Beantwortet

Alexa Stimme/Sprachausgabe bei Beam zu laut / regelbar?


Abzeichen
Habe die Sonos Beam. Die Sprachausgabe von Alexa (also ihre eigene Stimme, keine Musik etc.) ist mir viel zu laut. Habe aber nirgends eine Einstellmöglichkeit gefunden. Kann mir jemand helfen die Lautstärke von Alexa zu regulieren?
icon

Beste Antwort von Perpugilliam 13 Dezember 2018, 08:51

Habe die Sonos Beam. Die Sprachausgabe von Alexa (also ihre eigene Stimme, keine Musik etc.) ist mir viel zu laut. Habe aber nirgends eine Einstellmöglichkeit gefunden. Kann mir jemand helfen die Lautstärke von Alexa zu regulieren?
Es ist derzeit nicht möglich, Musiklautstärke und die Lautstärke von Alexas Stimme getrennt zu regeln. Sollte es irgendwann möglich sein, ist diese Option in der Alexa-App zu finden.
Original anzeigen

12 Antworten

Habe die Sonos Beam. Die Sprachausgabe von Alexa (also ihre eigene Stimme, keine Musik etc.) ist mir viel zu laut. Habe aber nirgends eine Einstellmöglichkeit gefunden. Kann mir jemand helfen die Lautstärke von Alexa zu regulieren?
Es ist derzeit nicht möglich, Musiklautstärke und die Lautstärke von Alexas Stimme getrennt zu regeln. Sollte es irgendwann möglich sein, ist diese Option in der Alexa-App zu finden.
Abzeichen
Habe die Sonos Beam. Die Sprachausgabe von Alexa (also ihre eigene Stimme, keine Musik etc.) ist mir viel zu laut. Habe aber nirgends eine Einstellmöglichkeit gefunden. Kann mir jemand helfen die Lautstärke von Alexa zu regulieren?
Es ist derzeit nicht möglich, Musiklautstärke und die Lautstärke von Alexas Stimme getrennt zu regeln. Sollte es irgendwann möglich sein, ist diese Option in der Alexa-App zu finden.


Hi, hatte gar nicht an eine getrennte Regelung gedacht. Mir würde es schon reichen, wenn die Alexa-Stimme gemeinsam z.B. mit der Musik auch leiser wird. Also dass einfach alles was aus dem Lautsprecher kommt leiser wird, wenn ich auf die Leiser-Taste drücke. Aber selbst das funktioniert bei mir nicht. Zwar wird die Musik (von TuneIn oder Amazon Music) leiser, aber Alexa brüllt weiterhin laut umher.
Hi, hatte gar nicht an eine getrennte Regelung gedacht. Mir würde es schon reichen, wenn die Alexa-Stimme gemeinsam z.B. mit der Musik auch leiser wird. Also dass einfach alles was aus dem Lautsprecher kommt leiser wird, wenn ich auf die Leiser-Taste drücke. Aber selbst das funktioniert bei mir nicht. Zwar wird die Musik (von TuneIn oder Amazon Music) leiser, aber Alexa brüllt weiterhin laut umher.
Stimmt, auch das funktioniert nicht.
Abzeichen

Bei mir hat die Regulierung der prinzipiellen Lautstärke des Srachfeedback von Alexa durch mein Sprachkommando „Alexa, mach leiser“ geklappt. (habe auch ewig diese Funktion gesucht) muss dann so lang wiederholt werden, bis gewünschte Lautstärke erreicht ist - sollte aber auch über den Befehl „Alexa, Lautstärke 1 (-10))

Funktioniert nur dann wenn grad keine Sound-Wiedergabe durch irgendein Zuspieler bzw. Still stattfindet.… 

 

Diese Lautstärke gilt dann als eingestellt für die Zukünftigen Sprachfeedback… mittlerweile geht aber in Deutschland auch der Flüstermodus. Einfach „Alexa, Flüstermodus einschalten“ sagen. Wenn du dann Alexa flüsternd sprichst, flüstert sie auch zurück.

 

hoffe, ich konnte helfen.

Der Sprachbefehl - Alexa mach Leiser bzw. Alexa Lautstärke 1 - funktioniert bei meiner Sonos one leider nicht.

Moin, ich habe auch Probleme mit der Lautstärke von Alexa.  Diese weckt morgens das ganze Haus auf...!

 

Diverse Kommandos scheinen nicht zu funktionieren. 

Lautstärkeregelung in der App ist nicht auffindbar. 

 

Da muss dringend Abhilfe her, ansonsten ist der "One" sein Mehrwert eben nicht wert, da nicht uneingeschränkt nutzbar. 

 

Gruß 

 

Abzeichen +1

Hallo zusammen.

Die Stimmlautstärke von Alexa kann man auch nicht für die Echos individuell voreinstellen. Alle Einstellungen für Alexa laufen über die Alexa-App. Lassen sich Features in der Alexa-App mit Sonos verknüpfen, dann wurden diese von Amazon freigeschaltet.

Dieses Thema haben wir schon vor geraumer Zeit weitergeleitet.

 

Gruß

Sven

Bei der Beam finde ich die minimale Alexa -Lautstärke auch noch zu laut.

Das ist echt störend.

Und wer will schon die ganze Zeit flüstern….

Eine Peinlichkeit und ein Trauerspiel für Sonos. Die Lautstärkeregelung macht was sie will. Die Sonos One bietet keinen Mehrwert. Ein echter Fehlkauf.

Da die Einstellungen für Alexa alle über die Alexa-App laufen, ist hier Amazon als Rechteinhaber verantwortlich. Und meines Wissens kann auch auf den Amazon Echos Alexas Stimme nicht getrennt geregelt werden. Heißt, Amazon muss die Voraussetzungen dafür schaffen.

Hallo,

mich stört die Lautstärke auch extrem, vor allem wenn man abends Kommando an die sonos gibt. Daher wäre es schon äusserst wünschenswert wenn man die Lautstärke individuell einstellen könnte. Ich bin mir nicht sicher wie schwierig das sein kann, aber sicherlich wird das von den sonos experten zu bewerkstelligen sein. Ich würde einen dialog hierzu sehr begrüßen, schließlich sind wir als eure treuen Kunden auch die besten Promoter eurer Produkte. Habe schon etliche Produkte zu Weihnachten, Geburtstagen etc. verschenkt. die Kundennähe ist mir da schon sehr wichtig, das hilft gleichzeitig dem Unternehmen dabei seine Produkte zielgerecht auf den Markt zu bringen und letztendlich Umsatz zu machen.

 

Viele Grüße

Abzeichen +1

Hallo @Chandon

 

die Lautstärke von Amazon Alexa selbst kann aktuell nicht manuell verändert werden. Zwar kann man den Flüstermodus nutzen, aber uns ist auch bewusst, dass man diesen nicht immer nutzen möchte, deswegen haben wir diesen Punkt weitergegeben.

 

Liebe Grüße 

Claudia S.

Antworten