Frage

Alexa Sprachsteuerung / Spotify Playlist / Mein Sonos


Abzeichen
Hallo, ich habe verschiedene Playlisten aus Spotify in "Mein Sonos" übernommen. Welchen Befehl muss ich sagen, damit diese aktiviert werden? Es gibt Playlisten, die einen komischen Namen haben.

Beispiel:
Den Namen der original Spotify Playlist "90s Love Songs", ändere ich auf "Mein Sonos" in "Romantikabend" um.

Wie muss ich das ansprechen?

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

16 Antworten

Man kann Alexa nicht anweisen in "Mein Sonos" hinterlegte Favoriten, Playlisten etc. abzuspielen. Speichere Dein obiges Beispiel in Spotify ab (also "90s Love Songs" als "Romantikabend"), dann sollte es funktionieren; vorausgesetzt, Spotify ist in der Alexa App als Standard-Musikdienst hinterlegt.


Gruß,
Peri
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hi LJSven,

Es kann generell vorkommen, dass Alexa nicht alle Playlisten abspielen kann.
Hier gilt: Einfach ausprobieren.

Die Syntax wäre:"Alexa, spiele die Playlist "XY" von Spotify auf "Raumname".
Im Hintergrund wird dieses Feature aber auch fortlaufend verbessert.

Gruß,
Daniel
P.S. Wenn Spotify in der Alexa App als Standard-Musikdienst hinterlegt ist, braucht man "von Spotify" nicht dazuzusagen.
Abzeichen
Man kann Alexa nicht anweisen in "Mein Sonos" hinterlegte Favoriten, Playlisten etc. abzuspielen. Speichere Dein obiges Beispiel in Spotify ab (also "90s Love Songs" als "Romantikabend"), dann sollte es funktionieren; vorausgesetzt, Spotify ist in der Alexa App als Standard-Musikdienst hinterlegt.


Gruß,
Peri


Schade, daß heißt ich kann die zwar da speichern, aber damit was machen kann ich nicht? Persönliche Playisten (z.b. mit eigener Musik) lassen sich dann nicht mit Alexa aufrufen?
Schade, daß heißt ich kann die zwar da speichern, aber damit was machen kann ich nicht? Persönliche Playisten (z.b. mit eigener Musik) lassen sich dann nicht mit Alexa aufrufen?
Wenn Du sie manuell im Sonos Controller startest, dann ist eine Sprachsteuerung mittels Befehlen wie "Lauter", "Leiser", "Weiter", "Zurück", "Stopp" oder "Wie heißt dieses Lied" möglich. Hier findest Du die vollständige Befehlsliste.


Das gilt allerdings nicht, wenn Deine persönliche Musiksammlung über den Spotify-Desktopplayer eingebunden ist, denn dafür müssten die Titel zu den Servern von Spotify hochgeladen werden, was Spotify nicht anbietet. Dafür müsstest Du zu Google Music oder Apple Music wechseln.
Abzeichen
Eigenartig - es lassen sich ja Playlisten aufrufen, allerdings nicht alle, was aber vermutlich eher daran liegt, daß nicht klar ist, wie sie ausgesprochen werden... (z.B. macht Alexa aus 90s = 90 Sekunden

In der Auflistung der Befehle, steht ja gar nichts von Playlisten, oder ist das "Alexa, spiele (Aktivität)-Musik in (Raumname)"?
Eigenartig - es lassen sich ja Playlisten aufrufen, allerdings nicht alle, was aber vermutlich eher daran liegt, daß nicht klar ist, wie sie ausgesprochen werden... (z.B. macht Alexa aus 90s = 90 Sekunden
"90s Love Songs" ist für Alexa zu allgemein und taugt deshalb nicht als Benennung einer persönlichen/selbst zusammengestellen Liste, eine Umbenennung in "Romantikabend" sollte dagegen ausreichen.


