Die Einstellung der Lautstärke über Alexa ist mir entweder zu laut oder zu leise.

  • 21 November 2017
  • 11 Antworten
  • 22063 Ansichten

Abzeichen
Die Einstellung der Lautstärke über Alexa ist mir entweder zu laut oder zu leise. Sind Zwischenschritte möglich wie etwa "Lautstärke auf 1.5" oder "etwas leiser" bzw. "etwas lauter" oder so ähnlich.
Schöne Grüße

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

11 Antworten

Abzeichen
Das ist ein guter Punkt. Die aktuelle Regelung ist nicht wirklich zu gebrauchen.
Benutzerebene 1
Abzeichen +1
Kann mich da auch nur anschließen. Man könnte das auch über Prozentangaben regeln.
Abzeichen
Mir würde es auch helfen statt der 10 Lautstärkeschritte auf 20 umzustellen.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Die Einstellung der Lautstärke über Alexa ist mir entweder zu laut oder zu leise. Sind Zwischenschritte möglich wie etwa "Lautstärke auf 1.5" oder "etwas leiser" bzw. "etwas lauter" oder so ähnlich.
Schöne Grüße


Leider werden derzeit nur 10% Schritte unterstützt.
Dies ist allerdings eine generelle Limitierung von Alexa, die auch beim Echo und Dot auftritt.
Ob dies in Zukunft geändert wird wissen wir nicht und hängt ganz von Amazon ab.

Gruß,
Marco
Abzeichen
Hallo,

in der Sonos App kann die Lautstärke feiner, als nur in 10% Schritten eingestellt werden. Wäre es denn möglich die Lautstärke nicht um 10% zu erhöhen, sondern bei jedem "Lauter" Kommando um 5%.

Schon jetzt wird folgendes unterstützt:
- In der Sonos App Lautstärke auf 5%
- Alexa Lauter stellt die Lautstärke auf 15%

Schöne Grüße
in der Sonos App kann die Lautstärke feiner, als nur in 10% Schritten eingestellt werden. Wäre es denn möglich die Lautstärke nicht um 10% zu erhöhen, sondern bei jedem "Lauter" Kommando um 5%.

Schon jetzt wird folgendes unterstützt:
- In der Sonos App Lautstärke auf 5%
- Alexa Lauter stellt die Lautstärke auf 15%

In dem Fall muss Amazon zunächst die Voraussetzung dafür schaffen, da sich die Lautstärke von Alexa generell nur in 10%-Schritten ändern lässt. Feinabstimmung der Lautstärke über Sprachsteuerung und Feinabstimmung der Lautstärke über den Controller sind unterschiedliche Dinge.
Abzeichen
Hallo,

ich schliesse mich mal an. Auch ich finde die Lautstärke-Änderung über Alexa total unbrauchbar. Wenn es tatsächlich nur in 10% Schhritten geht, dann sollte 100% eben bei der halben Maximallautstärke genormt sein.
Wer um alles in der Welt stellt per Sprache in 10% lauter, wenn man ab dem sritten Kommando „mach lautet“ anfangen muss zu schreien...
Hallo
bin eurer Meinung
Regelung in % und alles wäre gut
Abzeichen

Mir ist trotz der Aussage, Amazon lässt die Lautstärke von Alexa nur in 10% Schritten zu suspekt. Wozu habe ich den skill von Sonos drauf, der sollte doch eine Programm-interne Lösung zur Verfügung stellen. Alexa ist schließlich nur die Ki welche die Befehle weitergibt.

Notfalls müsste man dazu halt noch „Sonos“ o.ä. Zur Differenzierung mit anderen Befehlen sprechen. Eine Heizungsteuerung - Temperatur geht ja auch mit mehr als nur 10 Schritten.

 

Gruß an die Entwickler - Ihr schafft das.

Hallo

habe es folgendermaßen gelöst.

max. Lautstärke in Sonos App runterreduziert auf ein erträgliches Maß.

dadurch wird der 10% schritt von Alexa kleiner.

volle Lautstarke kann Mann sowieso niemandem zumuten.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Jep,

so haben es schon einige gemacht.

Gruß

Armin