Frage

Registierter Speaker wird nicht erkannt


Abzeichen
Guten Abend,

ich wollte den Alexa Skill für meine Sonos One aktivieren und bin dafür über den Browser auf die Alexa Webseite gegangen, ich bin den Anweisungen soweit gefolgt wie es ging. Nach dem Anmelden im Sonos Account kommt aber die Aufforderung "Du musst deine Speaker zunächst mit deinem xxxx@xxxx.com Sonos Konto verbinden, bevor du diesen Skill hinzufügen kannst."
Nun bin ich mir sehr sicher das mein Sonos Konto und die Sonos One verknüpft sind( geprüft auf der Sonos Website).
Wie kann ich nun Alexa oder Sonos Verständlich machen das dem Konto ein Speaker hinzugefügt und registriert ist damit ich den Skill aktivieren kann?

MfG

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

21 Antworten

Guten Morgen,

rufe in der Sonos App die 'Einstellungen --> Raumeinstellungen' auf, wenn Du nicht aufgefordert wirst, Dich beim Sonos-Konto anzumelden, rufe die 'Einstellungen --> Kontoeinstellungen' auf.


Gruß,
Peri
Abzeichen
Guten Tag,

und dann? Dort bin ich angemeldet mit meinem Sonos Acc.

MfG
Guten Tag,

und dann? Dort bin ich angemeldet mit meinem Sonos Acc.

MfG

Ich hatte gehofft, dass dadurch die Registrierung der ONE abgeschlossen wird, die fehlgeschlagen zu sein scheint, was ab und an vorkommt. Setze bitte eine Diagnose (Link) ab und antworte hier mit der Bestätigungsnummer, damit ein Techniker sich das anschauen kann.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Guten Abend,

ich wollte den Alexa Skill für meine Sonos One aktivieren und bin dafür über den Browser auf die Alexa Webseite gegangen, ich bin den Anweisungen soweit gefolgt wie es ging. Nach dem Anmelden im Sonos Account kommt aber die Aufforderung "Du musst deine Speaker zunächst mit deinem xxxx@xxxx.com Sonos Konto verbinden, bevor du diesen Skill hinzufügen kannst."
Nun bin ich mir sehr sicher das mein Sonos Konto und die Sonos One verknüpft sind( geprüft auf der Sonos Website).
Wie kann ich nun Alexa oder Sonos Verständlich machen das dem Konto ein Speaker hinzugefügt und registriert ist damit ich den Skill aktivieren kann?

MfG


Hi,

eigentlich wird der Sprachdienst über die Raumeinstellungen des ONE aktiviert.
Oder meinst du das und ich habe es nur falsch verstanden?

Gruß,
Daniel
eigentlich wird der Sprachdienst über die Raumeinstellungen des ONE aktiviert.
Oder meinst du das und ich habe es nur falsch verstanden?

Ich mache das immer über alexa.amazon.de, man muss nur nach dem Sonos Skill suchen.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
eigentlich wird der Sprachdienst über die Raumeinstellungen des ONE aktiviert.
Oder meinst du das und ich habe es nur falsch verstanden?

Ich mache das immer über alexa.amazon.de, man muss nur nach dem Sonos Skill suchen.


Beim Sonos ONE sollte man das über die App machen.
Abzeichen
Abend,

habe das "Problem" gelöst oder umgangen wie man es nimmt.
Habe eine zweite Sonos One eingerichtet und Alexa aktiviert danach ging die erste gar nicht mehr.
Habe dann die erste Sonos resettet und neu eingerichtet was dazu geführt hat das sie gar nicht mehr erkannt wurde. Nachdem ich sie den ganzen Sonntag ignoriert habe und heute wieder ans Stromnetz gesteckt habe "ging sie" wieder.
Dachte ich mir wenigstens, nun ist es so das die Box mal Musik abspielt mal nicht mal findet Sonos sie mal nicht. Auf Alexa befehle reagiert sie mit so was. "Alexa Spiele RPR1 -> Ich sollte den Sonos Skill in Alexa Aktivieren." Die zweite Box läuft momentan ohne Probleme.
Bin etwas enttäuscht und frustriert mit der ganzen Sache und da ich schon mehre Posts aus dem Forum gelesen habe vermute ich, das ich die Box wieder neu aufsetzten muss und alles irgendwo deaktivieren soll bzw. herauswerfen kann.
Abend,

