Frage

Alexa und Apple Music

  • 5 Oktober 2017
  • 6 Antworten
  • 9212 Ansichten

Abzeichen +1
Wir benutzen unsere Sonos Boxen mit Apple Music
Wenn man jetzt die Lautsprecher mit dem Echo Dot verbindet und Alexa auffordert einen Titel zu spielen, greift die Sonos App dann auf die Kopplung mit Apple Music zurück oder geht das nur mit dem Amazon Musik Dienst ?

6 Antworten

Hallo Alexander,

Apple Music funktioniert vorläufig nur, wenn man den Dienst im Sonos Controller manuell startet und das Album / die Playliste heraussucht, die man hören möchte. Mit Ausnahme von Amazon Music und TuneIn können im Augenblick nur einfache Befehle wie "Weiter", "Zurück", "Stopp" etc. ausgeführt werden.


Gruß,
Peri
Abzeichen +1
Danke für die schnelle Antwort
Da stellt sich mir schon die nächste Frage
Wenn ich den Controller mit Amazon Music kopple und sage z.B. Alexa spiele meine Playlist
Kommt die Musik dann aus den Sonos Boxen und aus dem Dot ?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Wenn du alles richtig eingerichtet hast und du Alexa sagst, wo sie das Abspielen soll, dann kommt es auf der Sonos Box raus. Sonst würde das ja auch keinen Sinn machen.
Um die Musik auf Sonos wiederzugeben, muss man den Raum benennen, wo sie gespielt werden soll, also z.B. Alexa spiele Playliste ... auf Wohnzimmer. Klappt bei den kuratierten Listen von Amazon Music bestens, bei meinen selbst zusammengestellten Wiedergabelisten jedoch nicht. Das war aber schon vorher so, als der Dot noch mit dem Audioeingang meines Connect verbunden gewesen ist, da muss Amazon noch nachbessern.


Gruß,
Peri
Abzeichen +1
Mit der Raumbenennung macht natürlich Sinn
Vielen Dank für die schnellen Antworten
Dann werde ich mir mal so einen kleinen Dot holen
Ist denn eine tiefere Integration von anderen Musiksystemen mit Alexa über Sonos geplant oder wird es dabei bleiben das alle Dienste außer Amazon Music, TuneIn und bald Spotify nur grundlegend gesteuert werden können? Und wäre für die weitere Integration fremder Anbieter Sonos oder Amazon zuständig? Ich würde ja auf Sonos tippen, da ich aber leider nicht weiß welche Firma wie viel Arbeit bei einer Anfrage von einem Echo Gerät übernimmt, bin ich mir da nicht ganz sicher.

Antworten