Amazon Alexa für Sonos in der Schweiz


Gerade das Sonos-System mit mehreren Geräten gekauft, in der Annahme, dass ich ohne Probleme Alexa verbinden kann. Wie kann es sein, dass Sonos nach über einem Jahr immer noch keinen Alexa Support in der Schweiz zulässt? Was für einen mega Frust! Überall, online und auf Verpackung wird gross auf Alexa Kompatibilität verwiesen. Alexa ist in der Schweiz offiziell verfügbar.

Gibt es einen Workaround? Das Sonos-Profil auf “Germany” setzen reicht offensichtlich nicht.

Und bitte verweist nicht schon wieder auf die nutzlose Seite https://support.sonos.com/s/article/3505?language=en_US

 

 


4 Antworten

Gerade das Sonos-System mit mehreren Geräten gekauft, in der Annahme, dass ich ohne Probleme Alexa verbinden kann. Wie kann es sein, dass Sonos nach über einem Jahr immer noch keinen Alexa Support in der Schweiz zulässt? Was für einen mega Frust! Überall, online und auf Verpackung wird gross auf Alexa Kompatibilität verwiesen. Alexa ist in der Schweiz offiziell verfügbar.

Gibt es einen Workaround? Das Sonos-Profil auf “Germany” setzen reicht offensichtlich nicht.

Und bitte verweist nicht schon wieder auf die nutzlose Seite https://support.sonos.com/s/article/3505?language=en_US

 

 

Hallo, ich bin mir nicht mal sicher, dass es ein Länderproblem ist. Ich nutze Sonos in Deutschland und bekomme Alexa auch nicht “mehr” eingerichtet.

Bei meinem Roam hatte ich Alexa eingerichtet und habe mir dann 2 One nachgekauft. Diese bekomme ich jedoch nicht eingerichtet. Laut technischen Support haben die momentan Probleme damit. 

Auch auf dem Bose-System ist Alexa in der Schweiz nicht verfügbar, demnach steht und fällt es eindeutig mit dem Rechteinhaber Amazon.

https://www.bose.com/en_us/support/articles/HC2559/productCodes/bose_home_speaker_500/article.html

Sonos ist bloß ein Lizenznehmer, als solcher vertraglich gebunden, wenn der Rechteinhaber Amazon nicht will, führt kein rechtlicher (vermutlich auch kein technischer, da Alexa ein Clouddienst ist) Weg daran vorbei.

 

Verstehe ich nicht. Sonos hat ja Amazon’s Alexa in vielen Länder integriert. Alexa ist in der Schweiz offiziell seit einem Jahr verfügbar. Wieso soll Amazon Sonos die Lizenz für die Schweiz vorenthalten? Es wäre toll, wenn Sonos diesbzg. offiziell Auskunft geben könnte, was das Problem ist.

Ich vermute einen einfache Grund: Jedes Land kostet Sonos Lizenzgeld, wenn es um die Alexa Nutzung geht. Sonos möchte dieses Geld nicht bezahlen. Das erklärt dann auch, wieso der Hack mit der falschen Angabe des Landes nicht mehr funktioniert, weil Amazon das als Vertragsbruch sieht. So ist das Business, könnte ich akzeptieren, wenn nicht vollmundig auf den grössten E-Commerce-Portalen der Schweiz (z.B. Digitec) gross mit der Sprachsteuerung via Alexa geworben wird. 

Sonos ist bloß ein Lizenznehmer, als solcher vertraglich gebunden, wenn der Rechteinhaber Amazon nicht will, führt kein rechtlicher (vermutlich auch kein technischer, da Alexa ein Clouddienst ist) Weg daran vorbei.

 

Google Assistant kommt nicht in Frage?

Verfügbarkeit von Google Assistant auf Sonos

 

Es gibt noch Sonos Voice Control, vorläufig nur in US-Englisch, das ganz auf die Steuerung des Sonossystems ausgerichtet ist.

Sonos mit Sonos Voice Control steuern

Antworten