Beantwortet

Alexa reagiert auf Codewort und antwortet, spielt aber nichts ab



Ersten Beitrag anzeigen

40 Antworten

Abzeichen
Was für Musik und in welchem Land bist Du zuhause?

Sowohl Spotify als auch TuneIn laufen nicht über Alexa (über die Sonos App funktioniert es). Ich wohne in Deutschland.
Was für Musik und in welchem Land bist Du zuhause?

Sowohl Spotify als auch TuneIn laufen nicht über Alexa (über die Sonos App funktioniert es). Ich wohne in Deutschland.

Rufe Dein Sonos-Profil auf, klicke auf 'Profil bearbeiten', vervollständige die Adressangaben, speichere ab und warte ca. eine halbe Stunde. Bei Amazon stimmt die Ländereinstellung (unter Einstellungen)?

Wenn das nichts bringt, setze eine Diagnose (Link) ab und antworte hier mit der Bestätigungsnummer, damit ein Techniker sich das anschauen kann.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Was für Musik und in welchem Land bist Du zuhause?

Sowohl Spotify als auch TuneIn laufen nicht über Alexa (über die Sonos App funktioniert es). Ich wohne in Deutschland.

Rufe Dein Sonos-Profil auf, klicke auf 'Profil bearbeiten', vervollständige die Adressangaben, speichere ab und warte ca. eine halbe Stunde. Bei Amazon stimmt die Ländereinstellung (unter Einstellungen)?

Wenn das nichts bringt, setze eine Diagnose (Link) ab und antworte hier mit der Bestätigungsnummer, damit ein Techniker sich das anschauen kann.


Wir schauen uns das dann gerne an.
Abzeichen
Hallo an alle!

Ich habe das gleiche Problem, das hier mehrfach beschrieben wurde: Der Speaker reagiert auf Alexa-Kommandos und antwortet auch entsprechend, aber es erfolgt keine Wiedergabe. Betroffen sind Skills (zB 1live), TuneIn, Spotify und Audible. Das vorgeschlagene Prozedere unter dem Eingangspost habe ich schon durch.

Interessanterweise habe ich festgestellt, dass Sonos / Alexa versucht, den Medieninhalt auf einem anderen Gerät abzuspielen. Normalerweise antwortet Alexa bei manchen Kommandos mit "XY wird abgespielt. Es läuft auf Küche.". Aktuell erfolgt allerdings die Antwort "... es läuft auf Sonos." gefolgt von Stille. Formuliert man das Kommando spezieller (zB "Spiele XY auf Küche"), dann erfolgt eine Wiedergabe korrekt und problemlos, selbst wenn man in der Küche steht und dem Küche-Speaker die Wiedergabe auf "Küche" befiehlt.

Das Problem tritt erst seit Kurzem auf. Davor hatte ich monatelang - vielleicht sogar jahrelang - keine Probleme in der Richtung.

Anbei noch zwei Screenshots aus dem Interface von alexa.amazon.de. Interessant ist, dass "Max's Sonos One" und "Küche" ein und dasselbe Gerät sind. Ebenso die Beam und Schlafzimmer und Wohnzimmer und der andere One Das war allerdings immer schon so. Interessant ist hingegen, dass die Dopplung auch bei der Auswahl der Geräte im "aktuelle Wiedergabe"- und "Musik, Videos und Bücher"-Tab vorliegt. Das ist meines Wissens wiederum neu und möglicherweise das Problem?

Vielleicht hat ja noch jemand einen Lösungsvorschlag.

Viele Grüße
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
@spmxa
Hast du in den Einstellungen jeweils den bevorzugten Lautsprecher auch eingestellt?
Es müsste eigentlich zu jedem Sonoslautsprecher zusätzlich zum Gerät auch automatisch eine Gruppe eingerichtet worden sein. In dieser musst du unten in den Einstellungen bevorzugte Lautsprecher einstellen.
Gruß,
Ralf
Abzeichen
Hi Ralf!
Vielen Dank für deine Antwort.
Ja, da habe ich die jeweiligen Sonos Lautsprecher hinterlegt. Auch ein Löschen der Gruppen und Neueinrichten brachte keinen Erfolg. Im Übrigen scheint auch die speziellere Ansprache "...spiele auf Küche" nicht (mehr) zu funktionieren. Ich bin ratlos. 😞
[...] Interessanterweise habe ich festgestellt, dass Sonos / Alexa versucht, den Medieninhalt auf einem anderen Gerät abzuspielen. Normalerweise antwortet Alexa bei manchen Kommandos mit "XY wird abgespielt. Es läuft auf Küche.". Aktuell erfolgt allerdings die Antwort "... es läuft auf Sonos." gefolgt von Stille. Formuliert man das Kommando spezieller (zB "Spiele XY auf Küche"), dann erfolgt eine Wiedergabe korrekt und problemlos, selbst wenn man in der Küche steht und dem Küche-Speaker die Wiedergabe auf "Küche" befiehlt.
"Es läuft auf Sonos" ist tatsächlich neu, über den Hintergrund ist man sich anscheinend bei Sonos selbst nicht im Klaren.

Dein Screenshot zeigt die Wohnzimmer-Gruppe, dann musst Du natürlich "... auf Küche" dazusagen. Außerdem ist es bis auf Weiteres noch so, dass die Raumbezeichnung nur dann entfallen kann, wenn im benannten Zimmer ein Amazon Echo steht, der Teil der Alexa-Gruppe ist.
Abzeichen
Dein Screenshot zeigt die Wohnzimmer-Gruppe, dann musst Du natürlich "... auf Küche" dazusagen.