In der Auflistung der Befehle, steht ja gar nichts von Playlisten, oder ist das "Alexa, spiele (Aktivität)-Musik in (Raumname)"?
Der Befehl lautet hier "Alexa, spiele meine Playliste "Romantikabend" in/auf [Raumname].
Abzeichen
Okay, verstanden! Das geht aber nur, wenn die Playlist auf SPOTIFY gespeichert ist und nicht in "Mein Sonos" - korrekt?

PS. Allerdings kann ich gar keine Playlisten, die ich in Spotify folge, umbennen.

PPS. Verstehen tue ich die Logik nicht.
Okay, verstanden! Das geht aber nur, wenn die Playlist auf SPOTIFY gespeichert ist und nicht in "Mein Sonos" - korrekt?
Richtig, weil für Spotify eine offizielle Schnittstelle zu Alexa existiert.
https://www.spotify.com/de/amazonalexa/


PS. Allerdings kann ich gar keine Playlisten, die ich in Spotify folge, umbennen.

Spotify Radio und Podcasts werden derzeit nicht unterstützt, wenn du Spotify sprachsteuerst. Um personalisierte Playlisten (z. B. Discover Weekly oder Release Radar) per Sprache abzuspielen, musst du der Playliste in der Spotify App erst folgen und im Sprachbefehl "Playliste" mit ansagen.

https://sonos-de.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/4357


Umbenennen nicht, aber als eigene Playliste erstellen und abspeichern schon (falls Alexa weiterhin 90s missversteht).
Umbenennen nicht, aber als eigene Playliste erstellen und abspeichern schon (falls Alexa weiterhin 90s missversteht).
Nein, habe es gerade ausprobiert. Das ging einmal, wurde offensichtlich geändert. Das heißt im Webplayer funktioniert es nicht, vielleicht klappt es im Desktopplayer, der verfügt über ein paar zusätzliche Features.
Abzeichen
Habe es gerade mal ausprobiert. Auch eine Spotify Playliste anlegen auf Spotify und dann abrufen, funktioniert nicht (Name war Romantikabend). Keine Ahnung was ich falsch mache.
Probiers mit einem anderen Namen, z.B. "Rendezvous".
Abzeichen

Die Syntax wäre:"Alexa, spiele die Playlist "XY" von Spotify auf "Raumname".
Im Hintergrund wird dieses Feature aber auch fortlaufend verbessert.

Hallo Daniel, es ist aber korrekt, daß ich über ALEXA keine selbst zusammengestellen Playlisten (egal ob Spotify oder eigene Musikbibliothek) aufrufen kann die im Sonos Controller unter "Mein Sonos" stehen?
Dieser Thread bietet ein paar zusätzliche Infos zum Thema "Alexa und Musikbibliothek".


Gruß,
Peri
Abzeichen
Danke Peri, der LInk war sehr hilfrich, wenn gleich auch ziemlich enttäuschend. Es kann ja sein, dass Datenschutz eine Rolle spielt - allerdings geht es hier echt um Kleinigkeiten, wie den Namen einer Playlist.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Die Syntax wäre:"Alexa, spiele die Playlist "XY" von Spotify auf "Raumname".
Im Hintergrund wird dieses Feature aber auch fortlaufend verbessert.

Hallo Daniel, es ist aber korrekt, daß ich über ALEXA keine selbst zusammengestellen Playlisten (egal ob Spotify oder eigene Musikbibliothek) aufrufen kann die im Sonos Controller unter "Mein Sonos" stehen?


Hallo,

Ich habe mir in Spotify eine Playlist angelegt, die Ich "Best Of" genannt habe.
Mit entsprechender Syntax wird diese auch problemlos gespielt.
Momentan kann man Playlisten von diesen Musikdiensten starten: Amatzon Music, Spotify und Deezer,

Sonos-Playlisten oder lokale Musik können nicht via Sprachbefehl gestartet werden.

Gruß,
Daniel