschiedliche Produkte zweier verschiedener Hersteller, die werden nie synchron in einer Gruppe spielen können.
Abzeichen
Bei mir läuft es nun auch. Super, freut mich. Danke! 🙂
Abzeichen +1
So, läuft einwandfrei. Klasse Sache das.
Ich nutze allerdings nur mein NAS und kann demnach nur die Wiedergabe fortsetzen, anhalten und lauter/leiser machen. Aber das ist ja schon mal viel wert.

Schade ist, dass die Kombi "Sonos-Echo" nur Musik auf die Sonos bringt und alles andere (Nachrichten, ...) nach wie vor auf dem Echo ausgegeben werden. Ok, irgendwann werde ich für daheim einen weiteren play: kaufen, dann halt einen "one" und den Echo abschaffen.

Konkret habe ich noch eine Frage:
um die volle Funktionalität der Sprachsteuerung zu nutzen (z. B:"Alexa, spiele SongX in Küche" usw.) muss ich also alle Musik meines NAS auf Amazon Music hochladen?
Welchen Amazon Music Dienst muss ich verwende, der "Amazon Music Unlimited" z.B. kostet ja monatliche Gebühren. Ist irgendwie schwer einsehbar, dass Sonos uns nun zwingt, zum Hören unseres Eigentums einen kostenpflichtigen Dienst zu verwenden. Oder sehe ich das zu eng und es gibt einen kostenlosen Amazon Music Dienst, den ich als Prime-Kunde nutzen kann. ich steige da nicht komplett durch.
Abzeichen +1
Ich habe auch mal eine blöde Frage. :?
Wenn ich die Musikwiedergabe im Wohnzimmer gestartet habe, muss ich dann immer bei den Standardbefehlen den Raumnamen mit ansagen?
Beispiel: "Alexa, mach lauter in Wohnzimmer" liefert das gewünschte Ergebnis, ein "Alexa, lauter" nicht, oder?
Ein "Alexa, nächsten Titel in Wohmzimmer" funktioniert, ein "Alexa, weiter" nicht, oder?

Für den WAF wäre es besser, wenn die Befehle möglichst kurz wären. 🆒
Meine Frau verwendet zum Musik hören mittlerweile gerne den Echo, weil es eben einfach ist.


Ich habe meine Sonos Lautsprecher gruppiert. Bei mir kann ich dem Echo.dot sagen "Alexa, Wiedergabe fortsetzen" oder "Alexa, Wiedergabe Pause" bzw. "Alexa, mach lauter/leiser". Funzt dann auf allen gruppierten Boxen.
Auch "Alexa, mach lauter in Küche" funzt einwandfrei, dann halt nur auf der Box, die ich "angespriochen" habe.
Ich habe meine Sonos Lautsprecher gruppiert. Bei mir kann ich dem Echo.dot sagen "Alexa, Wiedergabe fortsetzen" oder "Alexa, Wiedergabe Pause" bzw. "Alexa, mach lauter/leiser". Funzt dann auf allen gruppierten Boxen.
Auch "Alexa, mach lauter in Küche" funzt einwandfrei, dann halt nur auf der Box, die ich "angespriochen" habe.

Eigentlich kann man sich auch "mach" sparen. Alexa, lauter / leiser etc. reicht vollauf.
Aktuell soll es eine Aktion für Sonos Besitzer bezüglich Amazon Echo Dots geben. Wäre schön wenn mich Sonos einschließen würde.
Aktuell soll es eine Aktion für Sonos Besitzer bezüglich Amazon Echo Dots geben. Wäre schön wenn mich Sonos einschließen würde.
Nur, wenn Du hier bei "E-Mail-Optionen" ein Häkchen gesetzt hast (nach unten scrollen).


Gruß,
Peri
erledigt, danke für die info.
erledigt, danke für die info.
Dann wollen wir hoffen, dass es für dieses Mal nicht schon zu spät ist.
Abzeichen +1
Hallo,

nun habe ich auch mal wieder eine Frage. Habe seit Gestern den Sonos One. Habe ihn nun mit einem stereopaar Sonos play 5 gruppiert. Sage ich nun lauter one, macht er nur den One lauter und die Play 5 bleiben so leise wie ich es am Anfang eingestellt habe in der Sonosapp. Kann ich Alexa dazu bringen, dass mir alle Lautsprecher in der Kombination gleichmäßig laut gemacht werden? Oder geht das gar nicht? Wiegesagt habe bei Räume auswählen denn One mit den zwei Sonos play 5 zusammengefügt. Ich hoffe es hat jemand verastanden? Gruß Marcelk
Hallo Marcelk,

nun habe ich auch mal wieder eine Frage. Habe seit Gestern den Sonos One. Habe ihn nun mit einem stereopaar Sonos play 5 gruppiert. Sage ich nun lauter one, macht er nur den One lauter und die Play 5 bleiben so leise wie ich es am Anfang eingestellt habe in der Sonosapp. Kann ich Alexa dazu bringen, dass mir alle Lautsprecher in der Kombination gleichmäßig laut gemacht werden? Oder geht das gar nicht?
stimmt, es geht nicht. Wenn man Alexa sagt, sie solle den ONE lauter stellen, ist das so, als ob man das über die Touch-Tasten am ONE machen würde, wodurch auch nur die Lautstärke des ONE erhöht wird.


Gruß,
Peri