Beantwortet

Alexa , wie ist das Wetter morgen?


Abzeichen +2
Antwort: "...mit einer Höchsttemperatur von 81 Grad und einer Tiefsttemperatur von 61 Grad.."

Das war meine erste Frage an Alexa, als Test nach erfolgreicher Installation meiner neuen Sonos Beam. Sorry das ist jetzt nicht wirklich ein Problem, aber meine erste Erfahrung mit der hochgelobten KI ist ernüchternd.
Es sei denn morgen ist tatsächlich das Ende der Welt und Alexa wusste es als erste.
icon

Beste Antwort von Rogoschin 14 June 2019, 02:00

Original anzeigen

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

24 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Ich vermute, das sind Fahrenheit Angaben und du hast irgendwo eine Ländereinstellung nicht auf Deutschland stehen.
Prüfe mal...
  • in der Alexa App
  • in deinem Amazon Account
  • in deinem Sonos Account
Gruß,
Ralf
Abzeichen +2
Ja das dachte ich mir schon..:-) und nach ein wenig Herumwühlen in den Alexa-Einstellungen hab ichs gefunden.

Temperatur- und Entfernungseinheiten muss man einstellen.. für jedes Gerät einzeln, egal ob deutsche Sprache und Standort .
War jetzt nicht so ernst gemeint, ich war einfach perplex, so ein Fail beim ersten Versuch .. 🙂 ansonsten funktioniert Alexa schon recht gut
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@Rogoschin
Na prima, dann wird es zum Glück doch nicht ganz so heiß. 😉
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Ja das dachte ich mir schon..:-) und nach ein wenig Herumwühlen in den Alexa-Einstellungen hab ichs gefunden.

Temperatur- und Entfernungseinheiten muss man einstellen.. für jedes Gerät einzeln, egal ob deutsche Sprache und Standort .
War jetzt nicht so ernst gemeint, ich war einfach perplex, so ein Fail beim ersten Versuch .. 🙂 ansonsten funktioniert Alexa schon recht gut


Im Juli kannst du auch Google als Sprachdienst testen. 🙂
Abzeichen +2
Mach ich gerne.
Vielleicht kriegt man es ja hin, per Sprachbefehl wieder zurück zum TV Ton zu kommen, wenn man Musik gehört oder sich mit Alexa verplaudert hat. Das nervt mich doch ein wenig. Oder gibts da einen Trick?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Mach ich gerne.
Vielleicht kriegt man es ja hin, per Sprachbefehl wieder zurück zum TV Ton zu kommen, wenn man Musik gehört oder sich mit Alexa verplaudert hat. Das nervt mich doch ein wenig. Oder gibts da einen Trick?

Geht nur, wenn du eine Sonos Beam direkt ohne Adapter per HDMI mit CEC Verbindung am TV angeschlossen hast.
Worüber hörst du denn TV Ton? Und über welches Gerät sprichst du mit Alexa?
Abzeichen +2
Mein TV hat leider kein HDMI ARC. Ich nutze den optischen Audio Ausgang und den Adapter. Und Alexa kommt aus der Beam
Mein TV hat leider kein HDMI ARC. Ich nutze den optischen Audio Ausgang und den Adapter. Und Alexa kommt aus der Beam

Versuchs mal mit "Alexa, schalte auf TV im Fernsehzimmer um" oder wie immer der virtuelle Raum mit der Beam heißt.

https://de.community.sonos.com/amazon-alexa-und-sonos-223393/alexa-der-beam-reagiert-auf-tv-sound-6743889#post16037204
Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Mein TV hat leider kein HDMI ARC. Ich nutze den optischen Audio Ausgang und den Adapter. Und Alexa kommt aus der BeamVersuchs mal mit "Alexa, schalte auf TV im Fernsehzimmer um" oder wie immer der virtuelle Raum mit der Beam heißt.

https://de.community.sonos.com/amazon-alexa-und-sonos-223393/alexa-der-beam-reagiert-auf-tv-sound-6743889#post16037204

Bin mir ziemlich sicher, dass das nur per CEC Verbindung zwischen Beam u. TV funktioniert. Also nicht per Adapter am opt. Ausgang des TV.


Mein TV hat leider kein HDMI ARC. Ich nutze den optischen Audio Ausgang und den Adapter. Und Alexa kommt aus der BeamVersuchs mal mit "Alexa, schalte auf TV im Fernsehzimmer um" oder wie immer der virtuelle Raum mit der Beam heißt.

https://de.community.sonos.com/amazon-alexa-und-sonos-223393/alexa-der-beam-reagiert-auf-tv-sound-6743889#post16037204
Bin mir ziemlich sicher, dass das nur per CEC Verbindung zwischen Beam u. TV funktioniert. Also nicht per Adapter am opt. Ausgang des TV.