Ja, klar. Da waren Beispiel und Screenshot von mir doof gewählt. :/

Außerdem ist es bis auf Weiteres noch so, dass die Raumbezeichnung nur dann entfallen kann, wenn im benannten Zimmer ein Amazon Echo steht, der Teil der Alexa-Gruppe ist.

Ehrlich? Ich habe bislang immer den Raum weggelassen, wenn ich in der Küche stand und dort die Musik hören wollte (auch vor dem Gruppen-Update). Hätte das nicht funktionieren sollen?
Ehrlich? Ich habe bislang immer den Raum weggelassen, wenn ich in der Küche stand und dort die Musik hören wollte (auch vor dem Gruppen-Update). Hätte das nicht funktionieren sollen?
Doch, auf dem ONE hat es vorher funktioniert. Hat sich geändert, als die Alexa-Gruppe eingeführt wurde, die jetzt obligatorisch ist. Allerdings habe ich vor ein paar Tagen zufällig bemerkt, dass ich den Echo Dot gar nicht ansprechen muss (der bei mir 'Echo' heißt), ich kann auch 'Alexa' sagen und damit die ONE, die in dieser Gruppe sind, ansprechen, ohne die Bezeichnung dazusagen zu müssen. Die Gruppe verhält sich trotzdem, als hätte ich den Echo angesprochen: Die "Bevorzugten Lautsprecher" gruppieren sich und die gewünschte Wiedergabe startet. Wenn man versucht dahinterzusteigen, warum das so ist, kriegt man bloß Kopfschmerzen.


Wenn bei Dir aber hinten und vorne nichts klappt, dann entferne in der Alexa-App sämtliche Gruppen, melde danach ebenfalls in der Alexa-App alle ONE und die Beam ab und richte im Anschluss den Sonos Skill nochmal ein.
Abzeichen
Was für Musik und in welchem Land bist Du zuhause?

Sowohl Spotify als auch TuneIn laufen nicht über Alexa (über die Sonos App funktioniert es). Ich wohne in Deutschland.

Rufe Dein Sonos-Profil auf, klicke auf 'Profil bearbeiten', vervollständige die Adressangaben, speichere ab und warte ca. eine halbe Stunde. Bei Amazon stimmt die Ländereinstellung (unter Einstellungen)?

Wenn das nichts bringt, setze eine Diagnose (Link) ab und antworte hier mit der Bestätigungsnummer, damit ein Techniker sich das anschauen kann.


Leider hat sich nichts geändert. Habe auch noch wegen der Gruppen geguckt - erfolglos. Die Diagnose ist abgesetzt, die Nummer lautet 2009896843.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Was für Musik und in welchem Land bist Du zuhause?

Sowohl Spotify als auch TuneIn laufen nicht über Alexa (über die Sonos App funktioniert es). Ich wohne in Deutschland.

Rufe Dein Sonos-Profil auf, klicke auf 'Profil bearbeiten', vervollständige die Adressangaben, speichere ab und warte ca. eine halbe Stunde. Bei Amazon stimmt die Ländereinstellung (unter Einstellungen)?

Wenn das nichts bringt, setze eine Diagnose (Link) ab und antworte hier mit der Bestätigungsnummer, damit ein Techniker sich das anschauen kann.


Leider hat sich nichts geändert. Habe auch noch wegen der Gruppen geguckt - erfolglos. Die Diagnose ist abgesetzt, die Nummer lautet 2009896843.


Hi,

rufe uns bitte an und starte im Vorfeld einen Computer oder einen Laptop.
Wir sehen uns das dann gemeinsam an.

Gruß,
Daniel
Hallo zusammen,

habe leider auch das Problem, dass mein Sonos One leider nicht mehr auf den "Stop" Befehl reagiert.
Die Anleitung von Peri hab ich schon mehrfach versucht, hat aber leider zu keiner Verbesserung geführt.
Auch das zurücksetzen auf Werkseinstellungen hat leider nicht geklappt.
Leider bin ich mit meinem Latein am Ende. Weiß von euch jemand noch was?
Danke schon mal.

Grüße

Christian
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hallo zusammen,

habe leider auch das Problem, dass mein Sonos One leider nicht mehr auf den "Stop" Befehl reagiert.
Die Anleitung von Peri hab ich schon mehrfach versucht, hat aber leider zu keiner Verbesserung geführt.
Auch das zurücksetzen auf Werkseinstellungen hat leider nicht geklappt.
Leider bin ich mit meinem Latein am Ende. Weiß von euch jemand noch was?
Danke schon mal.

Grüße

Christian


Hi Christian,

rufe uns bitte an.
https://www.sonos.com/de-de/contact/contact-options%23

Gruß,
Daniel
Der Tip von Peri funktioniert nach wie vor. Nach Anbieterwechsel (NetCologne zu Vodafone) war Sonos nicht mehr zu stoppen. Mit den o.a. Schritten liess sich die Einrichtung wieder herstellen. Danke!
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Der Tip von Peri funktioniert nach wie vor. Nach Anbieterwechsel (NetCologne zu Vodafone) war Sonos nicht mehr zu stoppen. Mit den o.a. Schritten liess sich die Einrichtung wieder herstellen. Danke!

Danke für die Rückmeldung.

Antworten