Sonos One muss zur Aktivierung von Alexa "angebrüllt" werden


Benutzerebene 1
Abzeichen
Hallo liebes Sonos-Team,

ich und ich denke auch viele andere hier würden sich wünschen, dass die Sensitivität des Mikrofons für die Alexa- (und potentiell Google Assistant / Siri) hot word Erkennung angepasst wird. Ich besitze sowohl einen Amazon Echo, als auch Dot und keinen von beiden musste ich bislang bei einem absolut leisen Raum so anbrüllen, wie den Sonos One.

Vielleicht bekommt ihr das ja in das nächste Update rein.

Danke!

Tom

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

59 Antworten

Abzeichen +1
In der Tat ist es nun viel besser!

Allerdings hat sich ein neuer Fehler eingeschlichen:

Alexa fühlt sich immer wieder einmal auch angesprochen von manchen Wörtern - nicht nur aus dem TV -, die mit "Alexa" absolut nichts zu tun haben. D.h. es kommt ab und zu vor, dass aus heiterem Himmel der Alexa-Bestätigungston kommt und der TV-Ton oder die Musik-Wiedergabe kurz ausgeblendet wird, obwohl Alexa nicht angesprochen wurde.

Es wäre schön, wenn dies ebenfalls behoben werden könnte. Danke...
In der Tat ist es nun viel besser!

Allerdings hat sich ein neuer Fehler eingeschlichen:

Alexa fühlt sich immer wieder einmal auch angesprochen von manchen Wörtern - nicht nur aus dem TV -, die mit "Alexa" absolut nichts zu tun haben. D.h. es kommt ab und zu vor, dass aus heiterem Himmel der Alexa-Bestätigungston kommt und der TV-Ton oder die Musik-Wiedergabe kurz ausgeblendet wird, obwohl Alexa nicht angesprochen wurde.

Es wäre schön, wenn dies ebenfalls behoben werden könnte. Danke...

Das war bei mir schon beim Echo Dot so, kaum überraschend, dass auch der ONE dafür empfänglich ist.
Abzeichen +1
Ich habe noch Dots im Einsatz, da habe ich das Problem nicht. Auch vor dem letzten Update des One war es mal sporadisch, nun kann man es schon als regelmäßig bezeichnen...
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
DOT und ECHO machen das genau wie die ONE.
Das wird aber ständig verbessert.
Immer schön Feedback geben in der Amazon App!
Je mehr das regelmäßig machen, desto schneller wird das angepasst.
Gruß
Armin
Abzeichen +1
soo... jetzt nochmal zu dem Thema... die Empfindlichkeit wurde ja verbessert... aber nachwievor bräuchte ich eine individuelle Einstellung der Empfindlichkeit... ausserdem hab ich das Gefühl, dass die ein oder andere One in der Empfindlichkeit wieder schlechter geworden ist! Wurde da wieder gedreht?? Vor ein paar Wochen hat meine One im Bad selbst bei laufender Dusche verstanden, dass die Lautstärke erhöht werden soll... aktuell muss ich wieder sehr laut mehrmals rufen...

Ich habe meine ganze Wohnung mit 7x One und 3x Play 5 gepflastert ;)
Was mir aber immer wieder passiert... dass ich in der Küche den Timer stelle... aber der Flur reagiert...
Da ich offene Zimmer habe passiert das auch wenn ich auf dem Sofa sitze... links und rechts von mir eine One als Stereo ist... aber trotzdem der Flur oder die Küche antwortet...
Dann muss ich immer suchen wo der Timer oder Wecker ausgestellt werden kann 😉 weil die anderen Ones ja nix davon wissen... deswegen würde ich gerne den Flur oder andere etwas weniger empfindlich einstellen!
soo... jetzt nochmal zu dem Thema... die Empfindlichkeit wurde ja verbessert... aber nachwievor bräuchte ich eine individuelle Einstellung der Empfindlichkeit... ausserdem hab ich das Gefühl, dass die ein oder andere One in der Empfindlichkeit wieder schlechter geworden ist! Wurde da wieder gedreht?? Vor ein paar Wochen hat meine One im Bad selbst bei laufender Dusche verstanden, dass die Lautstärke erhöht werden soll... aktuell muss ich wieder sehr laut mehrmals rufen...
Da gibt es seit v8.2.3 einen kleinen Trick, der zumindest bei mir funktioniert: An jedem ONE die Mikrofone über die Taste aus- und wieder einschalten.
Abzeichen
Der Trick mit Mikro an und aus funktioniert. Kann ich nur bestätigen. Muss ich alle paar Wochen machen, da die Empfindlichkeit mit der Zeit spürbar nachlässt.
Abzeichen +1
nicht euer Ernst?!?! Aus und einschalten!!!??? Sehe ich dann eher als Bug 😉 aber ok... probier ich mal... aber umso wichtiger, dass Sonos das ändert!
Benutzerebene 1
Abzeichen +1
Nachlassen in der Empfindlichkeit ist mir noch nicht aufgefallen. Auch nach Wochen reagiert meine Alexa immer gleich und auch die Lautstärke ist gleich.

Vielleicht stehen Eure ONEs nahe der Heizung oder in der Sonne? Nur so ne Idee, aber vielleicht führt schwankende Temperatur zu Drift in der Empfindlichkeit ... ?