Ein Test schadet nicht, Du testest doch auch gern, so viel ich mitbekommen habe. Lass meine Beiträge einfach stehen wie sie sind.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3



Mein TV hat leider kein HDMI ARC. Ich nutze den optischen Audio Ausgang und den Adapter. Und Alexa kommt aus der BeamVersuchs mal mit "Alexa, schalte auf TV im Fernsehzimmer um" oder wie immer der virtuelle Raum mit der Beam heißt.

https://de.community.sonos.com/amazon-alexa-und-sonos-223393/alexa-der-beam-reagiert-auf-tv-sound-6743889#post16037204
Bin mir ziemlich sicher, dass das nur per CEC Verbindung zwischen Beam u. TV funktioniert. Also nicht per Adapter am opt. Ausgang des TV.
Ein Test schadet nicht, Du testest doch auch gern, so viel ich mitbekommen habe. Lass meine Beiträge einfach stehen wie sie sind.

Peri, ich HATTE das vor einiger Zeit getestet, und da es da nicht funktioniert hat, bin ich davon ausgegangen, dass es sich wie beim Ein- u. Ausschalten des TV per Alexa verhält, wo logischerweise eine CEC Verbindung bestehen muss.
Aber...
Da ja hier zum Glück statt unkommentierter Monologe überwiegend zweiseitige Kommunikation stattfindet, habe ich deinen Beitrag zum Anlass genommen, es eben nochmals zu testen.
Und es funktioniert DOCH. 😎
Es wird also unabhängig von CEC direkt in Sonos die Quelle umgeschaltet.
Also Danke für deinen Beitrag.

Der entscheidende Faktor ist die Positionierung des Wortes „um“ im Kommando an Alexa.
  • „Alexa... schalte auf TV um im Fernsehzimmer.“ ...funktioniert nicht.
  • „Alexa... schalte auf TV im Fernsehzimmer um.“ ...funktioniert.
Von daher hat es zumindest mir und ggf. nun auch anderen Usern, die das hier lesen, geholfen, dass ich zu deinem Post etwas geschrieben habe. 😉
Soviel ich weiß, besteht hier im Forum Redefreiheit, und es steht jedem frei, Kommentare zu schreiben.
Grüße,
Ralf
Abzeichen +2
Leute bleibt gelassen ...
Bei mir geht es nicht, egal wie ich den Befehl formuliere. In der Produktbeschreibung von Sonos meine ich auch einen entsprechenden Hinweis gelesen zu haben.
Wenn’s nur beim Wechseln zu Musik wäre. Aber je nach Frage oder Sprachbefehl findet Alexa auch nicht zurück zum TV Ton.
Ich werde mal Google testen
Von TV-Betrieb zu Musikmodus zu wechseln, geht meines Wissens über Sprachsteuerung nicht; müsste ich einmal verschiedene Befehle durchtesten. Und der Wechsel von Musikmodus zu TV-Betrieb befindet sich noch im Betastadium.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@Rogoschin
Alles gut und locker... 😉
Wie gesagt, so wie oben beschrieben, hat es bei mir funktioniert. Habe das Sprachkommando an Alexa aber über die Alexa App gegeben, nicht über ein Sonosgerät.
Könnte also sein, dass es nur mit Echos oder über die App geht und (noch) nicht über Sonosgeräte.
Ich meine aber, dass ich zumindest das Umschalten von TV Ton auf Musik auch schon über den Sonos One durchgeführt habe. Von Musik auf TV hatte ja damals garnicht geklappt.
Also Befehl z. B. an die Beam „Alexa... spiele Musik im Fernsehzimmer.“ sollte funktionieren, auch wenn aktuell noch TV Ton an der Beam läuft.
Mir fällt gerade ein, dass Alexa (bisher) zweimal ungefragt von TV auf Musik wechselte. Wenn ich die Muße dazu verspüre, führe ich einmal ein paar Tests durch.
Abzeichen +2
Von TV-Betrieb zu Musikmodus zu wechseln, geht meines Wissens über Sprachsteuerung nicht; müsste ich einmal verschiedene Befehle durchtesten. Und der Wechsel von Musikmodus zu TV-Betrieb befindet sich noch im Betastadium.

Also von TV Ton zu Musik funktioniert einwandfrei, aber nicht zurück. Und das ist auch, nach 10 Min Kurztest, beim Google Assistent so. Wie gesagt hat mein TV kein ARC, die Beam ist über den Digital Audio Ausgang mit meinem TV verbunden.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Von TV-Betrieb zu Musikmodus zu wechseln, geht meines Wissens über Sprachsteuerung nicht; müsste ich einmal verschiedene Befehle durchtesten. Und der Wechsel von Musikmodus zu TV-Betrieb befindet sich noch im Betastadium.Also von TV Ton zu Musik funktioniert einwandfrei, aber nicht zurück. Und das ist auch, nach 10 Min Kurztest, beim Google Assistent so. Wie gesagt hat mein TV kein ARC, die Beam ist über den Digital Audio Ausgang mit meinem TV verbunden.

