Frage

Alexa Lautstärke 1 ist viel zu laut


Abzeichen
Hallo ich bin gestern umgestiegen vom Echo auf Sonos one.
Alles gut nur leider hören die sonos Microfiches nicht genau so gut wie die meines alten Echos. Die Box steht genau am selben Ort.

Zweitens ist die Lautstärke 1 viel zu laut.
Bei Echo war sie sehr leise und man konnte sich gut unterhalten. Bei sonos One ist lautstärk 1 im Vergleich so laut wie bei Echo Lautstärke 3

Bitte ändert das das nervt!

Liebe Grüße der Sound ist aber leider genial ;)

8 Antworten

Benutzerebene 2
Abzeichen +2
Hallo mrsonei6,

Bei "Alles gut nur leider hören die sonos Microfiches nicht genau so gut wie die meines alten Echos." weiss ich leider nicht, was genau du meinst.

Anpassungen bei der Lautstärke wird es mit der Zeit geben.
Derzeit konzentrieren wir uns eher auf andere Kunktionen, wie die Implementierung von Spotify.
Wir bitten hier um etwas Geduld.

Gruß,
Marco
Abzeichen
Hallo ich meinte das die sonders Mikrofone nicht so gut hören wie die von der Amazon Echo Hardware ich muss mindestens zwei bis dreimal das Wort Alexa wiederholen besonders reagiert Abstand circa 3 m zwischen mir und sonders ist nichts. Das ist nicht immer so aber jedes 4 mal bestimmt.
Abzeichen
Und was wäre schon dabei wenn sonos die minimale Lautstärke 1 fix leider machen würde
Das wäre die Lösung
Kommt diesbezüglich noch was? Lautstärke 1 ist im Schlafzimmer wesentlich zu laut, wenn das Gerät am Bett steht.
Arcade99 schrieb:

Kommt diesbezüglich noch was? Lautstärke 1 ist im Schlafzimmer wesentlich zu laut, wenn das Gerät am Bett steht.


Sprachgesteuert lässt sich die Lautstärke sowohl auf Amazon Echos als auch Alexa-fähigen Geräten wie ONE und Beam nur in 10%-Schritten regeln.
Abzeichen
Sie verstehen das Problem einfach nicht.
Die Stufe 1 bei der One ist einfach zu laut. Es ist nur bei der One so.
Und die Microfone hören zwar besser jetzt aber immer noch um Welten schlechter als bei den original Amazon alexa Boxen.
In dem Fall muss Amazon zunächst die Voraussetzung dafür schaffen, da sich die Lautstärke von Alexa generell nur in 10%-Schritten ändern lässt. Feinabstimmung der Lautstärke über Sprachsteuerung und Feinabstimmung der Lautstärke über den Controller sind unterschiedliche Dinge.

https://de.community.sonos.com/amazon-alexa-und-sonos-223393/die-einstellung-der-lautstaerke-ueber-alexa-ist-mir-entweder-zu-laut-oder-zu-leise-6740973#post16013441
Danke für die Anzwort. Jetzt bin ich zumindest in der Lage, über die Sonos App auch unter 10% zu kommen. Insgesamt bleibt das aber natürlich dennoch unbefriedigend, denn die Alexa Geräte sind ja gerademfürmdie vollständige Sprachsteuerung ausgelegt. Da will man ja die manuelle Steuerung eigentlich vermeiden.

Die Ursache ist dann also, dass Amazon 10% Schritte für ausreichend hält, weil sie vermutlich bei den Echo Geräten immer nur Recht geringe Maximallautstärken haben, bei denen 10% leise genug ist. Der One hat mehr Bums und entsprechend sind 10% davon immer noch Zuviel, um dabei einzuschlafen, wenn das Gerät direkt am Bett steht.

Wäre toll, wenn sich das mal ändern würde.

Cookie-Richtlinen

Wir machen Gebrauch von Cookies um Ihr Erlebnis zu personalisieren und zu optimisieren. Wenn Sie zustimmen, stimmen Sie unseren Bestimmungen bzgl. Cookies zu. Klicken Sie hier um mehr über unsere Cookies zu erfahren.

Akzeptieren Cookie-Einstellungen