Alexa-Gruppen mit Sonos

  • 10 December 2018
  • 30 Antworten
  • 19385 Ansichten

Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass Alexa in Verbund mit Sonos wieder schlauer wird.
Durch ein automatisches Cloud-Update könnt Ihr jetzt Alexa-Gruppen erstellen und einen bevorzugten Sonos-Lautsprecher als bevorzugtes Wiedergabgerät auswählen.

Alexa-Gruppen, die von Alexa-fähigen Geräten gesteuert werden (derzeit nicht mit Sonos One und Sonos Beam verfügbar, aber wir arbeiten daran), sind so miteinander verbunden, dass alle Geräte innerhalb dieser Alexa-Gruppe zusammenarbeiten. Dadurch wird das Zusammenspiel zwischen Sonos und Alexa intelligenter und einfacher.
Diese Gruppen fügen der Alexa- und Sonos-Integration einige häufig nachgefragte Funktionen und Verbesserungen hinzu.

Highlights und Features:



Einrichten von Alexa-Gruppen mit Sonos-Lautsprechern als bevorzugten Lautsprecher

Auf diese Weise konfiguriert, kannst du mit dem Alexa-Gerät, mit dem die Gruppe ausgeführt wird, sprechen und mit Ihren bevorzugten Lautsprechern Aktionen ausführen, ohne den Namen nennen zu müssen.

Befehle, die jetzt für die Alexa-Gruppe impliziert sind, sofern nicht ausdrücklich angegeben

"Alexa, spiele Musik" startet die Musikwiedergabe auf allen Sonos-Lautsprechern, die zur Alexa Gruppe gehören, in der sich dein Gerät befindet.

Du kannst auch die Lautstärke anpassen, ohne einen Raum benennen zu müssen, solange du mit dem Alexa-Gerät sprichst, das in dieser Alexa-Gruppe eingerichtet ist,

"Alexa, leiser / lauter", Du musst nur noch sagen, um die Lautstärke des bevorzugten Lautsprechers einzustellen.

Lautstärkeregelung mit Alexa Gruppen

Wir haben euer Feedback wahrgenommen und freuen uns, dass mit den Alexa-Gruppen nur die Lautstärke der Lautsprecher in derselben Alexa-Gruppe verringert wird.
Jedes Echo-Gerät, das du besitzt, muss sich in der Alexa-Gruppe befinden, um davon profitieren zu können. Echo-Geräte, die keiner Alexa-Gruppe angehören, werden trotzdem auslösen, dass alle Sonos-Geräte die Lautstärke verringern.

Gruppiere Sonos-Lautsprecher mit Alexa-Gruppen

Durch die Verwendung von Alexa-Gruppen können sich Sonos-Player zusammenschließen. Wenn du bereits eine Alexa-Gruppe in der Alexa-App erstellt hast, werden alle Sonos-Lautsprecher, die du als bevorzugten Lautsprecher ausgewählt hast, automatisch gruppiert und starten die Wiedergabe.

Wenn du nur die Wiedergabe auf einem bestimmten Sonos-Player starten willst, dann nennst du einfach den entsprechenden Raumnamen in der Syntax.

Einrichten von Alexa Smart Home-Gerätegruppen:



Mit der Alexa-App kannst du auf die Registerkarte "Geräte" gehen und das Pluszeichen oben auswählen, um eine Alexa-Gruppe zu erstellen.
Weise der Gruppeeinfach einen Namen, ein Alexa-fähiges Gerät und dann die anderen Smart-Home-Geräte zu, die zur Gruppe gehören, einschließlich Sonos-Lautsprecher. Wenn die Gruppe erstellt wurde, tippst Du auf der Hauptseite für Geräte darauf, um deine Sonos-Lautsprecher als bevorzugte Lautsprecher festzulegen.

Bitte beachte:
Sonos Produkte, welche mit einem Mikrofon ausgestattet sind, können zeitgleich nur in einer Alexa Gruppe sein. Alle anderen Sonos Produkte können in mehreren Alexa Gruppen genutzt werden.

Weitere Informationen findest du im Amazon-Artikel hier .

Zukünftig könnte es sein, dass die Sonos One und Beam in einer Smart-Home-Gruppe als Eingabegeräte hinzugefügt werden können.
Wenn dies möglich ist, kannst Du eine Alexa-Gruppe mit dem One oder Beam als Alexa-fähiges Gerät erstellen, das die Gruppe ausführt.

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

30 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@toelpeltom
Hallo...
Du kannst nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.
  • Alexa ist ein reiner Sprachassistent und lässt auf keinerlei Kompatibilität bzgl. Multiroom Audiowiedergabe schließen.
  • Airplay2 ist ein Audioprotokoll, dass von Apple entwickelt ist, und welches Sonos ZUSÄTZLICH zu seinem eigenen Audioprotokoll gegen Zahlung von Lizenzgebühren an Apple für einige Player integriert hat.
  • Amazon bietet solch ein herstellerübergreifendes Audioprotokoll nicht an.
Abzeichen
Was ich mir wünschen würde !

Die Einteilung auf eine Gruppe funktioniert sehr gut.

Ich habe mir vor kurzem einen Show5 gekauft und hätte gerne, dass am Show das gespielt Lied angzeigt wird. Das funktioniert wenn ich den Show alleine spielen lasse, jedoch nicht in einer Gruppe Show + Sonos.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Was ich mir wünschen würde !

Die Einteilung auf eine Gruppe funktioniert sehr gut.

Ich habe mir vor kurzem einen Show5 gekauft und hätte gerne, dass am Show das gespielt Lied angzeigt wird. Das funktioniert wenn ich den Show alleine spielen lasse, jedoch nicht in einer Gruppe Show + Sonos.

Wie meinst du das?
Dass der Echo Show auf seinem Display nur Infos zur Musik anzeigt, wenn sie auf Echos bzw. ihm selber läuft ist klar. Für die Wiedergabe auf Sonos Playern wird dies wahrscheinlich nicht unterstützt.
Aber deine Aussage hört sich so an, als würden der Echo Show und Sonosplayer zusammen in einer Gruppe Musik abspielen. 🤔
DAS ist meines Wissens nicht möglich. Der Echo kann lediglich als Alexagerät zum Steuern genutzt werden, wenn er mit Sonosplayern in einer Alexa-Gruppe ist.
Abzeichen
Ja genau. Show und Sonos ist in einer Gruppe.

Wenn ich sage „Alexa spiele Album xxx von yyy“ dann spielt Sonos ab. Der Show ist dann damit fertig. Ich hätte mir gedacht in der Zeit wo Sonos spielt das Cover am Show zu sehen, wie es z.b. Das IPad macht.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Ja genau. Show und Sonos ist in einer Gruppe.

Wenn ich sage „Alexa spiele Album xxx von yyy“ dann spielt Sonos ab. Der Show ist dann damit fertig. Ich hätte mir gedacht in der Zeit wo Sonos spielt das Cover am Show zu sehen, wie es z.b. Das IPad macht.

Ne, am iPad wird ein ganz anderes Übertragungsprotokoll verwendet. Da nutzt du anscheinend Airplay oder die Sonos App selber.
Die Displayanzeige behält sich Amazon wohl für die Musikwiedergabe auf seinen eigenen Echos vor. Leider...