Wie wir ja rausgefunden haben, ist ARC bzw. CEC auch nicht notwendig.
Ich hatte ja oben vermutet, dass es am Gerät liegt, über das der Sprachbefehl aufgenommen wird. Du gibst den Sprachbefehl wahrscheinlich direkt an die Beam, oder?
Nimm doch mal ein Gerät, am besten Smartphone, auf dem die Alexa App installiert ist, bewege dich aus der Hörweite der Mikrofone der Beam, und gib das Sprachkommando dann so wie oben beschrieben über die Alexa App, während Musik auf der Beam läuft, aber der TV noch an ist und ein Sender lauft.
Oder alternativ über einen Echo, falls vorhanden.

Von TV-Betrieb zu Musikmodus zu wechseln, geht meines Wissens über Sprachsteuerung nicht; müsste ich einmal verschiedene Befehle durchtesten. Und der Wechsel von Musikmodus zu TV-Betrieb befindet sich noch im Betastadium.Also von TV Ton zu Musik funktioniert einwandfrei, aber nicht zurück. Und das ist auch, nach 10 Min Kurztest, beim Google Assistent so. Wie gesagt hat mein TV kein ARC, die Beam ist über den Digital Audio Ausgang mit meinem TV verbunden.

Ah, dann habe ich Deinen Satz "Wenn’s nur beim Wechseln zu Musik wäre. Aber je nach Frage oder Sprachbefehl findet Alexa auch nicht zurück zum TV Ton." falsch verstanden. Geduld haben und Befehle variieren, bis es vielleicht doch klappt. Ich für mein Teil bin mit der TV-Fernbedienung schneller, denn da brauche ich nur die Stummtaste zu drücken und die Playbase schaltet wieder auf TV-Ton um. Scheint aber eine Besonderheit meines alten Samsung zu sein.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@Perpugilliam
Könntest du evtl. mal testen, ob der Wechsel von Musik auf TV an deiner Base funktioniert, wenn du den Befehl an einen One gibst? Wäre nett...
Meiner hat grad keine Alexa installiert... daher der (aber ja erfolgreiche) Test von mir mit Hilfe der Spracheingabe über die Alexa App.
@Perpugilliam
Könntest du evtl. mal testen, ob der Wechsel von Musik auf TV an deiner Base funktioniert, wenn du den Befehl an einen One gibst? Wäre nett...
Meiner hat grad keine Alexa installiert... daher der (aber ja erfolgreiche) Test von mir mit Hilfe der Spracheingabe über die Alexa App.


Habe ich schon, ist allerdings Monate her.

https://de.community.sonos.com/amazon-alexa-und-sonos-223393/alexa-der-beam-reagiert-auf-tv-sound-6743889#post16037209
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@Perpugilliam
Ok, danke... dann verstehe ich nicht, warum es beim TE nicht klappen will.
Na ja, Alexa halt... 😉
Abzeichen +2
Das Zurück zum TV Ton über Sprachsteuerung scheint mir prinzipiell nicht zu gehen, da kann ich probieren bis der Arzt kommt. Sobald eine andere Soundquelle aktiv ist und der TV Ton nicht mehr im Hintergrund zu hören ist (wenn Alexa oder Google einfache Antworten gibt) ist Feierabend.
Aber: der Trick mit dem Muten über TV Fernbedienung funktioniert bei mir auch! Und damit ist mir schon geholfen, ich habe bloß keine Lust immer mein Handy bei der Hand zu haben und mich durchs Menü der Sonos App zu klicken.
Also: danke für den Hinweis!
Benutzerebene 6
Abzeichen +3


Mein TV hat leider kein HDMI ARC. Ich nutze den optischen Audio Ausgang und den Adapter. Und Alexa kommt aus der BeamVersuchs mal mit "Alexa, schalte auf TV im Fernsehzimmer um" oder wie immer der virtuelle Raum mit der Beam heißt.

https://de.community.sonos.com/amazon-alexa-und-sonos-223393/alexa-der-beam-reagiert-auf-tv-sound-6743889#post16037204
Bin mir ziemlich sicher, dass das nur per CEC Verbindung zwischen Beam u. TV funktioniert. Also nicht per Adapter am opt. Ausgang des TV.


Das ist auch so.



Mein TV hat leider kein HDMI ARC. Ich nutze den optischen Audio Ausgang und den Adapter. Und Alexa kommt aus der BeamVersuchs mal mit "Alexa, schalte auf TV im Fernsehzimmer um" oder wie immer der virtuelle Raum mit der Beam heißt.

https://de.community.sonos.com/amazon-alexa-und-sonos-223393/alexa-der-beam-reagiert-auf-tv-sound-6743889#post16037204
Bin mir ziemlich sicher, dass das nur per CEC Verbindung zwischen Beam u. TV funktioniert. Also nicht per Adapter am opt. Ausgang des TV.
Das ist auch so.


Ist schon klar, es ging ja nur um den Versuch von Musikmodus auf TV-Betrieb umzuschalten.