habe das "Problem" gelöst oder umgangen wie man es nimmt.
Habe eine zweite Sonos One eingerichtet und Alexa aktiviert danach ging die erste gar nicht mehr.
Habe dann die erste Sonos resettet und neu eingerichtet was dazu geführt hat das sie gar nicht mehr erkannt wurde. Nachdem ich sie den ganzen Sonntag ignoriert habe und heute wieder ans Stromnetz gesteckt habe "ging sie" wieder.
Dachte ich mir wenigstens, nun ist es so das die Box mal Musik abspielt mal nicht mal findet Sonos sie mal nicht. Auf Alexa befehle reagiert sie mit so was. "Alexa Spiele RPR1 -> Ich sollte den Sonos Skill in Alexa Aktivieren." Die zweite Box läuft momentan ohne Probleme.
Bin etwas enttäuscht und frustriert mit der ganzen Sache und da ich schon mehre Posts aus dem Forum gelesen habe vermute ich, das ich die Box wieder neu aufsetzten muss und alles irgendwo deaktivieren soll bzw. herauswerfen kann.

Auf Werkseinstellung zurücksetzen hilft da gar nichts, denn Alexa residiert in einer IT-Cloud und nicht im ONE. Setze bitte eine Diagnose (Link) ab und antworte hier mit der Bestätigungsnummer, damit ein Techniker sich das anschauen kann.

Betreibst Du Sonos über WLAN oder ist eine Komponente mit dem Router verkabelt? Gibt es WLAN-Verstärker (Repeater oder PowerLAN-Adapter)?
Abzeichen
Abend,

das zurück setzte habe ich gemacht, da den die erste Sonos One nicht mehr gefunden habe via W-Lan. Sobald ich sie per Lan betrieben habe ging es, habe ich sie wieder per W-Lan benutzt war sie wieder weg.

Hier die Nummer 659545722

Ich betreibe momentan bei Sonos via W-Lan in meinem Haus sind zwei FritzBox Repeater verbaut die ein Mesh W-Lan aufbauen.
Guten Morgen,

Repeater und Sonos vertragen sich schlecht. Bitte Repeater ausstecken, 10 Min. warten und danach die Wiedergabe starten. Wenn es läuft wie es laufen soll, können die Repeater wieder eingesteckt werden.

Ist es möglich, eine Sonos-Komponente dauerhaft mit dem Router zu verkabeln? Wenn ja, erkläre ich Dir die weiteren Schritte.


Gruß,
Peri
Abzeichen
Morgen,

ohne die Repeater werden die Speaker keine Möglichkeit haben Verbindung zum Router aufzubauen da der Router im Keller steht.
Aber sorry das Repeater und Sonos sich nicht Vertragen ist schon traurig, sollte das zutreffen.
Leider ist es nicht möglich direkt die Sonos mit Lan zu füttern.

MfG
Morgen,

ohne die Repeater werden die Speaker keine Möglichkeit haben Verbindung zum Router aufzubauen da der Router im Keller steht.

Und mit den Repeatern wirst Du Schwierigkeiten haben, Sonos zu betreiben. Zumindest wird sich das Zusammenstellen und Aufrechterhalten von Gruppen als Herausforderung erweisen, die Du schnell leid sein wirst.


Aber sorry das Repeater und Sonos sich nicht Vertragen ist schon traurig, sollte das zutreffen.
Leider ist es nicht möglich direkt die Sonos mit Lan zu füttern.

Du brauchst nur die Forumssuche zu bemühen. Repeater blockieren Datenpakete, die für den Betrieb von Sonos essenziell sind. Überlege Dir, ob ein Boost in Frage käme, der wurde für Fälle konzipiert, wo kein Player mit dem Router verkabelt werden kann.

https://www.sonos.com/de-de/shop/boost.html
Abzeichen
Hallo,

dann stimmt aber was mit Sonos nicht und nicht den Repeatern.
Da andere WLAN gestützte Boxen nicht solche Art Probleme haben wie Sonos, davon mal abgesehen das Repeater gar nicht die Technik haben Datenpakete zu blockieren.
Zum Thema Boost, geworben wird damit das man "schwache und anfälliges" WLAN mit einem eigenem WLAN Netz umgehen soll.
Soll im Klartext heißen das "Ding" wirft einen eigenes WLAN aus, was aber auch limitiert wird durch die Umgebung. Also keinen deut besser wie das vorhandene WLAN, da es ja aber zentral aufgestellt werden muss, wird es das vorhandene WLAN stört (Frequenzband Probleme).
Also ich sehe, da keine verbesserung, sondern sogar das Problem das ich nicht alle Speaker mit einem Boost verbinden könnte da ich Speaker im EG und OG habe und wenn mein eigenes WLAN schon es nicht ins OG schafft, schaffst der Boost das auch nicht.
Aber ich lasse mir gern erklären, wo ich falsch Liege sollte das so sein.

