Beantwortet

Alexa spielt TuneIn allerdings kein Spotify auf Playbar


Abzeichen +2
Hallo zusammen,

Ich bekomme echt die Faxen langsam. Nachdem seit einigen Tagen/Wochen bei einer Titel-Abspielabfrage an den Alexa Dot immer wieder die Rückmeldung kam: „Entschuldigung, etwas ist schief gelaufen.“ jetzt: „Songs von xxx von Andreas‘ spotify werden auf Wohnzimmer ... angespielt. Das Gerät auf Wohnzimmer ist offline.
Das ist völliger Blödsinn! Das Gerät ist online, wird auch in der Alexa App als online angezeigt und tuneIn abspielen klappt auch einwandfrei!

Das erste Problem konnte ich noch easy beheben: Geräte bei Alexa entfernt, Sonos Skill deaktiviert, Geräte aus und wieder ein, Sonos Skill aktiviert, Geräte wieder eingebunden.
Und ja, spotify ist mein Standard Musikdienst.

Aber jetzt war meine Playbar (Wohnzimmer) mal 3 Stunden aus und ist jetzt wieder online.
Was ist da jetzt das Problem und wie bekomme ich es wieder hin?

Vielen Dank für eine schnelle Hilfe!

Gruß Andi
icon

Beste Antwort von User466261 6 November 2018, 16:28

P.s. Die Schritte, die vorher beschrieben hatte (Skill deaktivieren, Geräte löschen, etc.) hat auch wieder geholfen, aber das möchte ich jetzt ja nicht jedes Mal machen...

Original anzeigen

8 Antworten

User466261 schrieb:

[...] Aber jetzt war meine Playbar (Wohnzimmer) mal 3 Stunden aus und ist jetzt wieder online.
Was ist da jetzt das Problem und wie bekomme ich es wieder hin?


Heißt vom Strom getrennt? Der Echo Dot ebenfalls?

Alexa erneut nach Geräten suchen lassen: "Alexa, suche nach Geräten" oder in der Alexa App unter 'Smart Home' auf das Plus-Symbol tippen.
Abzeichen +2
Nein, nur die sonos Geräte, das hat aber in der Vergangenheit auch nichts ausgemacht :-(
Ich schalte trenne bei Nicht-Benutzen die Sonos Geräte immer vom Strom -> zu hoher Stromverbrauch.
Müssen die Geräte evtl. eine feste IP bekommen oder ist das Alexa eigentlich egal?
Abzeichen +2
P.s. Die Schritte, die vorher beschrieben hatte (Skill deaktivieren, Geräte löschen, etc.) hat auch wieder geholfen, aber das möchte ich jetzt ja nicht jedes Mal machen...
Die Geräte und der Echo verlieren die Verbindung zueinander und zu Amazon Web Services, wenn sie von WLAN/Strom getrennt werden. Du kannst nach dem Neustart auch eine Stunde warten, dann baut sich die Verbindung von allein wieder auf. Dagegen lässt sich nichts machen, man kann eben nicht alles haben.
Abzeichen +2
Aber das ist neu, bzw. war vor 2-3 Wochen nicht der Fall! Da war diese Verbindung quasi sofort da.
Und was dagegen spricht ist, dass ja TuneIn sofort funktioniert und abrufbar ist, sobald Die Playbar wieder im Netz ist - dann kann ich sofort den Befehl geben „Alexa, spiele Radiosender xy auf Wohnzimmer“ und sofort geht es los...
Also so ganz kann ich die Antwort nicht nachvollziehen...
Meines Wissens war das nie anders, es gibt etliche Threads zum Thema. Aber wie gesagt ein "Alexa, suche nach Geräten" reicht. Und bei der kommenden Jahresabrechnung darauf achten, ob Sonos tatsächlich (zu) viel Strom verbraucht.
Abzeichen +2
Nochmals Danke!
Aber wie gesagt: TuneIn funktioniert ja auch sofort nachdem die Sonos Lautsprecher wieder online sind...wie also sollte keine Verbindung bestehen, wenn der Befehl TuneIn abzuspielen sofort funktioniert, aber Musik über Streaming-Dienste nicht?
Abzeichen +2
Und 6 Watt für den Ruhezustand der Playbar ist nicht „nix“...sind auch 52 kWh im Jahr also ca. 15€...ist jetzt nicht geschenkt ;-)

Cookie-Richtlinen

Wir machen Gebrauch von Cookies um Ihr Erlebnis zu personalisieren und zu optimisieren. Wenn Sie zustimmen, stimmen Sie unseren Bestimmungen bzgl. Cookies zu. Klicken Sie hier um mehr über unsere Cookies zu erfahren.

Akzeptieren Cookie-Einstellungen