MfG
[...] Aber ich lasse mir gern erklären, wo ich falsch Liege sollte das so sein.
Du liegst völlig falsch. Das sog. SonosNet ist ein vom heimischen WLAN unabhängiges MeshNet auf Basis des Spanning Tree Protocols. Der Boost dient als Netzwerkbrücke und übernimmt die Aufgabe des Systemkoordinators. Jede andere Sonos-Komponente, die dauerhaft mit dem Router verkabelt wird, tut es übrigens auch.

Wenn Du mit dieser Kurzantwort nicht zufrieden bist, google nach 'SonosNet'.
Abzeichen
Hallo,

du hast, aber schon gelesen was ich geschrieben habe?
Ein MeshNet ist nichts andere als ein WLAN Netz nur kommunizieren die Geräte anderster untereinander.
Das interessante ist dass es, das überhaupt tut aber wie gesagt, es ist ein weiters WLAN Netz das, dass Heimische Netz stören könnte.
Grundlegend löst das aber nicht das Problem wieso Sonos mit einem "fremden" WLAN Probleme hat und wieso mein erster Sonos Speaker so gar nicht richtig funktioniert, wenn man mal die Probleme mit dem nicht auffinden heraus rechnet.

MfG
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Abend,

das zurück setzte habe ich gemacht, da den die erste Sonos One nicht mehr gefunden habe via W-Lan. Sobald ich sie per Lan betrieben habe ging es, habe ich sie wieder per W-Lan benutzt war sie wieder weg.

Hier die Nummer 659545722

Ich betreibe momentan bei Sonos via W-Lan in meinem Haus sind zwei FritzBox Repeater verbaut die ein Mesh W-Lan aufbauen.


Ich würde es mal ohne Repeater testen.
Abzeichen
Hallo,

das klappt nur wenn ich einen der Speaker ins LAN hängen würde und das SonosNet aufbauen würde, was nicht wirklich zielführend ist da die Speaker an Orte stehen wo es kein LAN gibt.

Also verstehe ich das so das Sonos grundsätzlich in keinem Haushalt "richtig" funktionieren kann das ein eigenes WLAN mit Repeater betreibt?

MfG
Du kannst es ja mit dem Boost versuchen, wenn Du im Sonos Shop kaufst, hast Du ein 100tägiges Rückgaberecht, bei Amazon sind es 30 Tage.

Ich persönlich würde Sonos nie über WLAN betreiben wollen, der Gedanke lehrt mich das Gruseln.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Du kannst es ja mit dem Boost versuchen, wenn Du im Sonos Shop kaufst, hast Du ein 100tägiges Rückgaberecht, bei Amazon sind es 30 Tage.

Ich persönlich würde Sonos nie über WLAN betreiben wollen, der Gedanke lehrt mich das Gruseln.


Das ist vielleicht die beste Variante.
Abzeichen

Ich persönlich würde Sonos nie über WLAN betreiben wollen, der Gedanke lehrt mich das Gruseln.


Achja? Und warum, und jetzt komm mir nicht mit Soundqualität.
Wieso bietet Sonos dann etwas an was nicht mit einem Standart W-Lan zurecht kommt um danach nur eines ihrer eigenen Produkte zu verkaufen? Echt etwas verwirrend

MfG
Achja? Und warum, und jetzt komm mir nicht mit Soundqualität.
Hat nicht mit der Soundqualität, aber alles mit der Verbindungsqualität innerhalb des Heimnetzes zu tun. WLAN ist mir zu unzuverlässig, ich verkable grundsätzlich, wenn es irgendwie geht. Ich kapiere einfach nicht, warum es eine Zumutung sein soll, eine einzige Sonos-Komponente dauerhaft mit dem Router zu verkabeln, und in der Regel tut es dafür auch ein Player.


Wieso bietet Sonos dann etwas an was nicht mit einem Standart W-Lan zurecht kommt um danach nur eines ihrer eigenen Produkte zu verkaufen? Echt etwas verwirrend
Und ich finde es verwirrend, dass Sonos die sog. Standardeinrichtung über WLAN so aggressiv bewirbt, sie auch bei der Ersteinrichtung in den Vordergrund stellt, statt die Vorteile des SonosNet herauszustreichen.

https://support.sonos.com/s/article/3235?language=de